2009/14
Ausgabe #

Die Nato wird 60

Jubiläumsfeiern und Proteste

Too old to die young. Die Nato wird 60, doch in Rente gehen kommt nicht in Frage. Schwer angeschlagen ist das Militärbündnis, aber auch immer noch schwer bewaffnet. Weil die Nato nach dem Kalten Krieg ordentlich zugelegt hat, kommt sie jetzt kaum noch vom Fleck. Die neuen Mitgliedstaaten wollen mitreden, und die Alten sind sich uneins. Zehn Jahre nach dem Kosovo-Krieg wirkt die Nato zunehmend verwirrt. Das gilt auch für ihre Gegner.

Im dschungel läuft:

Film: »Stellet Licht«. Buch: Sudhir Venkatesh im Ghetto. Oper: Christoph Schlingensiefs »Mea Culpa«.

Thema

Rainer TrampertÜber den Zustand der Nato
Boris KanzleiterDer Jahrestag des Nato-Kriegs in Belgrad

Inland

Ausland

stefan vogtDie Regierungskoalition in Israel
Jörn SchulzÜber al-Bashir und seinen Haftbefehl
Ute WeinmannWie die russische Regierung mit »Extremisten« umgeht
Fabian FrenzelAuftakt der G20-Proteste in London
Nils BrockDrogenkrieg in Mexiko

Seite 16

Axel BergerGewerkschaften und betriebliche Mitbestimmung

Interview

Daniel SteinmaierPhilipp Möller im Gespräch über seine atheistische Buskampagne

Antifa

dschungel

Sport

Knud KohrDas Boxbuch »Die artige Kunst«

Hotspot