Artikel von Stefan Laurin

Cyber Horse
Thema Israel hat sich seit seiner Gründung zum High-Tech-Land entwickelt

Vom Kibbuz zum Start-up

Von einem demokratisch-sozialistischen Modellstaat hat sich Israel zu einer Hightech-Nation entwickelt, die Investorengelder und Forschungs­einrichtungen aus der ganzen Welt anzieht. Möglich wurde die Erfolgs­geschichte durch Abenteuersinn und eine weitgehende Liberalisierung der Wirtschaft. Von mehr...
Windkraft
Ökologie Nach Ende der staatlichen Förderung dürften viele Windräder unrentabel werden

Windige Überbleibsel

Fast 29 000 Windräder drehen sich in Deutschland. 2020 läuft für viele der Anlagen nach 20 Jahren die Förderung aus. Mit dem Ende der Subventionen dürften viele von ihnen stillgelegt werden. Von mehr...
Inland Die Stadt Köln zeigt sich angesichts eines nicht genehmigten Mahnmals für den Genozid an den Armeniern nicht erfreut

Erinnern unerwünscht

Eine Initiative errichtete am Sonntag in Köln ein Mahnmal zum Gedenken an den Völkermord an den Armeniern. Die Stadtverwaltung war darüber nicht erfreut. Nun entscheidet ein Gericht. Von mehr...
Globus
Wissenschaft Waldorf- und andere Privatschulen haben trotz fragwürdiger Lehrpläne Zulauf

Spiel nicht mit den Staatsschulkindern

Der Markt für Privatschulen wächst. Vor allem Waldorfschulen werden immer beliebter. Doch dem Wachstum sind Grenzen gesetzt: Auf dem Arbeitsmarkt für Lehrer können die privaten Anbieter nicht mehr mithalten. Von mehr...
Auto
Thema Der Kampf für Fahrverbote ist ein antimoderner Kampf gegen die Industria­lisierung

Grüne machen Braune stark

Die möglichen Dieselfahrverbote spielen der AfD in die Hände. Denn wer den Deutschen ans Auto will, gilt als Volksverräter. Von mehr...
Brandanschlag, Berlin
Inland Deutsche Regierungspolitiker schweigen zum türkischen Vorgehen in Afrin

Gefälligkeiten für den obersten Heerführer

Während deutsche Regierungspolitiker keine Kritik am türkischen Vorgehen in Nordsyrien äußern, bietet die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion in Deutschland Jugendreisen zum »obersten Heerführer« Erdoğan an. Von mehr...
Disko Ein kostenloser Nahverkehr wäre alles andere als gerecht

Irgendwer zahlt immer

Hinter der Forderung nach einem Nahverkehr zum Nulltarif steckt, wie schon beim bedingungslosen Grundeinkommen, die Unfähigkeit, zwischen denen zu unterscheiden, die Unterstützung nötig haben und jenen, die zur Kasse gebeten werden sollten. Von mehr...
Doğan Akhanlı
dschungel Dogan Akhanli, Schriftsteller, im Gespräch über die Freilassung von Deniz Yücel

»Erdoğan fühlt sich persönlich gekränkt«

Im vergangenen Jahr ließ die Türkei den Kölner Schriftsteller Doğan Akhanlı während eines Urlaubs im spanischen Granada verhaften. Die Bundes­regierung intervenierte, Akhanlı wurde nicht aus­­geliefert. Die »Jungle World« sprach mit ihm über seine Erfahrungen mit der türkischen Justiz und dem freigelassenen Deniz Yücel. Interview Von mehr...
Abdullah Öcalan, PKK, Köln
Thema Die deutsche Politik interessiert sich nicht für Kurden

Im Zweifel für Erdoğan

Mit einem großen Polizeiaufgebot wurde am Samstag in Köln der Protest gegen den Angriffskrieg der Türkei in Nordsyrien unterbunden. Erneut machte der deutsche Staat klar, wem seine Sympathien gelten. Von mehr...
11#44
Reportage Der Osten des Westens. Warum die AfD im Ruhrgebiet so viele Stimmen holte

Der braune Rostgürtel

Nicht nur in Sachsen und anderen Regionen Ostdeutschlands konnte die AfD bei der Bundestagswahl punkten. Auch im einstmals zutiefst sozialdemokratischen Ruhrgebiet holte die Partei in einigen Gegenden fast 20 Prozent. Von mehr...