Action

<none>

Anzeige

Donnerstag, 23. April

Berlin. »Das Ende der Lähmung«. Zum Aufstand in Griechenland und der Zukunft des Klassenkampfs. Veranstaltung mit Mitgliedern der Gruppe TPTG aus Athen. In der »K9«, Kinzigstr. 9, um 19.30 Uhr. www.klassenlos.tk

Bochum. »Der Staat des Grundgesetzes – Über das Verhältnis von Ökonomie und Politik in Deutschland«. Vortrag von Joachim Bruhn (Freiburg). In der Universität, Hörsaal HGA 20, um 19.30 Uhr. www.rote-ruhr-uni.com

Berlin. »Keine Nation in meinem Namen – Vom Kampf gegen die nationale Repräsentation«. Diskussionsveranstaltung der Gruppe Top Berlin. Im »Basso«, Köpenickerstr. 187/188, um 19.30 Uhr. www.top-berlin.net

Grimma. »Wir können doch eh nichts machen?« Karsten Weber über die Widerstands- und Organisationsmöglichkeiten der Lohnabhängigen. Im »Café Kleine Welt«, Weberstr. 40, um 19 Uhr. www.fau.org/rundreise/chefduzen

Hannover. »Organisieren statt jammern! Selbstorganisation und Arbeitskämpfe in Spanien und der BRD«. Mitglieder der anarchosyndikalistischen Gewerkschaften CNT und FAU referieren. Im »Pavillon«, Lister Meile 4, um 19 Uhr. www.fau.org/hannover

Freitag, 24. April

Berlin. »Wie sich Völker bilden. Not und Gemeinschaft in der anarchistischen Theorie des 20. Jahrhunderts«. Vortrag von Magnus Klaue. In der »Bibliothek der Freien«, Greifswalder Str. 4, 2. Hof, Raum 1 102, um 19 Uhr.

Leipzig. »Wir können doch eh nichts machen?« Karsten Weber spricht über die Organisationsmöglichkeiten der Lohnabhängigen. In der »G16«, Gießerstr. 16, um 19 Uhr.

Sonntag, 26. April

Berlin. »Antimilitaristisch unterwegs«. Stadtrundgang zu Firmen, Lobbyverbänden und Dienstleistungsunternehmen, die sich am Geschäft mit dem Krieg beteiligen, und zu Orten des antimilitaristischen Widerstands. Treffpunkt: am Denkmal für die Herbert-Baum-Gruppe, Lustgarten, Unter den Linden, um 14 Uhr.

Montag, 27. April

Berlin. »1. Mai – Naziaufmärsche verhindern«. Mobilisierungsveranstaltung. Im »Baiz«, Christinenstr. 1 (Ecke Torstr.), um 19 Uhr.

Berlin. »Eröffnungskundgebung Scheiß-Streik«. Anschließend verschicken Lohnabhängige einen Monat lang mit Kot gefüllte Röhrchen an Lohndrücker. Vor der »Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales«, Oranienstr. 106, um 11 Uhr. www.jenseits-des-helfersyndroms.de

Mittwoch, 29. April

Freiburg. »Das islamische Regime im Iran – eine Bedrohung für die Weltgesellschaft«. Veranstaltung mit Kazem Moussavi von der Grünen Partei Irans. Im »Jos-Fritz-Café«, Wilhelmstr. 15 (Spechtpassage), um 20 Uhr.

Tipp der Woche

Montag, 27. April, Erfurt. »150 Jahre Freiheitsschlager«. Vom Gefangenenlied »Brüder zur Sonne, zur Freiheit« über David Hasselhoffs »Looking for Freedom« bis hin zu den Hits des DDR-Oktoberklubs, der anmahnte, dass Freiheit auch Grenzen finden müsse, ist alles dabei. Textblätter für Analyse und Diskussion liegen vor, können aber auch ignoriert werden. Wer will, bringt eigene Musik mit. In der »Offenen Arbeit«, Nordstraße 50, um 20.30 Uhr.