2009/34
Ausgabe #

Right in der Fuehrer’s Face

Tarantinos »Inglourious Basterds«

Antifa heißt Angriff! Was sich die Antifa erträumt, kommt jetzt zumindest auf die Leinwand: In Tarantinos neuem Film werden ­Nazis gehörig eingemacht. Mit deutscher Vergangenheitsduselei und angenehmem Gruseln hat das nichts zu tun. Denn wenn hier Deutsche zu Opfern gemacht werden, dann zur Abwechslung mal so richtig. Müssen die Nazis jetzt weinen? Alles über die »Inglourious Basterds« nebst dem wahren Hintergrund der jüdischen Truppe aus Hollywood

Im dschungel läuft:

Design: 90 Jahre Bauhaus. Buch: Leon de Winter. Comic: »Leroy und Dexter«. Dossier: Deutsche Angst

Thema

michael taegerDen deutschen Nazis gefällt Tarantinos Film nicht
Georg SeeßlenÜber das jüdische Hollywood
Andreas HartmannDas »Inglourious-Basterds«-ABC

Inland

Magnus KlaueDie Einführung des Islamunterrichts an deutschen Schulen
ralf heßGeschäfte und Verluste der HSH Nordbank
Andreas BlechschmidtÜber das Centro Sociale im Schanzenviertel
matthias lehnertVerurteilung wegen eines Nazi-Massakers in Italien
Pascal BeuckerDern Prozess gegen die »Sauerlandgruppe«

Reportage

raban witt (text und fotos)Über demokratische Schulen in Israel

Ausland

Thorsten MenseDie Reaktion des spanischen Staats auf die Anschläge der Eta
Jörn SchulzDie jihadistische Shabab in Somalia
Fabian Frenzel»Race riots« in Birmingham
Sabine Küper-BüschDer Prozess gegen mutmaßliche nationalistische Verschwörer in der Türkei

Seite 16

Lutz GetzschmannÜber das verkündete Ende der Wirtschaftskrise

Interview

Lisa ThieleLoren Goldner im Gespräch über seine Erfahrungen bei der Ssangyong-Besetzung in Südkorea

Disko

Sebastian VoigtIm Iran geht es nicht um den Sozialismus

Antifa

Elke WittichBraune Verschwörungstheorien im Internet

dschungel

Sport

Martin KraussMarkus Völker im Gespräch über den Boykott der Leichtathletik-WM durch die Taz
Thorsten HaselbauerDie Ausstellung »Vergessene Rekorde«

Hotspot