Artikel von florian wagener

13.12.2012
Ausland Die Medienpolitik in Argentinien

Kampf um die Kanäle

Die argentinische Regierung hat im Konflikt mit dem einflussreichen privaten Medienunternehmen Clarín eine juristische Niederlage erlitten. Viele Argentinier fürchten ein staatliches Medienmonopol.

08.11.2012
Reportage Hat den DIY-Verlag Eloísa Cartonera in Buenos Aires besucht

Avantgarde auf Papiermüll

In der Verlagskooperative Eloísa Cartonera in Buenos Aires werden die Bücher von Hand hergestellt. Der Verlag bringt die Werke der lateinamerikanischen Literatur­avantgarde heraus.

04.10.2012
Ausland Über den Generalstreik in Spanien

Ein Protesttag genügt nicht

Bei der Demonstration gegen die Spar­politik in Madrid kam es unter dubiosen Umständen zu einem Angriff der Polizei. Im Norden Spaniens wurde gestreikt.

30.08.2012
Ausland Anklage gegen einen ehemaligen Staatssekretär wegen Verbrechen unter der Militärdiktatur in Argentinien

Wieder einmal von nichts gewusst

In Argentinien wurde gegen einen ehemaligen zivilen Staatssekretär der Militärdiktatur Anklage wegen der Nichtanzeige von Verbrechen erhoben.

21.06.2012
Ausland Syndikalismus in Spanien

Zurück zur Basis

In Spanien konnten syndikalistische Gewerkschaften nach Jahrzehnten wieder viele Menschen mobilisieren. Die Krise, staatliche Repression und ideologische Differenzen erschweren jedoch ihre Arbeit.

14.06.2012
Inland Arbeitskampf bei der Firma Rittal

Ora et labora

Im hessischen Unternehmen Rittal wird seit Wochen um einen Firmentarifvertrag gekämpft. Sein Chef Friedhelm Loh präsentiert sich in der Öffentlichkeit als christlich und sozial und engagiert sich für evangelikale Organisationen. Arbeitnehmerrechte scheinen nicht in sein Weltbild zu passen.

03.05.2012
Ausland Die Verstaatlichung eines Ölkonzerns in Argentinien

Cristina hört nicht auf das Ölgenöle

Die Verstaatlichung des Erdölkonzerns YPF stößt in Argentinien auf große Zustimmung. Einigen Gewerkschaftern geht sie aber nicht weit genug.

23.02.2012
Ausland Die spanischen Konservativen und die katholische Kirche

Gott hilft nicht beim Sparen

Die regierende spanische Volkspartei pflegt ihren Konservatismus und den Kontakt zur katholischen Kirche. In Zeiten der Krise kommt sie um eine Offenheit für weltliche Probleme aber nicht herum.

26.01.2012
Ausland Klientelismus und selbstverwaltete Betriebe in Argentinien

Sie wollen einfach nicht gehen

Der konservative Bürgermeister von Buenos Aires fördert lieber Klientelismus als Selbstorganisation. Darin ähnelt er seinen politischen Gegnern in Argentinien.

12.01.2012
Ausland Modelle alternativer Ökonomie in Spanien

Gut organisiert zuhause bleiben

In Spanien diskutieren Gewerkschafter und Mitglieder selbstverwalteter Betriebe über Modelle alternativer Ökonomie.