dschungel

New Babylon
dschungel Die Ausstellung über die Situationisten und ihre Verbindung zu 1968 im HKW Berlin

The Name of the Game

Zwischen 1957 und 1972 konzipierte die Situationistische Internationale eine »Revolutionäre Front in der Kultur«, dann gab die Gruppe ihre Selbstauflösung bekannt. Von der Spieltheorie lieh sich die Bewegung Elemente einer Kritik am Spektakel der Warengesellschaft. Im Kontext neoliberaler Durchdringung aller Lebensbereiche untersucht die Ausstellung »The Most Dangerous Game«, welche Gültigkeit die Ideen Guy Debords und seiner Mitstreiter heutzutage besitzen. Von mehr...
Karl Marx
dschungel Die Neue Rechte macht sich Marx zu eigen

Gebrauchsfertige Theoriebausteine

Die Neue Rechte entdeckt den Gebrauchswert des Werks von Karl Marx. Von mehr...
Cat Power
dschungel »Wanderer«, das neue Album von Cat Power

Auf Abwegen

Cat Power wandert auf ihrem neuen Album durch ihr bisheriges Œuvre. Von mehr...
Konkret
dschungel Kritische Astrologie - Der Pressegroßhändler und seine Macht über unser Leben

Neues Layout, alte Symbole

Es klingt wie eine Erzählung aus einem anderen Jahrhundert: Vergangene Woche wurde die Auslieferung der Zeitschrift Konkret einstweilen gestoppt.

Kolumne Von mehr...
seife
dschungel Das Medium - Bitte Hände waschen

Waschen!

Wenn einem mal zufällig danach sein sollte, den Glauben an die Menschheit beziehungsweise deren Fortbestandswürdigkeit zu verlieren, muss man nicht extra einen Nachmittag bei Twitter verbringen, ne

Von mehr...
dschungel Platte Buch - »Hidden Details« von Soft Machine

Uneingeholte Exzentrik

»Hidden Details« ist angeblich das erste Album der Jazzrockpioniere von Soft Machine seit 37 Jahren.

Platte Buch Von mehr...
 Lenin-Museum
dschungel »Sechs Koffer«, das neue Buch von Maxim Biller

Billers Whodunit

Halb Familienroman, halb Kriminalgeschichte: Maxim Billers neues Buch »Sechs Koffer« handelt von sowjetischen Geheimdienstlern, verhinderten Karrieren und dem Antisemitismus, der das Leben einer jüdischen Familie zwischen Moskau und Prag, Berlin und Zürich prägt. Von mehr...
dschungel Imprint - Abdruck aus: »Vojin Saša Vukadinović (Hg.): Freiheit ist keine Metapher. Antisemitismus, Migration, Rassismus, Religionskritik.«

»Freiheit ist weder westlich noch östlich, sondern universal«

Warum der Kampf iranischer Frauen gegen den Verschleierungszwang ein Kampf um Freiheit ist. Von mehr...
dschungel Die mutmaßliche Vergiftung des Managers von Pussy Riot

Ein Fall von starker emotionaler Erregung

Russische Medien kommentieren die mutmaßliche Vergiftung des Pussy-Riot-Managers Pjotr Wersilow. Von mehr...
Sex and the City
dschungel 20 Jahre »Sex and the City«

Erkenntnis durch Sex

Die zum Jubiläum von »Sex and the City« erschienenen Besprechungen der Serie lassen kaum ein gutes Haar an ihr. Eine Verteidigung. Von mehr...