Inland Rassistische Hetzjagd in der DDR

Eine Stadt deckt ihre Täter

Ein rassistischer Mob hat in Merseburg zu DDR-Zeiten zwei Kubaner in den Tod getrieben. Die mutmaßlichen Täter prahlen heute damit. Juristisch zu befürchten haben sie nichts.
dschungel Essay - Identitätspolitik und Universalismus

Die Erfindung der Weißen

Egal ob Transpersonen, Muslime oder Frauen: Politik im Namen einer benachteiligten Gruppen zu machen, gilt als fortschrittlich. Dabei ist Identitätspolitik ein Kind der Gegenaufklärung. Von mehr...
Inland Die »Identitäre Bewegung« in der Krise

Identitär hat’s schwer

Verdacht auf Steuerhinterziehung, Ärger mit dem Verfassungsschutz und ein großes PR-Debakel: Für die Identitäre Bewegung läuft es momentan nicht rund. Kolumne Von mehr...
Reportage Wassermangel in Indien

Auf dem Trockenen

In Indien wird das Wasser knapp: Schon heute leiden Millionen Menschen unter extremen Trinkwassermangel. Der Klimawandel macht die Lage noch schlimmer. Von mehr...
Hotspot Cocolumne

Fleischlos

Wir sollen weniger Fleisch essen, um das Klima zu retten. Erzählen Sie das mal einer Spinne! Kolumne Von mehr...
Kirchner
Ausland Präsidentschaftsvorwahlen in Argentinien

Comeback des Kirchnerismus

In Argentinien könnten bald Linkspopulisten an die Macht kommen. Die Finanzmärkte sind bereits im Krisenmodus. Von mehr...
Thema Landtagswahl in Sachsen

Sächsische Verhältnisse

Die AfD träumt in Sachsen davon, den »Volkswillen« zu vollstrecken und die BRD abzuwickeln. Bei den Wählern kommt das gut an. Dabei spielen auch ostdeutsche Befindlichkeiten eine Rolle. Von mehr...
dschungel Der Historiker Jeffrey Herf über das Verhältnis der DDR zu Israel

Der unerklärte Krieg

Die DDR führte de facto einen Krieg gegen Israel, sagt der US-Historiker Jeffrey Herf. Die SED kämpfte nicht nur propagandistisch gegen den jüdischen Staat, sondern rüstete auch seine Feinde auf. Interview Von mehr...
Inland Werte-Union

Deutschland bricht auf

Law and Order, Deutschtümelei und das christliche Abendland: Die CDU sucht ihren Markenkern. Von mehr...
Ökologie Imkern gegen das Bienensterben?

Gute Biene, schlechte Biene

Das Imkern ist in Mode: Ökologisch denkende Menschen wollen so dem Insektensterben Einhalt gebieten. Dabei sind Honigbienen gar nicht vom Aussterben bedroht. Von mehr...
dschungel Die preisgekrönte Reportage

Thunberg mit Sardelle verwechselt

Greta Thunberg überquert den Atlantik, um ihre krude Botschaft in den USA zu verbreiten. Hätte sie dafür nicht einfach eine E-Mail schreiben können? Wir haben den Teenager zur Rede gestellt. Kolumne Von mehr...
dschungel Die spritzige Ausstellung von Peaches in Hamburg

Ficken 2000

Peaches zeigt in Hamburg ihre erste Einzelausstellung, in der man unter anderem auf singendes Sexspielzeug trifft. Die erste Künstlerin, die sich radikal mit Sex beschäftigt, ist sie nicht. Von mehr...
dschungel »Gloria Bell« Sebastián Lelio

Sie tanzt und tanzt und tanzt

Sebastián Lelios Film »Gloria Bell« mit Julianne Moore in der Hauptrolle ist kein gewöhnlicher Liebesfilm, dafür aber ein Film über das Gewöhnliche. Von mehr...