Inland

Inland Die Angst vor Jugendlichen in Kriebethal

Hasskinder

In dem mittelsächsischen Dorf Kriebethal wird gegen die Unterbringung von zwölf minderjährigen Geflüchteten Stimmung gemacht. Die Bürgermeisterin distanziert sich zwar von rechten Protesten, die Ängste der Bürger:innen nimmt sie allerdings »sehr ernst«. Der nahe Osten – eine Kolumne über die sächsischen Verhältnisse Von mehr...
Ein Wahlplakat der CDU mit der Aufschrift "Was Kriminelle bald häufiger hören: Haftbefehl"
Inland Über die »Brandmauern« der CDU gegen die AfD

Bröckelnde Brandmauern

Immer wieder drängt sich die Frage auf, ob CDU und CSU nach rechts abrutschen. Vor allem in Ostdeutschland treibt die AfD die Konservativen vor sich her, während in den westdeutschen Ländern die traditionellen Wählermilieus erodieren. Von mehr...
Genitalverstümmelung Besteck
Inland Von Genitalverstümmelung betroffene Frauen finden nur schwer angemessene Behandlung

Die schwierige Suche nach Hilfe

Fast hätte in München eine der ganz wenigen auf weibliche Genital­ver­stümmelung spezialisierten Frauenarztpraxen in Deutschland schließen müssen. Spendenaufrufe kurz vor Weihnachten haben das verhindert. Für die Zehntausenden hierzulande betroffenen Frauen ist es weiter­hin schwierig, angemessene Behandlung zu finden. Von mehr...
Die Welt im Auge im Stern
Inland Der Verfassungsschutz warnt vor Reisen in den Iran

Kein Urlaub im Iran

Der Verfassungsschutz warnt vor Reisen in den Iran. Doch der iranische Geheimdienst operiert schon lange im Ausland. Das Auswärtige Amt bleibt indes zögerlich. Kommentar Von mehr...
Scholz mit Begleiter und Helm
Inland Trotz Russlands Gasembargo kommt es nicht zu einer schweren Wirtschaftskrise

Es geht auch ohne

Die deutsche Wirtschaft scheint auch ohne russisches Gas zurechtzukommen. Ein Grund dafür sind staatliche Subventionen, durch die Deutschland der heimischen Industrie einen Vorteil verschaffte. Von mehr...
Ausgebrannter Bus
Inland Die Diskussion über die Silvesternacht in Berlin-Neukölln

Die große Neukölln-Debatte

In der Debatte über die Ausschreitungen in der Silvester­nacht versuchen Konservative und Linksliberale ihr eigenes Weltbild zu bestätigen. Den Erfahrungen und Interessen der Neuköllner Anwohner wird wenig Beachtung geschenkt. Kommentar Von mehr...
Eine Grupe von Menschen in Schutzanzügen auf Plastikstühlen
Inland Die Räumung in Lützerath hat begonnen

Eine andere Welt ist schlammig

Die Zeit für Lützerath und sein kleines Besetzer-Utopia läuft ab. Die Polizei hat mit der Räumung begonnen. Schnell wird das vermutlich nicht gehen, die Behörden haben noch einige Wochen Zeit. Von mehr...
Thüringer Wald im Nebel
Inland In Thüringens Kommunalpolitik paktieren demokratische Parteien mit der AfD

Der Osten grollt

Während der thüringische Landesverband der AfD mit verschiedenen Vertretern und Vertreterinnen der extremen Rechten kooperiert, legen die demokratischen Parteien ihre Berührungsängste ab. Von mehr...
Gemüse im Supermarkt
Inland Die »Ernährungsstrategie« des Bundes kann die selbstgesteckten Ziele nicht erreichen

Dann sollen sie doch Pflanzen essen

Mit ihrer »Ernährungsstrategie« will die Bundesregierung etwas für gesunde Ernährung tun und den Fleischkonsum reduzieren. Doch arme Menschen werden sich auch in Zukunft keine ausgewogene Ernährung leisten können – und die Fleischindustrie wird weiterhin mit Milliardenbeträgen gefördert. Von mehr...
U-Bahn Station Jungfernheide
Inland Ersatzfreiheitsstrafen werden nur halbiert, nicht abgeschafft

Immer noch Klassenjustiz

Das Kabinett beschließt zum Jahreswechsel eine »historische« Justizreform: Wer eine Geldstrafe nicht bezahlen kann, muss auch weiterhin in den Knast – aber nur noch halb so lange. Kommentar Von mehr...
Zwei Polizisten an einer Garage
Inland Nach der Reichsbürger-Razzia werden Gesetzesverschärfungen und ein AfD-Verbort diskutiert

Wehrhafte Bürokratie

Nach der Razzia gegen ein Reichsbürger-Netzwerk soll nun verstärkt Rechtsterrorismus bekämpft werden. Die bisherigen Vorschläge – Reformen beim Beamten- und Waffenrecht und ein mögliches AfD-Verbot – sind dafür jedoch nur bedingt geeignet. Von mehr...
Heuschrecke
Inland Gesundheitsminister Lauterbach will die »Heuschrecken« aus deutschen Arztpraxen vertreiben

Die SPD und die Heuschrecken

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) will Großinvestoren aus deutschen Arztpraxen vertreiben. Er spricht von »Heuschrecken« mit »absoluter Profitgier«. Kommentar Von mehr...
Eine Schulklasse am Holocaust -ahnmal in Berlin
Inland Deutschlehrer wollen sich mit der Shoah beschäftigen, nicht aber mit dem Antisemitismus

Paderborn und Auschwitz

Die Interessenvertretung der Deutschlehrkräfte fordert in ihrer Paderborner Erklärung, dass Holocaust-Literatur im Deutschunterricht verpflichtend behandelt werden müsse. Damit will sie dem stetigen Rückgang des Wissen über die Shoah begegnen. Bei genauerer Betrachtung bleibt jedoch fraglich, wie auch dem mangelnden Wissen über Antisemitismus begegnet werden kann. Von mehr...
Jessica Rosenthal
Inland Einige sehr junge Abgeordnete sitzen im Bundestag – Rebellen sind sie nicht

Der Jargon sitzt

Im Bundestag sitzen viele junge Abgeordnete, vor allem bei den Grünen und der SPD. Ein Blick auf die Funktionsträger von morgen. Von mehr...
Gemälde »Ill-matched Lovers« von Quentin Matsys, 1525
Inland Public Private Partnerships sind teuer und ineffizient – aber profitabel für die Firmen

Missglückte Partnerschaften

Trotz durchgehend schlechter Erfahrungen hält die Politik an öffentlich-privaten Partnerschaften fest. Dabei sind diese weder schneller noch billiger als der Staat. Von mehr...