Artikel über Portugal

16#44
Seite 16 In Portugal fehlt eine kritische öffentliche Erinnerung an die Kolonialherrschaft des Landes

Entdecker und Unterdrücker

Im Zuge des in Lissabon stattfindenden Iberoamerikanischen Kulturjahrs sollen Kolonialismus und transatlantischer Sklavenhandel stärker thematisiert werden. Eine kritische Auseinandersetzung mit der Kolonialgeschichte findet in Portugal bislang kaum statt. Von Till Schmidt mehr...
Interview André Couto, Bürgermeister von Campolide, im Gespräch über ­erfolgreiche linke Parteipolitik in Portugal

»Eine andere linke Politik ist möglich«

André Couto ist seit 2013 Bürgermeister der Gemeinde Campolide in Lissabon. Bereits als 26jähriger zog er als Mitglied des Partido Socialista (PS) in den Gemeinderat des Arbeiterstadtteils ein. Er studierte Jura an der Universität Lissabon und erwarb danach den akademischen Grad MBA. Interview Von Jan Marot mehr...