Artikel von Simon Duncker

Zwangspsychiatrie
Inland Der Entwurf für ein neues Psychiatriegesetz in Bayern stößt zurecht auf heftige Kritik

Wer hat Angst vorm kranken Mann?

Ein Gesetzesentwurf der bayerischen Landesregierung sieht vor, zwangseingewiesene Menschen wie Straftäter zu behandeln. Insbesondere das Vorhaben, eine zentrale Datenbank für diese zu schaffen, stößt auf harsche Kritik. Von mehr...
Pentobarbital
Inland Die Sterbehilfedebatte ist erneut entbrannt

Sterben ohne Zutun

Ein Urteil und ein Rechtsgutachten haben die Sterbehilfedebatte in Deutschland erneut entfacht. Von mehr...
Marco Bras dos Santos, GG/BO
Thema Marco Bras Dos Santos, Sprecher der Gefangenengewerkschaft GG/BO, über schlechte Haftbedingungen und Gegenwehr

»Die Antiknastbewegung ist nicht tot«

Die GG/BO setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen in deutschen Gefängnissen ein, vertritt aber auch andere Interessen und Rechte von Häftlingen. Sie wurde 2014 in der Justizvollzugsanstalt Tegel gegründet und hat die Rechtsform eines nicht eingetragenen Vereins. Marco Bras dos Santos hat mit der »Jungle World« über Haftbedingungen und das Engagement der Gefangenengewerkschaft gesprochen. Interview Von mehr...
dschungel Platte Buch - Nils Frahm: All Melody

Experimentelle Disziplin

Nils Frahm kombiniert Klaviermusik mit Elementen elekronischer Tanzmusik.

Kolumne Von mehr...
Hotspot Porträt - Der US-Waffenlobbyist Wayne LaPierre verbreitet rechte Verschwörungsideologie

Wildwest-Träume

Porträt Von mehr...
Hotspot Small Talk mit Thomas Kugler über Vielfalt in der frühkindlichen Pädagogik

»Kerndeutsche Namen«

Das Sozialpädagogische Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg und die Bildungsinitiative Queerformat haben eine Broschüre veröffentlicht, die Fachkräften der Kindertagesbetreuung als Handreichung dienen soll. Damit wollen die Herausgeber sexuelle und geschlechtliche Vielfalt als Themen frühkindlicher Inklusionspädagogik aufgreifen. Thomas Kugler von Queerformat hat mit der »Jungle World« über die Handreichung und die Kritik an ihr gesprochen. Small Talk Von mehr...
Inland Die Debatte über die Rechtmäßigkeit von Fixierungen in der Psychiatrie

Herr im Hause

Eine Analyse der Debatte über die Rechtmäßigkeit von Fixierungen in der Psychiatrie zeigt: Die Macht der Ärzte zu beschneiden, ist richtig, aber nicht einfach. Kommentar Von mehr...
dschungel Platte Buch - Thomas Macho: Das Leben nehmen. Suizid in der Moderne

Letzte Freiheit

Von mehr...
Hotspot Small Talk mit Matthias Seibt vom »Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener« über Fixierungen in der Psychiatrie

»Fixierungen sind unnötig«

Zwei ehemalige Patienten aus Bayern und Baden-Württemberg haben kürzlich vor dem Bundesverfassungsgericht geklagt, da sie ihre Fixierungen ohne richterlichen Beschluss für verfassungswidrig halten. Ein Gespräch mit Matthias Seibt vom »Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener e. V.«. Small Talk Von mehr...
Hotspot Small Talk mit Matthias Jähne von der GEW über den Arbeitskampf studentischer Hilfskräfte in Berlin

»Frust nicht bei den Streikenden ablassen«

Studentische Hilfskräfte an Berliner Hochschulen kämpfen zurzeit um einen neuen Tarifvertrag. Er soll für etwa 8000 Beschäftigte gelten. Zum Jahreswechsel kündigte die Tarifkommission, die aus Mitgliedern der GEW Berlin und Verdi besteht, den alten Tarifvertrag. Matthias Jähne von der GEW Berlin im Gespräch über den Arbeitskampf. Small Talk Von mehr...