Mexiko
Ausland Schlägertrupps haben an der Autnomen Universität von Mexiko-Stadt eine lange Tradition

Knüppeln auf dem Campus

An der Nationalen Autonomen Universität Mexikos (UNAM) sind Schlägertrupps auf protestierende Schülerinnen und Schüler los­gegangen. In der Geschichte der international renommierten Hochschule ist dies kein Einzelfall.
Der Riss
dschungel »Der Riss«: Eine Graphic Novel über die Flüchtlingskrise

Bilder der Flucht

Zwei spanische Journalisten haben eine Fotoreportage in Form einer Graphic Novel verfasst: »Der Riss« erzählt von der Flüchtlingskrise an den Rändern Europas und lässt Flüchtende, Grenzsoldaten und Kommunalpolitiker zu Wort kommen. Von mehr...
Italien Parlamentswahl
Ausland Silvio Berlusconi macht wieder Wahlkampf in Italien

Er war immer da

Silvio Berlusconi darf bei den anstehenden Parlamentswahlen in Italien nicht kandidieren. Trotzdem gibt er sich im Wahlkampf als Anführer des Mitte-rechts-Bündnisses, das nur dank ihm derzeit in den Umfragen vorne liegt. Von mehr...
Inland Nach der Explosion eines Sprengsatzes sieht die Hamburger Polizei kein terroristisches Motiv, obwohl der Tatverdächtige ein vorbestrafter Neonazi ist

Nur eine kleine Detonation

Im S-Bahnhof des Hamburger Stadtteils Veddel explodierte am 17. Dezember ein Sprengsatz. Die Polizei sieht keine Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund, obwohl ein wegen Totschlags vorbestrafter Neonazi tatverdächtig ist. Von mehr...
Katalonien Unabhängigkeit
Ausland Die Regionalwahlen in Katalonien und ihre Folgen

Eine unendliche Geschichte

Bei den Regionalwahlen in Katalonien erhielten die drei separatistischen Parteien die absolute Mehrheit, der in Madrid regierende Partido Popular verzeichnete herbe Verluste. Von mehr...
Dessau
Inland 13 Jahre nach Oury Jallohs Tod gibt es kaum noch Zweifel daran, dass er ermordet wurde

Die Mordthese setzt sich durch

Fast 13 Jahre nach dem Tod Oury Jallohs kommen offenbar auch staatliche Ermittler zu dem Schluss, dass der Asylsuchende in einer Dessauer Polizeizelle zum Opfer eines Verbrechens wurde. Von mehr...
Obdachlosigkeit
Thema Die Stadt Frankfurt am Main benötigt ein Konzept gegen Obdachlosigkeit

Die Gefahr zu versinken

Nach Angaben des Sozialdezernats leben in Frankfurt rund 2700 Menschen, die keine Wohnung haben. Obdachlos sind sie deshalb nicht zwangsläufig. Von mehr...
FPÖ
Ausland Die neue rechte Regierungskoalition in Österreich erfährt kaum Gegenwehr

Schwarzblau ist die Haselnuss

Die neue österreichische Regierungskoalition aus konservativer ÖVP und rechtsextremer FPÖ trifft, anders als diejenige vor 17 Jahren, innenpolitisch und international bislang kaum auf Widerstand. Von mehr...
Obdachlosigkeit
Thema Die extreme Rechte instrumentalisiert das Thema Obdachlosigkeit

Parkbänke für Deutsche

Immer mehr Menschen in Deutschland haben keinen festen Wohnsitz. Der Debatte über die scharfe Konkurrenz um Mietwohnungen und die steigende Straßenobdachlosigkeit will die extreme Rechte eine vorhersehbare Stoßrichtung geben. Von mehr...
Gedenkstätte an der Berliner Gedächtniskirche
Inland Das offizielle Gedenken entpolitisiert den Terroranschlag am Breitscheidplatz

Entpolitisiertes Gedenken

Das offizielle Mahnmal für die Opfer des Terroranschlags am Breitscheidplatz verschweigt dessen politischen Hintergrund. Dies und die Zusammenarbeit offizieller Stellen mit islamistischen Gruppen kritisiert die Initiative »Berlin gegen Islamismus«. Von mehr...
dschungel Leo Fischer klingt diese Woche wie Mohamed Matar

Heute sind wir alle Unfallopfer

Gastbeitrag Von mehr...
Hotspot Small Talk mit Mina Ahadi, der Vorsitzenden des »Zentralrats der Ex-Muslime«, über die Porteste im Iran

»Bewegung gegen die Diktatur«

Seit Tagen demonstrieren in der »Islamischen Republik« Iran Tausende Menschen gegen das Regime. Die Jungle World sprach über die Situation in dem Land und die Reaktion der Bundesregierung mit der gebürtigen Iranerin Mina Ahadi. Small Talk Von mehr...