2013/03
Ausgabe #

Es wird ein Mann

Italien vor den Wahlen

Brutta Italia! Im Februar wird in Italien gewählt. Sicher ist nur eines: Eine Frau wird nicht gewinnen. Es kandidieren nur Technokraten und Populisten. Merkels Mann Monti hat wenige Freunde und ist trotzdem Favorit. Doch selbst Silvio Berlusconi mischt wieder mit. Die Linken reagieren panisch und zeigen sich völlig zerstritten. Nur außerparlamentarisch tut sich etwas: Weil das Leben immer härter wird, ist in Rom eine neue Hausbesetzerbewegung entstanden. Aus dem Land, wo nur noch die Zitronen blühen, berichten wir auf den Thema-Seiten.

Im dschungel läuft:

Keine Klunker. »Good Kid, M.A.A.D City«: Kendrick Lamar hat Gangsta von seinen Klischees befreit.

Thema

Federica MatteoniÜber alte und neue soziale Bewegungen. Ein Besuch bei besetzten Häusern in Rom
Catrin DinglerItalien vor den Wahlen

Inland

Heiko BalsmeyerDeutschland will seinen Atommüll exportieren
André AnchueloEin neues antifaschistisches Online-Projekt
Jörn SchulzÜber die Untersuchung sexualisierter Gewalt in der katholischen Kirche
Ivo BozicMarion Dudla im Gespräch über das neue Tierschutzlabel
Markus LiskeDer systemimmante Rassismus der Bundespolizei

Reportage

Knud KohrEine Winterreise durch Lappland

Ausland

Bernhard SchmidHungerstreik von Flüchtlingen in Lille
Jörn SchulzDie Intervention in Mali
Bettina FiglProtest von Flüchtlingen in Wien
Wahied Wahdat-HaghDer Iran unterstützt das syrische Regime
Sabine Küper-BüschDer Mord an drei Kurdinnen in Pa

Seite 16

Boris MayerDie neue Verschlüsselungstechnik Silent Circle

Interview

Johannes SpohrVertreterinnen des Saheli Women’s Resource Centre im Gespräch über Gewalt gegen Frauen in Indien

Disko

Antifa

Michael BergmannVerbindungen zwischen Nazis in Magdeburg und Dresden

dschungel

Sport

Tobias MüllerDie britische Maccabi Southern Football League

Hotspot