NPD, München
Inland Eine rechtsextreme Bürgerwehr hat in Berlin Roma vertrieben

Gefährliche Bürgerwehr

Bundesweit wollen Rechtsextreme sogenannte Schutzzonen errichten. In Berlin vertrieben sie Roma von einem öffentlichen Platz. Hinter der Kampagne steht die NPD.
Disko Gentrifizierungskritik und Architekturkritik

Allen ihre Nische

Wer in der Gentrifizierungsdebatte nicht von persönlichen Bedürfnissen sprechen will, landet bei Gemeinschaften. Nötig wäre aber eine Architekturkritik, die sich vom vorschnellen Ideologieverdacht nicht irre machen lässt.

Von mehr...
Reportage Die Förderung der ökologischen Landwirtschaft in Bolivien

Bioanbau, selbstgemacht

Die organische Landwirtschaft ist in Bolivien nicht sehr verbreitet. Das soll sich mit der Einführung eines nationalen Biosiegels und dem landesweitem Ankauf von Bioprodukten für die Schulspeisung ändern.

Von mehr...
Inland Über den Streik migrantischer Arbeiter vor 40 Jahren

Streiken geht auch anders

Der Streik migrantischer Arbeiterinnen bei einem Automobilzulieferer im Jahr 1973 erhält zum Jubiläum wieder Aufmerksamkeit.

Von mehr...
Inland Streit um den Doppelpass in der CDU

Doppelpass auf dem Ramschtisch

Selbst in der CDU gibt es mittlerweile Befürworter der doppelten Staatsbürgerschaft. Doch auch wenn die Union die Wählerstimmen von Eingebürgerten braucht, ist der Widerstand in der Partei gegen den Doppelpass vehement.

Von mehr...
Inland Der Umgang der Bundesregierung mit iranischen Exiloppositionellen

Sondergesandter der Herrschenden

Iranische Exiloppositionelle leben gefährlich im Irak. Deutsche Diplomaten und die Bundesregierung verschlimmern ihre Lage noch.

Von mehr...
Inland Die Debatte über Minijobs

Im Land des Vergessens

Ohne das Hartz-IV-Regime wäre die rasante Erweiterung des Niedriglohnsektors nicht möglich gewesen. Im Zentrum des Bundestagswahlkampfs soll nun die Frage nach der sozialen Gerechtigkeit stehen. SPD und Grüne versuchen damit, ihr angeschlagenes sozialpolitisches Image aufzubessern. Die SPD fordert einen gesetzlichen Mindestlohn, die Grünen wollen Minijobs abschaffen.

Von mehr...
Thema Im Gespräch über die Arbeit des NSU-Untersuchungsausschusses

»Wir haben in Abgründe geschaut«

Fast gleichzeitig mit dem Prozessauftakt gegen Beate Zschäpe beginnt der NSU-­Untersuchungsausschuss mit der Arbeit an seinem Abschlussbericht. Petra Pau ist Vizepräsidentin des Bundestags und Obfrau der »Linken« im Untersuchungsausschuss.

Von mehr...
Thema Linke Analysen zum NSU

Das Problem heißt nicht nur ­Rassismus

Im Zusammenhang mit dem NSU fehlt der radikalen Linken vor allem eines: eine Staatsanalyse.

Von mehr...
Thema Der Paragraph 129a im NSU-Prozess

Starker Staat, schwer gefährdet

Der Paragraph 129a diente in den achtziger Jahren als Ermittlungsinstrument und gleichzeitig zur Kriminalisierung des gesamten RAF-Umfeldes. Auch im Zusammenhang mit den Morden des NSU spielt er eine Rolle.

Von mehr...
Thema Zum Auftakt des Verfahrens gegen Beate Zschäpe

Die Hüterin des Rückzugsraums

Kommende Woche soll in München der Prozess gegen Beate Zschäpe beginnen. Viel ist an diesem Verfahren unberechenbar. Fest steht bisher nur die Ignoranz der staatlichen Behörden bezüglich der politischen Dimension des größten Terrorprozesses gegen Rechtsextreme in Deutschland.

Von mehr...