M16#41
Seite 16 Die Nordamerikanische ­Freihandelszone wird neu verhandelt

Drei Köche, ein Brei

Das Nordamerikanische Freihandelsabkommen zwischen Kanada, den USA und Mexiko wird neu verhandelt. Während in der dritten Runde einige Fortschritte erzielt wurden, bleiben die Differenzen zwischen den Handelspartnern groß. USA Freihandel Mexiko
M16#41
Interview Marco Rascón,mexikanischer Nachbarschafts­aktivist, über Nachbarschaftsorganisation und Superhelden nach dem Erdbeben in Mexiko-Stadt

»Es kann helfen, die Stadt auf kollektive Weise neu zu denken«

Marco Rascón ist ein mexikanischer Nachbarschaftsaktivist, besser bekannt als Schöpfer des Superhelden »Superbarrio Gómez«. In rot-gelbem Stretchanzug, mit Maske und Wampe repräsentierte der soziale Superheld 1985 die autonome Nachbarschaftsbewegung aus den »barrios«, den Vierteln Mexiko-Stadts, in ihrem Kampf um Mitsprache und eine soziale Stadt. Interview Von Nils Brock mehr...
D06#41
dschungel Pedro Kadivar, Autor und Theaterregisseur, über Literatur und Migration

»Mit Proust entdeckte ich die Sprache«

Pedro Kadivar hat nach seiner Flucht aus dem Iran seine Muttersprache abgelegt. Ein Gespräch über innere und äußere Migration, die Aufhebung von Grenzen in der Literatur und eine denkwürdige Nacht mit Heiner Müller. Interview Von Jakob Hayner mehr...
Ausland Bosnien-Herzegowinas EU-Beitritt lässt noch länger auf sich warten

Gefangen im Ethnosumpf

Das kleine Balkanland Bosnien-Herzegowina bemüht sich um einen EU-Beitritt. Die Mehrheit der Bevölkerung unterstützt das Ziel, doch Korruption und Nationalismus lassen es in weite Ferne rücken. Von Christopher Wimmer mehr...
M13#41
Ausland In Kamerun spitzt sich der Konflikt um die Abspaltung der anglophonen Regionen zu

Welcome in Ambazonien

Zwei anglophon dominierte Regionen Kameruns haben ihre Unabhängigkeit erklärt und symbolisch die Republik Ambazonien ausgerufen. Von Mortimer Berger mehr...
Antifa Schwedische Neonazis legen Bomben und verbünden sich mit Kameraden in den Nachbarländern

Partei der Bombenleger

Die schwedische »Nordische Widerstandsbewegung« kämpft für ein nationalsozialistisches Skandinavien und ist auch für Gewalttaten verantwortlich. Für paramilitärische Ausbildung sorgen russische Kameraden. Von Elke Wittich mehr...
Dsport41
Sport Raoul Diagne war der erste schwarze französische Fußballnationalspieler.

Privilegierter Pionier

Raoul Diagne konnte als erster schwarzer französischer Fußballnationalspieler sowohl mit dem Ball als auch mit Klischees geschickt umgehen. Von Alina Schwermer mehr...
D12-15#41
dschungel Der Aufstieg und Abstieg von Marine Le Pen

Land unter für Marine

Seit der desaströsen Fernsehdebatte zwischen Marine Le Pen und Emmanuel Macron ist die Tochter des FN-Parteigründers in der extremen Rechten umstritten. Bernard Schmid zeichnet Aufstieg und Niedergang der Präsidentschaftskandidatin nach. Von Bernhard Schmid mehr...
M08#41
Inland Auszubildende werden oft als billige Arbeitskräfte eingesetzt

Lehrjahre sind Arbeitsjahre

Die duale Ausbildung in Deutschland gilt als Vorzeigemodell. Tatsächlich werden Auszubildende jedoch oftmals als billige Arbeitskräfte eingesetzt. Von Stefan Dietl mehr...
Antifa In Italien konkurrieren rechte Parteien um die Gunst Wladimir Putins

Verehrer aus Italien

Die italienischen Rechtsextremen der Lega Nord suchen die Nähe zu Wladimir Putin. Auch die rechtspopulistische Fünf-Sterne-Bewegung zeigt Sympathien für den russischen Präsidenten. Von Catrin Dingler mehr...
Ausland Ken Livingstone wird nicht wegen antisemitischer Äußerungen aus der britschen Labour Party ausgeschlossen

Dulden und leugnen

Entgegen den Erwartungen wird der Ausschluss Ken Livingstones aus der britischen Labour Party wegen antisemitischer Äußerungen nicht bestätigt. Von Doerte Letzmann mehr...
Hatespeech
Disko Beim neuen Gesetz gegen Online-Hass ist Zensur nicht das Problem

Schützen, nicht zensieren

Der Gesetzentwurf zur »Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken« gefährdet die Meinungsfreiheit nicht. Er dürfte allerdings auch sein Ziel verfehlen. Denn Onlinehass wird das Gesetz sicher nicht unterbinden. Von Maxine Bacanji mehr...
Racuherecke
Inland Die Gedenkveranstaltung für den vom NSU ermordeten Halit Yozgat in Kassel

»Kein nächstes Opfer«

Raucherecke Von Dennis Pesch mehr...
Ausland Der Attentäter von Stockholm hatte Kontakte mit Jihadisten

Vom Schläfer zum Terroristen

Rakhmat Akilov, der mutmaßliche Attentäter von Stockholm, hatte Verbindungen zum »Islamischen Staat«. Ob er auch Kontakte zur jihadistischen Szene in Schweden hatte, ist noch unklar. Von Elke Wittich mehr...
Der Superpräsident
Thema Vor dem Referendum ist die türkische Gesellschaft gespalten

Der Superpräsident

Anhänger der türkischen AKP werben öffentlich für eine Verfassungsänderung. Recep Tayyip Erdoğan nehmen sie als Vaterfigur und politischen Visionär wahr, der mit allen Rechten augestattet werden soll. Gefährlich finden sie das nicht. Von Sabine Küper-Büsch mehr...
Ausland Die USA melden sich in der Nahostpolitik zurück

Ein flexibler Präsident

Mit der Bombardierung eines syrischen Militärflughafens meldet sich die US-Regierung in der Nahostpolitik zurück. Kommentar Von Oliver M. Piecha mehr...
Ausland Die Verfolgung von Homosexuellen in Tschetschenien

Verfolgt von Staat und Familie

In Tschetschenien werden Homosexuelle inhaftiert und gefoltert. Wenn sie von Familienangehörigen ermordet werden, gilt das den Behörden als Privatangelegenheit. Von Ute Weinmann mehr...