cover #49
Ausgabe #

Drei Wege nach rechts

Wer führt die CDU nach Merkel?

Konservativer Wettbewerb. Wer in Zukunft die CDU führen will, muss am Wochenende die Mehrheit der 1001 Delegierten des Parteitags überzeugen. Mit unterschiedlichen Schwerpunkten tönen Merz, Spahn und Kramp-Karrenbauer deutlich konservativer als die bisherige Vorsitzende. Nach Merkel wird die CDU nach rechts driften – aber wie weit und bei welchen Themen? Hilft das, die AfD zu schwächen? Hält die Große Koalition? Kann die Union noch mit den Grünen koalieren?

Im dschungel läuft:

Der revolutionäre Schein. Die Ausstellung »68. Pop & Protest« zeigt, wie die linke Bewegung die Kultur verändert hat.

Thema

Richard GebhardtDie CDU entscheidet auf dem Parteitag in Hamburg über die Nachfolge von Angela Merkel
Alexander NabertDie Grünen sind flexibel genug, um mit der CDU nach Merkel zu koalieren
Peter NowakWarum DGB-Führung und CDU ganz gut miteinander können
Svenna TrieblerStümper, Quertreiber und Horrorclowns – die schwarzbraune Tendenz in der Union
Julia HoffmannAlexander Vogt, Bundesvorsitzender von »Lesben und Schwulen in der Union«, im Gespräch über die CDU nach Merkel

Inland

Volker WeißDie deutschen »Gelben Westen«
Frederik SchindlerDie vierte Deutsche Islamkonferenz hat begonnen
Ralf FischerBodo Ramelow verspürt Heimatgefühle
René LochDie Innenministerkonferenz hat über das Sicherheitsrisiko »Flüchtling« gesprochen
Detlef zum WinkelFriedrich Merz ist der Kandidat der Atomlobby
Peter NowakEine rechtsextreme Bürgerwehr hat in Berlin Roma vertrieben

Reportage

Paul SimonWie sich das Gedenken an die Maidan-Proteste geändert hat

Ausland

Jan MarotDer Wahlsieg der rechtsextremen Partei Vox in Andalusien hat Folgen für ganz Spanien
Leander F. BaduraDer G20-Gipfel in Argentinien hat kaum konkrete Ergebnisse gebracht
Ute WeinmannDer Konflikt zwischen der Ukraine und Russland eskaliert erneut
Thi Moto In Indien werden Menschenrechtler auf Grundlage des Antiterrorgesetzes verfolgt
Michael ReckordtDer philippinische Präsident Rodrigo Duterte will neue Todesschwadronen
Wolf-Dieter VogelDie Versprechungen des neuen mexikanischen Präsidenten Andrés Manuel López Obrador sind voller Widersprüche

Geschichte

Krystyna SchreiberDer Streit um die Exhumierung des spanischen Diktators Francisco Franco

Interview

Emanuel BergmannDrew Penrose von der Organisation »Fair Vote« im Gespräch über das Wahlsystem der USA

Disko

Hannah WettigWas passiert, wenn Islamkritik zur Identitätsfrage wird?

Antifa

Marcel RichtersDeutsche Rechtsextreme betreiben eine Kampagne gegen den UN-Migrationspakt

dschungel

Roger BehrensOtto und ´68. Zwei Ausstellungen im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe
Philip BleesDie Berliner Schaubühne führt Ödön von Horváths Stück »Italienische Nacht« in ­aktualisierter Version auf
Friederike HorstmannGaspar Noés Film »Climax« ist schön gefilmt und doch wenig originell
Alex StruweLouis Althusser war der letzte, dem es in seinem Denken um die gesellschaftliche Totalität ging
Elke WittichEssay - Isaac le Maire war der Erfinder der ungedeckten Leerverkäufe
Elke WittichDas Medium - Debatten, auf die man verzichten kann
Gabriele HaefsPlatte Buch -»Was wir einander nicht erzählten«, ein Roman von Gudrun Seidenauer
Leo FischerKritische Astrologie - Der Aktienmarkt und seine Macht über unser Leben

Sport

Bernhard TorschVor 50 Jahren starb Willy Meisl, der vergessene Vater der modernen Sportberichterstattung

Hotspot

Philipp IdelSmall Talk mit der Rechtsanwältin Beate Böhler über den Fall Oury Jalloh
Liselotte KreuzKlassenkampf - Die Streikanliegen der Schüler
Nicole TomasekPorträt - Der nigerianische Präsident Muhammadu Buhari ist nicht ausgetauscht worden
Homestory