2010/33
Ausgabe #

Kein Biss vor der Ehe

Vampire entdecken die Enthaltsamkeit

Zahnlose Vampire! Heutzutage sind Vampire eine keusche, vor Diskriminierung zu schützende Minderheit oder so harmlos, dass ein Teenager-Mädchen mit Föhnfrisur sie mal eben so um die Ecke bringen kann. Lesen Sie auf drei bluttriefenden Seiten alles über das Rollback in Transsylvanien, warum Buffy die neue Ikone der Linken ist und weshalb reformierte Vampire Gewissensbisse haben und zu Vegetariern werden. Außerdem exklusiv: Interview mit einem Vampir.

Im dschungel läuft:

Die Hölle. Über ein unvollendetes Meisterwerk des Filmemachers Henri-Georges Clouzot.

Thema

heide lutoschWarum Linke die Serie »Buffy« lieben
Doris AkrapVampire als gesellschaftliche Minderheit in der Serie »True Blood«
Jesse-Björn BucklerVictor, Hobby-Vampir im Gespräch über die Berliner Vampir-Szene

Inland

Reportage

Knud KohrEin Besuch beim Rodeo in Gunnison/Colorado

Ausland

Peer BruchDie Rolle islamistischer Organisationen bei der Katastrophe in Pakistan
Felix WemheuerChina will die Sexualität von Wanderarbeitern disziplinieren
luca goldmanÜber die rassistische und antisemitische Stimmung in Österreich
Jörn SchulzObama und die Apathie der Linken in den USA
Thomas von der Osten-SackenEin Abzug aus Afghanistan wäre ein Sieg für den globalen Jihadismus
Bernhard SchmidRechtsextreme aus ganz Europa in Tokio

Seite 16

Guido SprügelPräimplantationsdiagnostik und Embryonenschutzgesetz

Disko

Anton LandgrafDer Euro und die deutsche Politik in Europa

Antifa

dschungel

Esther Buss»Die Hölle«, ein Fragment gebliebenes Meisterwerk mit Romy Schneider
Jens KastnerPierre Bourdieus »Algerische Skizzen«
Volker WeißAntwortet auf Judith Butlers These des »Homonationalismus«
Catrin DinglerNeue Ermittlungen im Mordfall Pasolini

Sport

nicole selmerKritik am modernen Fußball in zwei neuen Büchern
Boris MayerTeddy Williams. Von der Leichtathletik zum Football

Hotspot