LeserInnenworld

Anzeige

Jungle World, 16/09: Geschichte wird gemacht!
Albtraum
Die »Fantasie und Spontaneität«, die nach Meinung des Autors den Umstand kennzeichnen, dass französische Arbeiter den Werksdirektor mit einem Schandmal zwangsbekleiden (ein T-Shirt, auf dem steht, wie viele Stellen der Konzern streichen will) und ihn auf eine Demonstration mitschleifen, sind ein Albtraum, dass der Autor sich am »schräge(n) Gesicht« des Unglücklichen ergötzt, ist ekelhaft. Dieses »schöne Foto« erinnert an Bilder öffentlicher Denunziationen von Juden im Dritten Reich.
Antisemitismus bricht sich in dem Verhalten der Arbeiter allerdings nicht Bahn – sie wollen ihren Werksdirektor ja gerade nicht vernichten, sondern richten an ihn oder den Konzern die Forderung nach dem Erhalt ihrer Arbeitsplätze. Es kommt hier vielmehr autoritäre Aggression, gepaart mit autoritärer Unterwürfigkeit, zum Ausdruck. Wie sich diese Charaktermerkmale mit Antisemitismus vertragen, bedarf aber wohl keiner weiteren Ausführung. Dorothee