Kein Hollywoodschrott, sondern Keinohrhasen

<none>

Anzeige

Kino. Irgendwas ist bei der Amerikanisierung der Deutschen schief ­gelaufen. Selbst im Kino halten sie sich ans einheimische Produkt. ­Jedenfall sagt eine von der deutschen Filmförderungsanstalt herausgegebene Studie, dass das hiesige Publikum mit dem deutschen Kino zufrieden ist, fast die Hälfte aller deutschen Kinofilme fand das Publikum »hervorragend«. Besonders beliebt ist deutsches Kino bei den älteren Filmzuschauern, beinahe jeder zweite im Alter von rund 60 Jahren geht bevorzugt in deutsche Filme. Schockierend, weil das doch die Michael-Rutschky-Generation ist, die angeblich zu guten Amerikanern wurde.   her