Der Robin Hood aus Chicago

<none>

Anzeige

»Public Enemies«. Der Bankräuber als Gentleman-Dieb, als Robin Hood im Amerika des 20. Jahrhunderts: Dieses Bild zeichnet Michael Mann von John Dillinger, dem berüchtigten Gangster aus dem Chicago der drei­ßiger Jahre, der damals das ganze Land in Atem hielt. »Public Enemies« ist weit mehr als ein Biopic, obwohl sich der Film weitgehend an den ein­zelnen Stationen von Dillingers Leben abarbeitet. Michael Mann verweigert jede Distanzierung, seine Digitalkamera klebt vielmehr an Dillinger, der von einem wie immer großartigen Johnny Depp gespielt wird. Man ist ganz nah dran an diesem Edelgangster, dem die ganze Sym­pathie dieses Films gehört. Der Bankräuber ist der Held, ganz klar, als Zuschauer will man Dillinger sein, da hilft seinem Gegenspieler vom FBI auch nicht, dass er von Christian Bale verkörpert wird und ziemlich charmant ist. Der Popstar in diesem Film ist derjenige, der der Feind der Banken ist.   Aha