Artikel von Tal Leder

NYC
dschungel Ist Russisch das neue Jiddisch?

Das Jiddisch von heute

Rund ein Viertel der Juden weltweit stammt aus den Ländern der ehemaligen Sowjetrepubliken. Ihre Sprache gibt ihnen eine gemeinsame jüdische Identität. Ist das Russische auf dem Weg, die neue Lingua franca der jüdischen Diaspora zu werden? Von mehr...
Weed
Wissenschaft Israel ist einer der Vorreiter beim medizinischen Einsatz von Cannabis

Koscher kiffen

Seit einigen Wochen verkaufen ausgesuchte Apotheken in Israel verschreibungspflichtige Cannabisprodukte. Israel ist weltweit führend beim medizinischen Einsatz von Cannabis. Von mehr...
IDF
Reportage Ein Besuch beim gemischtgeschlechtlichen Bataillon »Caracal« der israelischen Armee in der Wüste Negev

Frauen an die Front

Seit der Staatsgründung leisten die meisten säkular eingestellten jüdischen Frauen in Israel ihren Wehrdienst. Seit der Gesetzesänderung im Jahre 2000 gibt es auch immer mehr Frauen in Kaderpositionen und Kampfeinheiten. Das Bataillon »Caracal« in der Wüste Negev ist eine der drei kämpfenden Infanterieeinheiten, in denen Männer und Frauen gemeinsam dienen. Reportage Von mehr...
Boot
Reportage Wegen hoher Mieten suchen immer mehr Israelis nach alternativen Wohnmöglichkeiten

Zurück zum Kibbuz

Die hohen Lebenshaltungskosten und steigende Immobilienpreise in den großen Städten veranlassen immer mehr Israelis, alternative Wohnmöglichkeiten zu suchen. Reportage Von mehr...
 Menachem Begin Zbigniew Brzezinski
Seite 16 In Israel ist ein Präventivschlag gegen iranische Nuklearanlagen gemäß der Begin-Doktrin umstritten

Dem Feind zuvorkommen

1981 entschied der damalige israelische Ministerpräsident Menachem Begin, der atomaren Bedrohung durch den Irak mit einem konven­tionellem Präventivschlag zuvorzukommen. Die nach ihm benannte Begin-Doktrin wird heute insbesondere mit Blick auf den Iran diskutiert. Von mehr...