Mevlüt Çavuşoğlu, Sigmar Gabriel
Inland Nach der Freilassung Deniz Yücels wollen Deutschland und die Türkei ihre Geschäftsbeziehungen wieder normalisieren

Verständnis für Erdoğan

Nach der Freilassung Deniz Yücels geht es in der Türkei-Politik der Bundesregierung noch mehr als zuvor um Stabilität für den Handel. Das ist keine gute Nachricht.
Mettigel
Inland Atmosphärische Störungen – die SPD-Mitgliederbefragung zur Großen Koalition hat begonnen

Keine Stimmen, miese Stimmung

Seit Dienstag läuft das SPD-Mitgliedervotum über die Koalition mit CDU und CSU. Bereits zuvor hatten Gegner und Befürworter mit ihren Kampagnen begonnen. Besonders im Ruhrgebiet zeigt sich, wie uneinig die Partei ist. In den Umfragen fällt sie immer weiter. Von mehr...
Alexis Tsipras
Thema Die linken Parteien Europas streiten sich über das Verhältnis zur EU

Völker, hört das Nationale

In den zehn Jahren der Euro-Krise ist es den linken Parteien in Europa nicht gelungen, eine gemeinsame Linie zu finden. Mittlerweile hat sich einen Euro-Faschismus formiert, jedoch keinen Euro-Sozialismus. Ein Streit zwischen Schwesterparteien innerhalb der »Europäischen Linken« verdeutlicht derzeit die linke Misere. Von mehr...
Inland Der letzte linke Kleingärtner, Teil 34 – Grünkohl und Freiheit

Hühnerkorso und deviante Pflanzen

Krauts und Rüben – der letzte linke Kleingärtner, Teil 34 Kolumne Von mehr...
Hotspot Porträt - Juan Alberto Fuentes Knight, bislang Aufsichtsratsvorsitzender der Hilfsorganisation Oxfam International

Dynamisch verdienen

Er hat sich vermutlich selbst viel geholfen.

Porträt mehr...
Doğan Akhanlı
dschungel Dogan Akhanli, Schriftsteller, im Gespräch über die Freilassung von Deniz Yücel

»Erdoğan fühlt sich persönlich gekränkt«

Im vergangenen Jahr ließ die Türkei den Kölner Schriftsteller Doğan Akhanlı während eines Urlaubs im spanischen Granada verhaften. Die Bundes­regierung intervenierte, Akhanlı wurde nicht aus­­geliefert. Die »Jungle World« sprach mit ihm über seine Erfahrungen mit der türkischen Justiz und dem freigelassenen Deniz Yücel. Interview Von mehr...
Hotspot Klassenkampf - In der Schule etwas gelernt

Lernen mit Sinn

Kolumne Von mehr...
Hotspot Small Talk mit der Historikerin Dagmar Lieske über die Anerkennung von »Asozialen« und »Berufsverbrechern« als NS-Opfer

»Keine Vorzeigeopfer«

Mit einer seit Sonntag freigeschalteten Online-Petition an den Bundestag fordern mehrere Wissenschaftler die Anerkennung der von der SS als »Asoziale« und »Berufsverbrecher« bezeichneten ehemaligen KZ-Häftlinge als Opfer des Nationalsozialismus. Die »Jungle World« hat mit Dagmar Lieske gesprochen. Sie ist promovierte Historikerin, Lehrbeauftragte an der Freien Universität Berlin und Mitinitiatorin der Petition. Small Talk Von mehr...
dschungel Das Medium - Zum "Frauenmarsch" in Berlin kamen keine Rockergangs

Fake news don’t rock

Kolumne Von mehr...
NSL
Inland Notizen aus Neuschwabenland, Teil 25 – AfD-Politiker hetzen gegen Deutschtürken

Wer deutsch ist, bestimmt die AfD

Notizen aus Neu­schwa­benland, Teil 25: Während Alice Weidel und André Poggenburg einmütig Stimmung gegen türkischstämmige Deutsche machen, geht die »Junge Freiheit« scheinbar unter die Feministen. Kolumne Von mehr...