Artikel von Harry Waibel

14.06.2017
Thema Antizionismus in der DDR

Das Dogma des Antizionismus

Die staatliche Politik der DDR verfolgte einen strikt antiisraelischen Kurs. Nach dem Sechstagekrieg radikalisierte sich diese Haltung.

03.05.2017
Seite 16 In der DDR gab es zahlreiche rassistische Angriffe, die SED wollte davon nichts wissen

Der Erste Sekretär wusste von nichts

Die Zahl der rassistischen Angriffe in der DDR war hoch, genau wie die der Neonazis. Die Staatsführung leugnete das Problem – mit Folgen, die bis in die Gegenwart reichen.

10.09.2015
dschungel Rassismus und Neonazismus wurden in der DDR vertuscht

»Bei uns in der DDR ist das überwunden«

Die Debatte über die Ursachen von Neonazismus und Rassismus in Ostdeutschland wird ahistorisch geführt.

09.02.2012
Thema Über ost- und westdeutsche Rassisten

Very German Specialities

Was die Debatte um die neonazistischen Morde der »Zwickauer Zelle« über den ­ost-, west- und gesamtdeutschen Rassismus verrät.

15.12.2011
Disko Erklärt, wie die Nazis in den Osten kamen

Made in GDR

Nach dem Bekanntwerden der rechtsterroristischen »Zwickauer Zelle« muss gefragt werden, wieso die Akzeptanz rechtsextremer Strukturen in vielen ostdeutschen Gegenden so groß ist. Dazu gehört auch eine Beschäftigung mit der Geschichte der DDR und ihrem Antifaschismus.