Löst Rätsel!

Anzeige

Der letzte linke Student sucht bekanntlich stets das Positive. Denn das Negative: hemmt. Und gehemmt: kann man nicht siegen. Siegen jedoch muss man: sonst wird es nichts mit der Abschaffung des Hungers und der Kälte. Vor allem nämlich: der sozialen Kälte. Daher ist der letzte linke Student stets positiv.
Nun muss man aber sehen: Nicht immer ist alles Positive positiv. Manches Positive ist auch negativ. Etwa: der Tripper-Befund. Oder die freundliche Berichterstattung im Fernsehen. Denn letztgenannte: ist gekauft. Weil: Eigentlich ist die Welt schlecht. Nun muss man fragen: Wer kauft denn die Fernsehsender? Eine Antwort liegt nahe: die großen Firmen. Allerdings: Die großen Firmen haben gar nicht genug Geld, um die Fernsehsender zu kaufen. Also: muss jemand anderes die Fernsehsender gekauft haben.
Der letzte linke Student überlegt lang. Dann schreibt er in sein besonderes Notizbuch: »Die Fernsehsender müssen von dunklen Mächten gekauft worden sein. Es kann nur eine riesige Verschwörung sein, sonst wäre das Programm ja anders. Wahrer! Doch wer kann eine Verschwörung dieses Ausmaßes anrichten? Eigentlich nur die Freimaurer.« So schreibt es der letzte linke Student in sein besonderes Notizbuch. Und siehe: es liest sich logisch. Und was logisch ist: ist richtig. Also muss der letzte linke Student in Zukunft die Freimaurer bekämpfen. Denn: die Freimaurer machen uns mit dem Fernsehen verrückt. Und verhindern so: Abschaffung des Hungers und der Kälte. Vor allem dabei: der sozialen Kälte. Diese Abschaffung jedoch: ist das Ziel von allen. Besonders: vom letzten linken Studenten. Daher: muss er nun kämpfen. Und auch wir müssen ganz und gar begreifen, dass hinter allen Dingen noch etwas lauert, etwas, das uns alle zerstören will!