05#46
Thema Christoph Butterwegge, Politikwissenschaftler, über die Ursachen von Altersarmut

»Es trifft die Jungen«

Der Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge erklärt im Gespräch, warum er das bedingungslose Grundeinkommen ablehnt und warum die Demontage der Gesetzlichen Rentenversicherung vor allem junge Menschen trifft.
dschungel Unsere Autorin findet die #meetoo-Kampagne verharmlosend

Bitte melden!

Die »Me too«-Kampagne verharmlost Vergewaltigungen, weil sie sie in einer nivellierenden Masse von unterschiedlichsten, wenn auch ­insgesamt unappetitlichen Vorfällen untergehen lässt. Von Paulette Gensler mehr...
Ausland Im mexikanischen Oaxaca protestieren Anwohner seit Jahren gegen große Windkraftanlagen und Bergbauprojekte

Beben und Gegenwind

In der mexikanischen Landenge von Tehuantepec protestieren Anwohner seit Jahren gegen große Windenergieparks und Bergbau­projekte. Von den versprochenen positiven ökonomischen und ­ökologischen Entwicklungen profitieren die wenigsten. Von Rosa Lehmann mehr...
06#46
Inland Die Leaks aus dem Unternehmerparadies – Gewinne machen, ohne sie zu versteuern

Bezahlt wird nicht

Obwohl deutsche Unternehmen von diversen Bundesregierungen erheblich entlastet wurden, nutzen viele die Möglichkeiten der Steuervermeidung, die in den »Paradise Papers« enthüllt wurden. Von Anton Landgraf mehr...
Ausland Frankreichs Atomkraftwerke werden wohl trotz Skandalen noch länger laufen

Teuer erkaufter Klimaschutz

Die Abkehr Frankreichs von der Atomenergie wird wohl noch länger auf sich warten lassen – trotz zahlreicher Fehler und Skandale in der Nuklearwirtschaft. Von Detlef zum Winkel mehr...
d12#46
dschungel Eine Kritik der Luther-Kritik

Alles in Luther?

Die antideutsche Kritik an dem Theologen aus Wittenberg begeht drei große Fehler: Sie überhöht seine religionsgeschichtliche Bedeutung, schwächt damit die Kritik am Protestantismus und kommt nur selten ohne eine Idealisierung des Katholizismus aus. Von Ansgar Martins Robert Ziegelmann mehr...
16#46
Seite 16 Pseudowissenschaft auf Tour: Der Schweizer Buchautor Erich von Däniken kommt nach Deutschland

Döneken mit Däniken

Der Schweizer Buchautor Erich von Däniken ist wieder auf großer Deutschlandtournee. Auch in der Berliner Universität der Künste macht der Pseudowissenschaftler Station. Von Christopher Hölzel mehr...
13#46
Ausland In Togo gibt es erneut Proteste gegen die autoritäre Herrschaft des Präsidenten

Genug von der Familie

In Togo gehen die Proteste der Opposition gegen eine weitere Amtszeit des autoritären Präsidenten Faure Gnassingbé weiter. Sie erhebt gegen sein Regime Foltervorwürfe und kritisiert den Einsatz von Milizen. Von Bernhard Schmid mehr...
Antifa In Halle bedrohen »Identitäre« ihre Kritiker

Gefährliche Nachbarn

Die »Identitären« stellen sich als harmlose Patrioten dar. In Halle, wo sie ein Haus als Basis nutzen können, versuchen sie jedoch, ihre Umgebung zu dominieren, und bedrohen Kritiker. Von Julia Spacil mehr...
Der heilige Embryo
Thema Neurechte Ideologien und der Kult um das ungeborene Leben

Der heilige Embryo

Die Ablehnung emanzipatorischer Errungenschaften, insbesondere solcher des Feminismus, verbindet religiösen Fundamentalismus, Nationalkonservatismus und völkischen Populismus. Die Gebärmutter und der Kult um das »ungeborene Leben« bleiben Rückzugsorte alter und neuer Antifeministen. Von Fabian Hennig mehr...
Monumentalisierte Erinnerung
Disko Die deutsche Erinnerungs­politik im globalen Kontext

Der Patient ist geheilt

Deutschland braucht die Vergangenheit nicht mehr loszuwerden, sie ist bestens in seine Gegenwart integriert und wird politisch nutzbar gemacht. Eine Antwort an die Antideutsche Aktion Berlin. Von Katrin Antweiler mehr...
Erstmal Pause machen
dschungel Die französische Debatte über Jean-Claude Michéa

Lauft langsam

Der pensionierte Philosophielehrer Jean-Claude Michéa sorgt mit seiner Fortschrittskritik für Begeisterung bei den Rechten in Frankreich. Von Bernhard Schmid mehr...
Ausland Angst vor einer Gewalteskalation in Brasilien

Aufstand der Randständigen

Nach Massakern in mehreren Gefängnissen mit über 100 Toten wächst in Brasilien die Angst, dass die Gewalt auch außerhalb der Gefängnis­mauern eskaliert. Die kriminellen Vereinigungen operieren immer professioneller und stellen neue Territorialansprüche. Von Niklas Franzen mehr...
Nur im Klassenkampf kann das Gespenst des Populismus besiegt werden
dschungel Bernd Stegemanns Essay über den Populismus

Der aufhaltsame Aufstieg des Populismus

Nur das Symptom, nicht das Problem: Bernd Stegemann wertet die populistische Rhetorik als Ausdruck der Krise des Liberalismus. Von Enno Stahl mehr...
Aslı Erdoğan nach ihrer Freilassung
dschungel Über die in der Türkei angeklagte Autorin Aslı Erdoğan

Erdoğan gegen Erdoğan

Die Schriftstellerin und Journalistin Aslı Erdoğan ist zum Symbol des Widerstands gegen staatliche Repression in der Türkei geworden. Von Von Sabine Küper-Büsch mehr...
Graham Nash, Sänger und Songwriter
Interview Gespräch mit dem Sänger und Songwriter Graham Nash

»Die Botschaft der Hippies ist immer noch gültig«

Graham Nash lieferte als Teil der Band Crosby, Stills, Nash & Young der Hippiegeneration Hymnen wie »Teach Your Children«. Er ist bekannt für klare Worte und friedensbewegte Aktionen. Voriges Jahr ist das ­Soloalbum »This Path Tonight« erschienen und am 2. Februar wurde Nash 75 Jahre alt. Er erzählt von seinen Drogenerfahrungen, seinen Begegnungen mit Bob Dylan und seinen Gedanken zu Donald Trump. Interview Von Olaf Neumann mehr...
Ausland Eine tansanische Delegation, die sich über Uranabbau informieren wollte, wurde in Malawi verhaftet

Unerwünschte Beobachter

In Malawi wurden Mitglieder einer Delegation aus dem Nachbarland Tansania verhaftet, die sich über die ökologischen und sozialen Folgen des Uranabbaus informieren wollten. Ihnen wird unter anderem Spionage vorgeworfen. Menschenrechts- und Umweltgruppen fordern ihre Freilassung. Von Patrick Schukalla mehr...