Artikel von Christian Bomm

dschungel Warum die Proteste gegen Woody Allens Memoiren Moralismus sind

Fakten und andere Kleinigkeiten

Die Forderungen an Verlage, die Autobiographie des Filmemachers Woody Allen nicht zu drucken, sind durchtränkt von einem Moralismus, der an Allen lediglich ein Exempel statuieren will. Sinnvoller wäre es, sich mit den Tatsachen zu beschäftigen. Von mehr...
""
dschungel Im Film »La Vérité« brilliert Catherine Deneuve als gealterte Diva

Wahre Jugend

Hirokazu Koreedas neuer Film »La Vérité« mit Catherine Deneuve ist nicht nur eine Hommage an das französische Kino und seinen größten Star, sondern auch eine Reflexion über die Wahrnehmung von Zeit und Altern. Von mehr...
Fahrstuhl
dschungel Der Film »Bombshell« platzt in die Me-Too-Debatte

Schlechte Luft im Fahrstuhl

Ausgerechnet zwei konservative Journalistinnen brachten noch vor »Me Too« ihren Chef zu Fall. Der Film »Bombshell« erzählt die Geschichte der Fox-News-Moderatorinnen Gretchen Carlson und Megyn Kelly, die wegen sexueller Belästigung gegen ihren Vorgesetzten vorgingen. Von mehr...
d02_04
dschungel Popkulturreferenzen in der Nazipersiflage »Jojo Rabbit«

Blitzkrieg Pop

»Jojo Rabbit« ist ein klamaukiger Film über den Nationalsozialismus, in dem die nazideutsche Provinz ziemlich poppig daherkommt. Von mehr...
 Live Aid
dschungel Freddie Mercury hat sein ­Coming-out als Kinostar

Grüß die Jungs von mir

Der Film »Bohemian Rhapsody« zeigt in einer Melange aus Coming-out-Film und Biopic das Leben des Queen-Sängers Freddie Mercury. Von mehr...
Werner Schroeter, Rosa von Praunheim und Elfi Mikesch
dschungel Freundschaft als Collage: Eine Ausstellung zu Elfi Mikesch, Rosa von Praunheim und Werner Schroeter

That’s What Friends Are For

Die Filmemacher Elfi Mikesch, Rosa von Praunheim und Werner Schroeter verband über Jahrzehnte hinweg eine intensive Freundschaft, die sich auch in ihrer künstlerischen Produktion niederschlug. Die Akademie der Künste in Berlin widmet dem Dreigespann nun eine Schau. Ein Spaziergang durch die Ausstellung. Von mehr...
Beirut
dschungel Im Dokumentarfilm »Taste of Cement« wird Freiheit zur Farce

Kunst auf dem Bau

Nach langer Festivalreise kommt der mehrfach ausgezeichnete Dokumentarfilm »Taste of Cement« über syrische Gastarbeiter, die als Bauarbeiter im Libanon arbeiten, in die Kinos. Die faszinierende Bildsprache des Films wandelt zwischen Statik und Bewegung. Von mehr...
Karsten Rodemann
dschungel Karsten Rodemann, dem Betreiber des Videodrom, im Gespräch

Eine Auswahl, die sonst keiner hat

Der Off-Videothek Videodrom in Berlin-Kreuzberg droht aufgrund von niedrigen Verleihzahlen und steigender Miete das Aus. Ihr Betreiber Karsten Rodemann, auch bekannt als Graf Haufen, spricht über die Geschichte des Ladens, über neue Angebote wie Streamingdienste und die Notwendigkeit, Filmkunst zugänglich zu machen. Interview Von mehr...