Artikel von Jonathan Weckerle

Thema Christoph Dreyer (Reporter ohne Grenzen) über Prozesse gegen Journalisten in der Türkei

»Erdogan will die Terrorismusdefinition ausweiten«

Der Prozess gegen zwei »Cumhuriyet«-Journalisten ist Teil der umfassenden Repression gegen regierungskritische Medien in der Türkei. Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert die türkische Justiz auf, das Verfahren gegen die Journalisten Can Dündar und Erdem Gül einzustellen. Über die Pressefreiheit in der Türkei und die Rolle Erdoğans sprach die »Jungle World« mit dem Pressesprecher von ROG, Christoph Dreyer.

Von mehr...
Thema Der Soziologe Mark Elchardus über die Radikalisierung muslimischer Jugendlicher in Belgien

»Zunehmend fundamentalistisch«

<none>

Von mehr...
Thema Emily Landau, Proliferationsexpertin, im Gespräch über den Atomdeal und das Verhältnis des Iran zum IS

»Der Iran ist langfristig gefährlicher als der IS«

Im Juni dieses Jahres kamen Vertreter der »5+1«-Gruppe (USA, China, Russland, Großbritannien und Frankreich plus Deutschland) und des Iran in Wien zusammen. Rund einen Monat später wurde nach dreizehn Jahren Atomstreit eine Einigung verkündet. Die Jungle World sprach mit Emily Landau, Leiterin des Waffenkontrollprogramms des Institute for National Security Studies in Tel Aviv, über die Gefahren des Abkommens und das Verhältnis des Iran zum »Islamischen Staat«. Interview Von mehr...
Thema Yoram Schweitzer im Gespräch über Terrorismusbekämpfung

»Man muss von Islamfaschismus sprechen«

Der »Islamische Staat« (IS) muss militärisch bekämpft werden, meint Yoram Schweitzer. Der israelische Experte des Institute for National Security Studies sprach mit der Jungle World über die Folgen der Anschläge von Paris und über die Frage, was Europa im Kampf gegen den Terror von Israel lernen kann.

Von mehr...
Thema Okan Altiparmak im Gespräch über Repression und Propaganda in der Türkei

»Die AKP will ihre Stimmen zurück«

Obwohl es danach aussieht, dass die Neuwahlen ganz ähnlich ausgehen werden wie die Wahlen im Juni, hält die AKP an ihrem Wunsch nach Alleinherrschaft fest. In den vergangenen Wochen kam es in der Türkei vermehrt zu Anschlägen und bewaffneten Konflikten. Über die unübersichtliche Lage in der Türkei, das Machtstreben der AKP und den Beitrag des Westens spach die Jungle World mit Okan Altiparmak.

Von mehr...
Thema Karl Kopp im Gespräch über Grenzkontrollen und Quoten

»Der Schlüssel liegt in Berlin«

Die EU-Staaten kontrollieren wieder ihre Grenzen. Das Dublin-System ist zusammengebrochen. Karl Kopp von Pro Asyl über die Perspektiven einer europäischen Asylpolitik.

Von mehr...
Thema Benedetta Berti im Gespräch über die Rolle der Hamas nach dem Gaza-Abzug

»Es geht nicht nur um Sicherheit«

Auch nach dem Rückzug Israels aus Gaza hat die Hamas ihre politische Linie nicht geändert. Ein Friedensprozess ist in weite Ferne gerückt. Mit der Politologin und Analystin Benedetta Berti sprach Jungle World über den hybriden Charakter der Hamas als Organisation, die Wirtschaft in Gaza und den Einfluss des »Islamischen Staates«.

Von mehr...
Thema Lale Akgün im Gespräch über das Kopftuchverbot und die Neutralität des Staates

»Es geht um Kontrolle«

Die Psychotherapeutin Lale Akgün saß von 2002 bis 2009 für die SPD im Bundestag. Die Kölner Politikerin beschäftigt sich mit der deutschen Debatte über Integration und setzt sich für die Gründung eines Verbandes liberaler Muslime ein. Die Jungle World sprach mit Akgün über das Kopftuchverbot, Political Correctness und den Neutralitätsanspruch des Staates.

Von mehr...
Thema Hillel Neuer im Gespräch über längst überfällige Reformen in der UN

»Am Tiefpunkt angelangt«

Der kanadische Anwalt und Geschäftsführer der Nichtregierungsorganisation UN Watch, Hillel Neuer, kritisiert seit Jahren das fehlende Engagement der Uno in Menschenrechtsfragen und setzt sich für eine Reform der UN ein. Mit Neuer sprach die Jungle World über universelle Menschenrechte und weshalb die Behandlung Israels fundamentale Prinzipien der UN-Charta verletzt.

Von mehr...