Selbstlose Hingabe

<none>

Anzeige

Thailand. »Das bekomme ich nun dafür, dass ich dem Land, der Monarchie und dem Volk mit harter Arbeit und Hingabe sechs Jahre lang gedient habe«, klagte der ehemalige Premierminister Thaksin Shinawatra. Damit meinte er nicht das während seiner Amtszeit auf zwei Milliarden Dollar angewachsene Vermögen, son­dern die Korruptionsprozesse gegen ihn und Angehörige seiner Familie. Die Verfahren werden vom Militär und von Thaksins zivilen Gegnern forciert, um den populistischen Politiker zu entmachten. Seine Ehefrau wurde bereits zu drei Jahren Gefängnis verurteilt, musste die Haft aber noch nicht antreten. Beide erschienen am Montag nicht zu einem Gerichtstermin und gehen nun nach Großbritannien ins Exil.   js