dschungel Kant und Marx waren keine ­Rassisten

Der böse alte weiße Mann

Ein paar spöttische Bemerkungen sollen als Beleg dafür dienen, dass Karl Marx ein Rassist und Antisemit gewesen sei. Im Fall Immanuel Kants steht ein entsprechendes Urteil der Öffentlichkeit sogar schon fest. Eine Verteidigung zweier Aufklärer vor dem Furor der Ahnungslosen.
Small Talk Small Talk mit der Rinder­züchterin Maria Mundry über den Tiktok-Trend, Kühe zu erschrecken

»Weiden meiden«

Kulikitaka-Challenge – so heißt ein neuer Trend im sozialen Medium Tiktok. Nutzer nehmen Videos auf, in denen sie wild mit den Händen wedelnd auf Kühe zurennen, um diese zu erschrecken. Unterlegt werden die Videos mit dem Merengue-Stück »Kulikitaka« des Sängers Toño Rosario. Maria Mundry züchtet in ihrem Betrieb »Schwarze Kuh« in Brandenburg Angusrinder und hat mit der »Jungle World« über das Internet-Phänomen gesprochen. Small Talk Von mehr...
Inland Bodycheck - Eine neue Kolumne zu Biopolitik und Alltag

Berechtigte Angst vor dem Heim

Intensivpflegegesetz und Heimunterbringung Kolumne Von mehr...
Ausland Polen vor entscheidender Präsidentschaftswahl

Eine Chance für das liberale Polen

Am Sonntag wird in Polen ein neuer Präsident gewählt. Umfragen sehen den rechtskonservativen Amtsinhaber Andrzej Duda und seinen liberalkonservativen Herausforderer Rafał Trzaskowski etwa gleichauf. Sollte Letzterer gewinnen, könnte er verhindern, dass die Demokratie weiter unterminiert wird. Von mehr...
Inland Beim Kohleausstieg sind etliche Fragen offen

Kohle ohne Ende

Der Kohleausstieg ist beschlossen, 2038 soll die Kohleverstromung beendet werden. Doch die Auseinandersetzungen in den Abbauregionen sind damit längst nicht vorüber. Von mehr...
Hotspot Die mexikanische Arbeitsrechtsanwältin Susana Prieto ist wieder auf freiem Fuß

Freiheit zum 1. Juli

Die Covid-19-Toten im Norden Mexikos haben vieles gemein.

Porträt Von mehr...
Thema Die Polizei stilisiert sich gern als Opfer – aus politischen Gründen

Neue Empfindsamkeit

Die Dünnhäutigkeit, mit der die deutsche Polizei auf ihre Kritiker reagiert, überspielt ein politisches Interesse. Kommentar Von mehr...
Ausland Nach der Erschießung eines ­Afrokubaners durch die Polizei in Havanna wurden Demonstrationen verhindert

Tod in Havanna

Nach der Tötung eines 27jährigen Afrokubaners durch die Polizei in Havanna sollten auf Kuba Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt stattfinden. Das wurde jedoch unterbunden. Von mehr...
KSK
dschungel Der Sanierungsfall KSK

Kommando Kunst

Oberstleutnant Heinz Gruber nickt grimmig seinem uniformierten Untergebenen zu.

Die preisgekrönte Reportage Von mehr...
dschungel Unwirsche Bäckereifach­­ver­käuferinnen

Brot und Spiele

Wer einen Scheißjob hat, muss nicht gut gelaunt sein.

Das Medium Von mehr...
Inland Der Wirecard-Skandal blamiert auch die staatliche Finanzaufsicht

Schwundgeld beim Dax-Konzern

Wirecard galt vielen als deutsches Paypal. Doch Gewinne und Aktiva des Dax-Unternehmens in Höhe von knapp zwei Milliarden Euro waren möglicherweise erfunden. Ein Manager ist auf der Flucht und die deutsche Finanzaufsicht blamiert. Von mehr...
Ausland Das chinesische »Sicherheitsgesetz« für Hongkong

Flucht vor der KPCh

Der chinesische Nationale Volkskongress hat ein sogenanntes Sicherheitsgesetz für Hongkong verabschiedet. Dessen Inkrafttreten zeitigt weitreichende Folgen. Vertreter der Demokratiebewegung könnten in das benachbarte Taiwan fliehen. Seit den Protesten von 2019 sollen rund 200 junge Demonstranten dorthin gegangen sein. Von mehr...
Sport Manche Boxer schlagen auch im Privatleben zu

Demut, Kondition und kaputte Typen

Von Bienen und Schmetterlingen – die Boxkolumne. Von mehr...