2008/24
Ausgabe #

Bauer, du Opfer!

Landwirtschaft und Revolution

Kein Blut für Milch. Friedlich, aber erfolgreich haben sich die deutschen Bauern mit Blockaden und Boykott für höhere Milchpreise eingesetzt. Doch wer sind diese Bauern eigentlich? Welche Rolle spielen sie in der industrialisierten Landwirtschaft Deutschlands? Die Gewerkschaften wissen nicht so recht, wie sie mit den protestierenden Unternehmern umgehen sollen. Kommunisten haben die Bauern oft umworben, doch die Revolution muss wohl ohne sie auskommen.

Im dschungel läuft:

Sommer, Lambda in Istanbul, You Kill Me, Clan du Néon, Kojak, Michael Schmidt-Salomon, 1968

Thema

Lutz GetzschmannDie kapitalistische Modernisierung der Agrarproduktion
Jörn SchulzDie Geschichte der Landwirtschaft und die Revolution
Uli KrugDer KBW, die Bauern und der Kommunismus
Daniel SteinmaierDer kämpfende Bauer als revolutionäres Vorbild?

Inland

judith lauerDie Antifa unterwegs in Ostsachsen
Markus StröhleinDer Telekom-Skandal und die Bandenbildung
Georg FülberthDie Deutschland AG und ihre Skandale
matthias lehnertDeutschland setzt seine Linie bei der europäischen Regelung der Abschiebehaft durch

Reportage

Catrin DinglerGewalt gegen Migranten in Rom

Ausland

kerstin eschrichDas Kopftuch soll an türkischen Universitäten wieder verboten sein
Bernhard SchmidDie französische Debatte um die Annullierung einer Ehe unter Muslimen
Juliane SchumacherDer Welternährungsgipfel in Rom
dirk auerDie Kämpfe innerhalb der albanischen Minderheit in Mazedonien

Seite 16

Interview

Doris AkrapGespräch mit dem Rechtsanwalt Martin Klingner über das neue italienische Urteil im Prozess zum SS-Massaker in Distomo

Disko

Antifa

Bernhard SchmidMilitante Nazigrüppchen in Frankreich

dschungel

Sport

Alex FeuerherdtDer Videobeweis im Fußball

Hotspot