Artikel von Uli Krug

dschungel Widerspruch auf Nachrufe auf Florian Schneider, die dessen Band Kraftwerk als Patronin des Techno betrachten

Das Techno-Missverständnis

Florian Schneider, Mitgründer von Kraftwerk, ist Ende April gestorben. Vielen gilt er als Pionier des Techno. Doch der Avantgarde-Musiker verfolgte gänzlich anders geartete musikalische Konzepte. Von mehr...
1970: Die Scherben im Studio, vorne Rio Reiser, hinten am Schlagzeug Wolfgang Seidel
dschungel Ein Porträt der Band Ton Steine Scherben und ein Gespräch mit deren ehemaligem Schlagzeuger Wolfgang Seidel anlässlich des 50jährigen Jubiläums der Band

Ton, Steine, Scherben

Die Scherben waren Anfang der Siebziger die Band der Wahl für linksradikale Lehrlinge, aber auch die aufkommende Alternativbewegung. Ein kurzes Bandporträt zum 50jährigen Jubiläum. Von mehr...
das ehemalige Fiat-Werk im Turiner Stadteil Lingotto
dschungel Die Gespenster des Neoliberalismus bei Mark Fishers »k-punk«

Zukunft ohne Zukunft

Mark Fisher konnte nur noch die Einleitung zum geplanten Buch »Acid Communism« vollenden. Sein Vorhaben war, die mögliche Zukunft, die der Neoliberalismus in den späten Siebzigern verbaut hatte, wieder vorstellbar zu machen. Erster Teil einer Serie zur deutschen Veröffentlichung von »k-punk«. Von mehr...
Turner
dschungel Klaus Theweleits Theoriecollage »Männerphantasien« wird neu aufgelegt

»Frauen fließen, Männer schießen«

Gut 40 Jahre nach ihrem ersten Erscheinen wird Klaus Theweleits epochale Theoriecollage »Männerphantasien« neu aufgelegt. Theweleits Analyse der Beziehung zwischen Sexualität und Gewaltphantasie hat die Jahre gut überdauert, was man von seiner Faschismusanalyse nicht behaupten kann. Von mehr...
King Crimson
dschungel Vergesst Woodstock! Fünfzigjährige Popjubiläen, an die zu erinnern sich lohnt

Vergesst Woodstock!

Für die Installation von Esoterik und Lebensreform im Pop schätzt man hierzulande die Hippies und Woodstock. Es gibt aber fünf andere 50jährige Jubiläen der Musikgeschichte, die 2019 in Deutschland zu kurz kamen. Von mehr...
dschungel Das Ende der Tabakindustrie in Deutschland

In letzten Zügen

Das nahende Ende der Zigarettenproduktion in Deutschland beschließt den Prozess der Deindustrialisierung – ökonomisch wie mentalitätsgeschichtlich. Von mehr...
dschungel Sozialer Wohnungsbau

Es geht auch ohne Wohnungsnot

Triste Trabantenstädte, Albträume aus Waschbeton: Der soziale Wohnungsbau hat in Deutschland ein schlechtes Image. Eine Ausstellung in Hamburg räumt nun mit gängigen Vorurteilen auf. Von mehr...
dschungel Aporien der Tierrechtsbewegung

Warum Tiere keine Rechte haben

Die Tierrechtsbewegung romantisiert die Natur. Wer von Tierbefreiung redet, ignoriert, dass sich Tiere in der freien Wildbahn Grauenvollstes antun. Essay Von mehr...
dschungel Buch - Léon Poliakov: St. Petersburg – Berlin – Paris

Memoiren eines Davongekommenen

Was ihn antrieb, konnte Léon Poliakov klar benennen: »Ich wollte wissen, warum man mich töten wollte – gemeinsam mit Millionen anderer menschlicher Wesen … « Das unterschied den Historiker von sein

Von mehr...
Blackpool 2
dschungel Straßenfotografien von Benita Suchodrev

Suche nach Glück

Die russisch-amerikanische Straßenfotografin Benita Suchodrev hat den kaputten Charme Blackpools eingefangen. Ihre Bilderserie ist eine visuelle Metapher der britischen Arbeiterklasse. Von mehr...