Artikel über Demokratische Republik Kongo

Eine große Menschenansammlung an einem ausgebrannten LKW
Ausland Der Kongo kommt nicht gegen die Rebellengruppe M23 an

Déjà-vu im Kongo

Die Regierung der Demokratischen Republik Kongo wirft Ruanda einen verdeckten Angriffskrieg vor. Die UN haben es aufgegeben, in dem Konflikt etwas auszurichten. Nun soll eine afrikanische Eingreiftruppe stationiert werden. Von mehr...
Eine Person mit Maske stellt einen Sauerstofftank zu anderen Tanks
Ausland In der Demokratischen Republik Kongo steht die Impfkampagne gegen Covid-19 vor vielen Problemen

Eine von vielen Sorgen

Die Demokratische Republik Kongo belegt den vorletzten Platz der Covid-19-Impfweltrangliste. Es fehlt an Impfstoffen und medizinischer Infrastruktur, zudem ist das Misstrauen groß. Von mehr...
Ausland Massaker an Zivilisten in der Demokratischen Republik Kongo

Vorschnelle Siegesmeldungen

Im Osten der Demokratischen Republik Kongo verübten Rebellen Massaker und töteten mindestens 70 Zivilisten. Weder die kongolesische Armee noch die Einheiten der Blauhelmmission Monusco sind in der Lage, die Bevölkerung vor solchen Gewalttaten zu schützen. Von mehr...
Ausland »Islamischer Staat« in der Demokratischen Republik Kongo

Jihad im zentralen Afrika

Die jihadistische Terrororganisation »Islamischer Staat« hat erstmals einen Angriff in der Demokratischen Republik Kongo für sich reklamiert. Inwieweit sie mit lokalen Rebellengruppen zusammenarbeitet, bleibt allerdings unklar. Von mehr...
Passy Mubalama
Interview Passy Mubalama, Menschenrechtlerin, im Gespräch über die Lage in der Demokratischen Republik Kongo vor den Wahlen

»Das Land ist ein rechtsfreier Raum«

Passy Mubalama ist die Gründerin der NGO Aidprofen. Seit 2011 ist sie im Osten der Demokratischen Republik Kongo tätig. Sie setzt sich vor allem für die Rechte von Frauen, Kindern und Betroffenen von sexueller Gewalt ein sowie für Demokratie, Menschenrechte und Rechtsstaatlickeit. Interview Von mehr...
12#48
Ausland Die Demokratische Republik Kongo wird von zahlreichen Konflikten erschüttert

Mal mit, mal ohne Waffen

In der Demokratischen Republik Kongo drängt die zivile Opposition auf die Abwahl des Präsidenten Joseph Kabila. Das Land wird von zahlreichen, teilweise bewaffneten Konflikten erschüttert. Von mehr...
Ausland Die politische Lage in Ostkongo

Offensive ohne Plan

Die ostkongolesische Rebellengruppe M23 wurde besiegt. Bringt das der Region den Frieden? Von mehr...
Ausland Kämpfe in der Demokratischen Republik Kongo

Keine Kontrolle, kein Plan

Die Kivu-Provinzen in der Demokratischen Republik Kongo bleiben umkämpft. Die Rebellenarmee M23 will sich wieder zurückziehen, doch die Zentralregierung ist zu schwach, um die an Ruanda, Uganda und Burundi grenzenden Gebiete zu kon­trollieren. Von mehr...
Ausland Der Konflikt im Ostkongo

Nur die Uniformen wechseln

An der Lösung des bewaffneten Konflikts im Osten der Demokratischen Republik Kongo haben weder die beteiligten Parteien noch die »internationale Gemeinschaft« größeres Interesse. Von mehr...