Jungle World Cover Ausgabe 39
Ausgabe #

Justiz statt Jungfrauen

Der Bataclan-Prozess in Paris

Jihadisten vor Gericht. Vor knapp sechs Jahren tötete ein Terrorkommando des »Islamischen Staats« (IS) in Paris 130 Menschen, davon 90 im Pariser Club »Bataclan«. Kürzlich hat der Prozess gegen den einzigen überlebenden Attentäter, Salah Abdeslam, sowie mutmaßliche Helfer und Hinter­männer in Paris begonnen. Der Jihadismus­experte Marc Hecker erwartet von dem Verfahren Aufklärung darü­ber, wie es dem IS gelungen ist, sein schlag­kräf­tiges Terrornetzwerk aufzubauen, wie er im Inter­view sagt. Er warnt, ­die Gefahr jihadistischer Attentate in Frank­reich sei weiterhin groß.

Im dschungel läuft:

Abschätzig sentimental? Die Netflix-Serie »Filme – Das waren unsere Kino­jahre« geht dem Block­buster­kino nicht auf den Grund.

Thema

Bernhard SchmidIn Paris stehen Beteiligte der Anschläge vom November 2015 vor Gericht
Philipp IdelEin Gespräch mit dem Politologen Marc Hecker über Jihadismus in Frankreich

Inland

Markus LiskeDas Ergebnis der Bundestagswahl verspricht Neoliberalismus ohne Ende
Clara FaßhauerIn Berlin stimmte die Mehrheit für die Enteignung der Wohnungskonzerne
Luise MosigDer »Klimastreik« von Fridays for ­Future zwei Tage vor der Bundestagswahl
Dominik LenzeBei den »Querdenkern« wachsen der Fanatismus und die Gewaltbereitschaft
Nikolas LelleDie Festlichkeiten zu »1 700 Jahre jüdischem Leben in Deutschland«
Johannes ReinhardtFür progressive Drogenpolitik gibt es im neugewählten Bundestag keine Mehrheit

Reportage

Nina BoichenkoMit Militär und Stacheldraht schließt Polen die Grenze zu Belarus für Flüchtlinge

Ausland

Bernd BeierDer tunesische Präsident will sich eine neue Verfassung auf den Leib schneidern
Tomasz KoniczDie Taliban wollen Körperstrafen für Vergehen gegen die Sharia wiedereinführen
Axel BergerDie große Krise des chinesischen ­Immobilienentwicklers Evergrande
Elke WittichIn den USA wird der Angriff auf das Kapitol vom Januar untersucht
Deniz ŞimşekAn der Bosporus-Universität in ­Istanbul gehen die Proteste weiter
Jos StübnerIm tschechischen Wahlkampf inszeniert sich Ministerpräsident Babiš als Kämpfer gegen linke Verbote

Geschichte

Lara SchultzVor 80 Jahren erschossen deutsche Soldaten über 33 000 Kiewer Juden in der Schlucht Babyn Jar

Interview

Clemens BöckmannEin Gespräch mit Ulrich von Klinggräff über den Prozess gegen Lina E.

Disko

Fabian Sänger, Sebastian WeiermannSollte die Klimabewegung zu radikaleren Protestformen greifen

Antifa

Michael KlarmannXavier Naidoo macht mit Rechtsextremen Musik für »Querdenker«
Chronik rassistischer und antisemitischer Vorfälle

dschungel

Nataša KrambergerImprint: Auszug aus dem Roman »Verfluchte Misteln«
Dieter MeyerDer Streit über die Sprecher­position von Max Czollek
Arye Sharuz ShalicarKritik der Solidaritätskampagne für Nemi El-Hassan
Daniel MoersenerDie Netflix-Serie »Filme – Das waren unsere Kinojahre« nimmt ihr Thema nicht ernst
Dierk SaathoffEdmund Whites Autobiographie »Meine Leben«
Till Randolf AmelungWalter Benn Michaels kritisiert das Diversitätsparadigma von links
Lucas RudolphStudenten beschäftigen sich mit Klassismus, statt über Klassenkampf nachzudenken
Leo FischerDas ungewöhnliche Verhalten der Kanzlerkandidaten
Gabriele HaefsMatthias Lohres Roman »Der kühnste Plan seit Menschengedenken«
Elke WittichNach der Wahl ist vor der Wahl
Andreas MichalkeDie wunderbare Tradition der Spaßparteien

Sport

Alina SchwermerEine neue Netflix-Doku zeigt Michael Schumachers Leben als Aufstiegsgeschichte

Hotspot

Ivo BozicHunde werden schnell mal geklaut
Nicole TomasekJoachim Aigner und seine »impf­skeptische« Partei MFG haben in Oberösterreich Erfolg
Johannes SimonSmall Talk mit Lena Ulrich und Adrian Lauchengrund von der »Initiative 9. Oktober« über den zweiten Jahrestag des Attentats in Halle