Artikel über AfD

Tino Chrupalla und Björn Höcke
Inland Beim Bundesparteitag der AfD dominierte der völkische Flügel mehr als je zuvor

Parteitag der Höcke-Partei

Mehr als 500 Delegierte der AfD wählten am Wochenende im sächsischen Riesa einen neuen Parteivorstand und stritten sich über die Ausrichtung ihrer Partei. Der völkische Flügel um Björn Höcke dominierte dabei mehr als je zuvor. Von mehr...
An der Bühne angelehnte Schilder vor der »Friedensdemo« der AfD in Königs Wusterhause
Inland Die AfD geriert sich als Friedenspartei

Friedensbeseelt und rechts

Die AfD entdeckt im Ukraine-Krieg ihre Friedensliebe. Dahinter steckt eine teils kaum verhüllte Sympathie für das Putin-Regime. Auch die linke Friedensbewegung versucht derzeit wieder, sich zu profilieren. Von mehr...
Jens Maier mit seinen alten Kameraden von der AfD-Bundestagsfraktion
Inland Zwei ehemalige AfD-Bundestagsabgeordnete wollen wieder Recht sprechen

Rechts gerichtet

Zwei ehemalige AfD-Bundestagsabgeordnete sind Mitte März in ihre Richterämter in Berlin und Sachsen zurückgekehrt. Einem wurde bereits zehn Tage später die Führung der Amtsgeschäfte vorerst untersagt. Von mehr...
Der AfD-Co-Vorsitzende Tino Chrupalla am Dienstag voriger Woche am Gericht in Köln
Inland Ein nicht rechtskräftiges Urteil erlaubt dem Verfassungsschutz, die AfD als rechtsextremen Verdachtsfall einstufen

Verdächtig rechtsextrem

Das Verwaltungsgericht Köln hat entschieden, dass die AfD vom Verfassungsschutz als rechtsextremer Verdachtsfall eingestuft werden darf. Rechtskräftig ist das Urteil noch nicht. Von mehr...
Demonstration der AfD in Erfurt, 2016
Inland Deutsche Rechtsextreme sympathisieren mit dem russischen Regime

Eurasische Reconquista

Die russische Kriegspropaganda stößt bei deutschen Rechtsextremen auf offene Ohren. Denn auch sie träumen von einem eurasischen Bündnis gegen den Westen. Von mehr...
Max Otte 2018 beim sogenannten Neuen Hambacher Fest
Inland Ein-, Aus- und Rücktritte bei AfD und CDU

Hauptsache treten

Mit einer aufsehenerregenden Reihe von Ein-, Aus- und Rücktritten zeigten CDU und AfD in der vorigen Woche, dass ihr Beziehungsstatus kompliziert bleibt. Kommentar Von mehr...
Aufkleber an einer Ampel FCK AFD
Inland Die AfD wählt eine neue Parteispitze

Richtung NPD

Die AfD will einen neuen Vorstand wählen. Notizen aus Neuschwabenland, Teil 47 Notizen aus Neuschwabenland Von mehr...
Small Talk Small Talk mit Studierenden vom Bündnis »Uni ohne Nazis« in Greifswald über den rechten Professor Ralph Weber

»Wir fordern Alternativvorlesungen«

Ralph Weber ist Professor der Rechtswissenschaften an der Universität Greifswald. 2016 zog er als Abgeordneter der AfD in den Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Weber trat aus der Partei aus, nachdem wegen »parteischädigendem Verhalten« ein Ausschlussverfahren gegen ihn angestrengt worden war. Vergangen Woche kehrte der 61jährige an seinen Lehrstuhl zurück. Dagegen haben Hennis Herbst, Katharina Horn und Felix Willer im Bündnis »Uni ohne Nazis« eine Kundgebung organisiert. Small Talk mehr...
Inland Das Urteil gegen einen der Nazis, die das Chemnitzer Lokal »Schalom« attackierten

Nur ein Anfang

Die Enttäuschung ist Uwe Dziuballa, dem Betreiber des koscheren Restaurants »Schalom« in Chemnitz, anzumerken.

Von mehr...
Eine von Karnevalswagenbau-Künstler Jacques Tilly entworfene Figur «Der Wolf im Schafspelz» steht am 28.04.2017 bei einem Wahlkampftermin der Alternative für Deutschland in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) bei einer Gegendemonstration.
Inland Die AfD macht auf typische Weise Wahlkampf

Normal rechts

Der Wahlkampf der AfD ist von internen Auseinandersetzungen geprägt. Während sich die Partei weiter radikalisiert, will sie zugleich bürgerlich wirken. Von mehr...
Bild einer Statue der Justicia
Inland Die Grünen in Baden-Württemberg haben einem AfD-Kandidaten zum Amt eines stellvertretenden Verfassungsrichters verholfen

Noch ein Dammbruch

Die Grünen haben in Baden-Württemberg einen AfD-­Kandidaten für den Verfassungsgerichtshof durchgewinkt. Von mehr...
Tino Chrupalla
Inland Das Wirtschaftsprogramm der AfD ist unternehmerfreundlich

Rechte Lobbyisten

In der Covid-19-Pandemie präsentiert sich die AfD als Interessenvertretung deutscher Unternehmen. Von mehr...
Thema Henriette Quade (»Die Linke«) im Gespäch über die AfD in Sachsen-Anhalt

»Das Bollwerk gegen rechts funktioniert nicht«

Die CDU hat die Landtagswahl am Sonntag deutlich gewonnen, die AfD hat verglichen mit der Wahl 2016 Stimmen verloren – ein zufriedenstellendes Ergebnis?

Interview Von mehr...
Alternatives Kulturwerk
Thema In Bitterfeld-Wolfen haben Gegner der AfD es schwer

Dableiben heißt kämpfen

In der Industriestadt Bitterfeld-Wolfen wurde die AfD bei den Landtagswahlen vor fünf Jahren stärkste Kraft. Die Gegner der rechten Hegemonie sind in der Defensive. Von mehr...
Thema Die Rhetorik der AfD wird von anderen Parteien aufgegriffen

Das Original

Das Ergebnis der Landtagswahl zeigt, wie fest sich die AfD mittlerweile in Sachsen-Anhalt etabliert hat. Längst werben auch andere Parteien mit AfD-Rhetorik um rechte Wähler. Kommentar Von mehr...