Artikel von Viola Nordsieck

Hotspot Small Talk mit Elisa Haberman und Frederike Sonntag von den »Medical Students for Choice« über die Paragraphen 218 und 219

»Die Paragraphen 218 und 219 streichen«

Sie fordern die Streichung der Paragraphen 218 und 219 aus dem Strafgesetzbuch, weil diese gegen die Selbstbestimmung von Schwangeren sowie von Ärztinnen und Ärzten verstießen. Sie protestieren gegen die fehlende Lehre der medizinischen Aspekte des Schwangerschaftsabbruchs an deutschen Hochschulen und schaffen Abhilfe mit »Papaya-Workshops«: Die »Medical Students for Choice« sind eine Gruppe von Studierenden der Medizin. Die Jungle World sprach mit Elisa Haberman und Frederike Sonntag von den »Medical Students for Choice« an der Berliner Charité. Small Talk Von mehr...
spermien
Inland Die geplante Reform des Werbeverbots für Abtreibungen ist ein Rückschritt

Informationen verhüten

Bei der geplanten Reform des Paragraphen 219a StGB haben sich die Abtreibungsgegner durchgesetzt. Kommentar Von mehr...
219a
Inland Der Paragraph 219a bleibt

Fauler Kompromiss

Union und SPD haben sich auf eine Reform des Paragraphen 219a des Strafgesetzbuchs geeinigt. Ärztinnen und Ärzten, die darüber informieren, dass sie Schwangerschaftsabbrüche vornehmen, drohen aber weiterhin bis zu zwei Jahre Gefängnis. Von mehr...
Häusliche Gewalt
Thema Um Frauen und Kinder vor häuslicher Gewalt zu schützen, ist nicht nur Opfer-, sondern auch Täterarbeit notwendig

Kein sicheres Zuhause

Statistisch gesehen wird jeden dritten Tag in Deutschland eine Frau von ihrem derzeitigen oder ehemaligen Partner getötet. Bund, Länder und Gemeinden wollen die Unterstützung der Betroffenen von häus­licher Gewalt verbessern. Um Frauen und Kinder wirklich zu schützen, ist allerdings nicht nur Opfer-, sondern auch Täterarbeit notwendig. Von mehr...
Ausland In Irland hat die Mehrheit für eine Liberalisierung des Abtreibungsrechts gestimmt

Freie Kinderwahl

Zwei Drittel der Irinnen und Iren haben in einem Referendum für die Liberalisierung des Abtreibungsrechts gestimmt. Bislang hatte das Land eine der striktesten Regelungen in der EU. Von mehr...
Thema Das »solidarische Grundeinkommen« wird Geschlechterungleichheiten weiter verstärken

Kleinfamilie in Stretchversion

Hartz IV fördert ein Familienmodell, das Frauen benachteiligt– die diskutierte Alternative ändert daran wenig. Kommentar Von mehr...
Frauenhaus
Inland Frauenhäuser in Deutschland sind überlastet, den Betreiberinnen fehlt das Geld

Frauenhäuser in Not

Sie sollen Frauen und Kindern Schutz bieten, die häuslicher Gewalt entkommen wollen. Doch Frauenhäuser sind extrem überbelegt. Schuld ist ihre unzureichende Finanzierung. Von mehr...
Kristina Hänel
Inland Der Fall Kristina Hänel und das Werbeverbot für Abtreibungen bringt auch die Debatte über den Paragraphen 218 wieder in Gang

Entmündigendes Tabu

Der Paragraph 219a erschwert es Frauen, sich über die Möglichkeiten für einen Schwangerschaftsabbruch zu informieren – im Einklang mit der restriktiven Regelung im Paragraphen 218. Dagegen regt sich nun Protest. Von mehr...
Ausland Die Mehrheit der irischen Bevölkerung befürwortet eine Änderung der Abtreibungsgesetzgebung

Rosenkranz und Eierstock

In Irland soll im kommenden Jahr in einem Referendum über das Abtreibungsrecht abgestimmt werden. Die Mehrheit der Bevölkerung wünscht sich eine Änderung des geltenden Gesetzes. Von mehr...
Thema Das bedingungslose Grundeinkommen ist nicht unbedingt links

Die Freiheit des Staatsbürgers

Das bedingungslose Grundeinkommen ist eng mit dem Konzept der Staatsbürgerschaft verbunden. Von dem liberalen Vorhaben und der individuellen Freiheit profitieren also nicht alle.

Von mehr...