Kapriole
Thema Für Präsident Erdoğan steht bei den türkischen Wahlen viel auf dem Spiel

Wählen im Ausnahmezustand

Kurz vor den vorverlegten Wahlen in der Türkei muss sich Präsident Recep Tayyip Erdoğan noch einmal richtig ins Zeug legen. Sein Ziel ist die mit der Wahl verbundene Einführung des Präsidialsystems.
Reportage Über die Gay-Pride-Parade in New York City

»What are you proud of?«

Zum Pride-Wochenende hatte New York City einiges anzubieten: Nicht nur die NYC-Pride-Parade und der Dyke March, auch eine Mermaid-Parade, ein Trans Day of ­Action und ein Drag March fanden dort statt. Die Einführung der Homo-Ehe und die Vielfalt der sexuellen Identitäten wurden dabei ausgiebig gefeiert, eine klare politische Botschaft war bei keiner dieser Veranstaltungen zu erkennen.

Von mehr...
Inland Der Kampf um einen Gedenkort für die »Asozialen« an der Berliner Rummelsburger Bucht

Kein Mensch ist asozial

Ein Bündnis kämpft für einen Gedenkort auf dem Gelände des ehemaligen Berliner Arbeitshauses in Rummelsburg.

Von mehr...
Inland Erfassung von Mobilfunkdaten bei einer Demonstration gegen Nazis in Dresden

Dresden calling

Erst kürzlich wurde bekannt, dass bei einer Demonstration gegen Nazis in Dresden mehr als eine Million Mobilfunkverbindungen polizeilich erfasst wurden. Betroffene wollen nun gerichtlich dagegen vorgehen.

Von mehr...
Inland Berliner Schüler sollen über »Lesbische und schwule Lebensweisen« aufgeklärt werden

Ein Fall für den Zensor

Mit der Broschüre »Lesbische und schwule Lebensweisen« verrät die Berliner Senatsverwaltung mehr über sich selbst als über das Leben von Homosexuellen.

Von mehr...
Inland Der Umgang der Hamburger Polizei mit »Gefahrengebieten« in der Stadt

Vorsicht vor dem Eddingstift

Mit der Einrichtung von »Gefahrengebieten« betreibt die Hamburger Polizei die Verdrängung von Prostitution und Drogenhandel aus dem Stadtgebiet.

Von mehr...
Inland Das neue Bildungskonzept der CDU

Hauptschüler ohne Hauptschule

Der Bundesvorstand der CDU hat ein neues Bildungskonzept verabschiedet. Bei den Koalitionspartnern kommt es nicht gut an.

Von mehr...
Inland Die Debatte über Antisemitismus in der Linkspartei

Kampf gegen die Inflation

Gregor Gysi erklärt die Diskussion über Antisemitismus in der Linkspartei für beendet, während Klaus Ernst dem Präsidenten des Zentralrats der Juden »Diffamierung« vorwirft und Annette Groth weiter an der »Befreiung« des Gaza-Streifens arbeitet.

Von mehr...
Thema Fußball und Hormone

Jungs unter sich

Kurz vor dem Beginn der Frauenfußball-WM hat die Fifa ein »Geschlechtsprüfungsverfahren« eingeführt. Doch es drängt sich der Schluss auf, dass die Wahrung der Chancengleichheit nur eine vorgeschobene Begründung für die vorgesehenen Geschlechtstests ist. Die Vorschriften sichern vor allem die Geschlechtertrennung.

Von mehr...
Thema Klaus Hansen im Gespräch über Geschichte und Zukunft des Frauenfußballs in Deutschland

»Frauenfußball müsste die Frauen erreichen«

Klaus Hansen ist Professor für Politik und Kommunikation an der Hochschule Niederrhein. In seinem Buch »Sisyphos am Ball« (2010), das von der Literaturkritik durchweg positiv aufgenommen wurde, widmet er sich der »experimentellen Fußballpoesie«. Mit der Jungle World sprach er über die Geschichte und die Zukunft des Frauenfußballs in Deutschland.

Von mehr...
Thema Gendertrouble im Fußball

Das Recht auf den Kick

Frauen mussten sich die Möglichkeit erst erkämpfen, sich sportlich zu betätigen. Das hat auch die Geschichte und den Charakter des Frauenfußballs geprägt.

Von mehr...
Antifa Über Rechtspopulismus in Dänemark

Die offene Gesellschaft macht dicht

Fremdenfeindlichkeit und Rassismus stehen in Dänemark auch im Wahljahr ganz oben auf der politischen Tagesordnung.

Von mehr...
Disko Über die Forderung nach »realer Demokratie« bei den europäischen Protesten

Gefangen im Spektakel

Die Sympathie mit der Spontaneität der Proteste in Spanien und Griechenland ist gerechtfertigt. Doch die Forderung nach »realer Demokratie« weist nicht über die bestehenden Verhältnisse hinaus.

Von mehr...