dschungel

dschungel Kritische Astrologie - Das Ultimatum und seine Macht über unser Leben

Kinder, wie die Zeit verstreicht

Kolumne Von mehr...
(E-E) Evgenij Kozlov Kino, 1985
dschungel Ein Besuch des osteuropäischen Untergrunds in der Akademie der Künste Berlin

Gegen den Kapitalismus anspielen

Die Berliner Akademie der Künste zeigt unter dem Titel »Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968« die Ausstellung »Notes from the Underground« und das Werk des Avantgarde-Plattenlabels FMP. Von mehr...
Baton Rouge, Louisiana
dschungel Arlie Russell Hochschilds »Fremd in ihrem Land« erzählt vom Ende des »Amerikanischen Traums«

No More Dreamers

Die US-amerikanische Journalistin Arlie Russell Hochschild ist nach Louisiana gereist und hat sich fünf Jahre lang bei Leuten umgesehen, die sich abgehängt fühlen, Trump wählen und den »Amerikanischen Traum« nicht mehr teilen. Hochschilds Buch »Fremd in ihrem Land« trägt viel zum Verständnis der politischen Entwicklung nicht nur in den USA bei. Von mehr...
Robert Desnos
dschungel Imprint - Über »Die Freiheit oder die Liebe« des Surrealisten Robert Desnos

Das sprudelnde Medium

Der Autor Robert Desnos ist der surrealistischen Wahrheit am nächsten gekommen. Imprint Von mehr...
»Die Weibchen«, Zbyněk Brynych
dschungel Die Filme des tschechischen Regisseurs Zbyněk Brynych

Täglich grüßt die Guillotine

Das avantgardistische Kino des tschechischen Regisseurs Zbyněk Brynych vereint surrealistischen Trash und radikale Geschichtsaufarbeitung. Sein Film »Als Hitler den Krieg überlebte« von 1967, der den Abschluss einer losen Trilogie zum Nationalsozialismuss bildet, ist kürzlich als DVD erschienen. Von mehr...
Stormy Daniels
dschungel Stormy Daniels will nicht mehr schweigen

Der aufkommende Sturm

Der US-amerikanische Pornostar Stormy Daniels behauptet, im Jahr 2006 eine Affäre mit Donald Trump gehabt zu haben. Den Vertrag, der Daniels zum Schweigen verpflichtet, will sie nun per Klage für nichtig erklären, während das Weiße Haus den gesamten Vorfall dementiert. Von mehr...
Terre Thaemlitz
dschungel Kreativindustrien und Friseursalons sind die ökonomische Nische für Queers, kritisiert Terre Thaemlitz

»Kunst ist ein Ghetto«

Der Musiker, DJ und Theoretiker Terre Thaemlitz arbeitet mit viel Pessimismus an der Schaffung einer besseren Welt. Beim Berliner Festival Maerzmusik präsentierte er Deep House und 30 Stunden Klaviermusik. Interview Von mehr...
dschungel Das Medium - Über Youtuber, die auf Youtube youtuben

Schwäbischer Treppenkrieg

Von mehr...
dschungel Platte Buch - Wolfgang Pohrt: Werke, Band 10.

Hart, aber heiter

Von mehr...
dschungel Kritische Astrologie - Die Lebenszeit und ihre Macht über unser Leben

Die schon länger hier Regierenden

Kolumne Von mehr...