Artikel über Fußball-WM

Sepp Blatter und Jean-Marie Havelange posieren mit einem Fußball
Sport Aktuelle Dokumentationen und Serien zum Thema WM und Fifa

Das Katar-Syndikat

Zum Anlass der WM in Katar gibt es reichlich Dokus und sogar Serien, die sich den miesen Zuständen im Gastland und in der Fifa widmen. Ein Überblick. Von mehr...
Die Münchner Allianz-Arena in Regenbogenfarben beleuchtet
Thema Der Fußball ist noch immer homophob

Schwule Abstinenz

Katar werde schwule Fußballfans nicht an der Einreise in das Land hindern – das versicherte Fifa-Präsident Sepp Blatter 2010 und das bekräftigte der katarische »WM-­Botschafter« Khalid Salman 2022. Dass Homo­sexuelle sich allerdings an die homophoben Gesetze zu halten haben, die gleichgeschlechtlichen Sex unter Strafe stellen, amüsierte Jour­na­listen 2010 noch. Kommentar Von mehr...
Zwei Fußballfans mit Sonnenbrillen und Kufiya
Thema Katar, die Golfstaaten und das internationale Fußballgeschäft

Heimspiel für den Emir

Katar ist ein bedeutender Finanzier des Weltfußballs, weshalb die Fifa der Golfmonarchie keinen Wunsch verwehrt. Von mehr...
Die neugebauten Häuser der Strandpromenade von Doha aus der Luft
Thema Die globale Arbeitsökonomie und die WM in Katar

Auf Sand gebaut

In den Golfstaaten arbeiten Millionen von Wanderarbeiter:innen, allerdings nicht im Hauptgeschäft mit Öl oder Gas. Sie schuften für die sinnlosen Prestigebauten der futuristischen Wüstenstädte. Von mehr...
Wolfgang Niersbach, Theo Zwanziger, Franz Beckenbauer und Horst Schmidt
Sport Über Korruption bei der Vergabe der Fußballweltmeisterschaft der Männer 2006 an Deutschland

Korrupte Bastarde und das Sommermärchen

Für eine erfolgreiche Bewerbung um die Austragung einer Fußballweltmeisterschaft ist Bestechung schon seit Jahrzehnten das Mittel der Wahl. Von mehr...
Podiumsdiskussion mit Wanderarbeitern zu Katar
Thema Fußball-WM in Katar

»Das katarische Gesetz kennt keine Meinungs- oder Pressefreiheit«

In Katar sind Gewerkschaften verboten. Krishna Shestra gründete 2017 dennoch ein klandestines Netzwerk von Wanderarbeitern, um gegen die sklavenähnlichen Bedingungen dort zu kämpfen. Ein Gespräch über die Gründe für ihre klandestine Organisierung. Interview Von mehr...
Khalifa International Stadium in Doha
dschungel Katar oder Leipzig? Die Debatte über den Boykott der Fußball-WM der Männer 2022

Kick out Katar

In weniger als einem Jahr soll das Eröffnungsspiel der Fußballweltmeisterschaft in Katar angepfiffen werden. Kritiker sprechen von einem unwürdigen Turnier und fordern einen Boykott. Und eine Leipziger Initiative organisiert ein Gegenturnier. Von mehr...
Sport Ohne Informatik geht nichts im Sport

Nerds optimieren den Sport

Sportinformatik wird selten thematisiert – dabei hat sie die meisten Sportarten umfassend verändert. Von mehr...
Ku-Klux-Klan
Sport Rassismus und Antisemitismus waren im deutschen Fußball auch 2018 virulent

Rassismus hier, Judenhass da

Ein Rückblick auf die Zustände im deutschen Fußball zeigt: Rassismus und Antisemitismus waren auch 2018 weit verbreitet. Von mehr...
WM
Sport Die sportlichen Highlights des Jahres 2018

Vorrundenaus, ein Zar, Niederlagen und ein Abstieg

Die schönsten und überraschendsten Momente des Sportjahrs 2018. Von mehr...
Kroatien
Sport Während der Fußballweltmeisterschaft kam es zu rassistischen und völkischen Vorfällen

Festival der Regression

Aus sportlicher Sicht bleibt von der Fußballweltmeisterschaft 2018 wenig Erinnerungswürdiges. Umso unangenehmer waren viele völkische und rassistische Vorfälle am Rande der Spiele. Von mehr...
GerKor
Sport Berichte vom bisher schönsten Spiel der Fußball-WM

Wo waren Sie beim Vorrunden-Aus?

Drei Spiele und Schluss – diese WM war für das deutsche Nationalteam ausgesprochen kurz. Unsere Autorinnen und Autore erzählen, wie sie das historische Aus erlebten. Von mehr...
 Ana Ivanović
Sport Über das Leben der Spielerfrauen

Das Wort für Dumme

Frauen dürfen mittlerweile alles werden wollen – nur nicht Spielerfrauen, dann werden sie verhöhnt. Von mehr...
 Abraham Klein
Sport Der erfolgreichste Israeli bei Fußballweltmeisterschaften ist ein Schiedsrichter

Pionier mit Pfeife

Der erfolgreichste Fußball-WM-Teilnehmer Israels ist kein Spieler, sondern ein Schiedsrichter. Während sich das Nationalteam bislang nur einmal für die Weltmeisterschaft qualifizieren konnte, kam Abraham Klein gleich bei drei Turnieren zum Einsatz. Zweimal war er sogar als Schiedsrichter für das Finale im Gespräch. Dass es dazu nicht kam und er zudem eine vierte Endrunde verpasste, hatte auch politische Gründe. Von mehr...
Sané
Sport Leroy Sané darf nicht mit zur WM

Löws Entscheidung

Die finale WM-Auswahl wird wie immer hitzig diskutiert. Dabei war es folgerichtig, Leroy Sané nicht zu berücksichtigen. Von mehr...