Montag, 15 Mai, 2017; 15:10 Uhr

Jemen: Katastrophe mit Ankündigung

Thomas von der Osten-Sacken

Erst hieß es, im Jemen drohe Hunger auszubrechen. Nicht weiter geschah und im Jemen brach der Hunger aus. Dann, Ende vergangenen Jahres, vermeldete die UN, wenn nicht weiter passieren würde, drohe im Jemen gar eine Hungersnot auszubrechen. Wenig später kam die Hungerktatstrophe.

Und nun heißt es:

Die Not der Zivilbevölkerung ist dramatisch. Nach Einschätzung des Norwegischen Flüchtlingsrates herrscht in Jemen die schwerste Versorgungskrise weltweit. Ende April richtete UN-Generalsekretär António Guterres einen Hilfsappell an die internationale Staatengemeinschaft: Eine "ganze Generation" sei dabei, zu verhungern.

Die nächste Meldung kommt dann, wenn es die ersten Hungertoten gibt. Und nicht weiter wird geschehen.