Artikel über Proteste

Frauen posieren an einer brennenden Barrikade
Interview Bijan Baharan*, iranischer Exiloppositioneller, über die anhaltenden Proteste im Iran

»Der Bewegung fehlt eine kohärente Führung«

Bijan Baharan opponierte in den 1970er Jahren gegen die Schah-Diktatur und setzte sich nach der Revolution von 1979 weiter für Demokratie und Sozialismus und gegen das islamische Regime ein. Mit der Jungle World sprach er über die Zukunft der Proteste im Iran. Interview Von mehr...
Demonstrierende mit Christian-Linder MAske und Anzügen
Inland Die »Letzte Generation« ist nicht so radikal, wie Konservative behaupten

Warten auf die Radikalisierung

Die Aktionen der »Letzten Generation« werden immer spektakulärer, einige Aktivisten sitzen im Gefängnis – doch von einer »Klima-RAF« ist die Gruppe weit entfernt. Eher ähnelt sie einer professionellen NGO. Von mehr...
Schablone einer Frau, die einem Mann den Turban vom Kopf stößt
Ausland Die Revolte im Iran ist nicht stark genug, um das Ayatollah-Regime zu stürzen

Das Patt im Iran

Trotz verschärfter Repression gelingt es dem Ayatollah-Regime nicht, den Aufstand im Iran zu beenden. Der wiederum hat bislang nicht die Kraft, das Regime zu stürzen. Kommentar Von mehr...
Frauen mit Transparent und Plakaten
Inland Die Proteste in Deutschland gegen das iranische Regime

Grenzenloser Widerstand

In Deutschland machen sich manche schon Sorgen, was passiert, wenn das iranische Regime fallen sollte. Die Opposition sei unorganisiert und gespalten, heißt es oft, und es drohe noch Schlimmeres als unter dem Mullah-Regime. Damit wird diesem das Wort geredet. Von mehr...
Cécile Kohler und Jacqeus Paris
Ausland Französische »Agenten« im Iran

Staatsgeiseln im Iran

Das iranische Regime hat zwei inhaftierte französische Gewerkschafter im Staatsfernsehen als angebliche Verschwörer vorgeführt. Derweil finden Streiks im iranischen Ölsektor statt. Von mehr...
Protestierende halten Schilder mit dem Schriftzug Hungerstreik hoch
Inland Lohnbetrug und Subunternehmen auf deutschen Baustellen

Am Ende der Nahrungskette

In Hamburg forderten geprellte Bauarbeiter auf dem Holsten-Areal ihren Lohn per Hungerstreik ein. Durch die Verwendung von Subunternehmen wird auf deutschen Baustellen regelmäßig Lohn­dumping betrieben. Von mehr...
Protest der Bewegung »La Lupa« in Rom
Ausland Die italienische Schülerbewegung kämpft gegen Markt- und Konkurrenzorientierung

Ausbilden für die prekäre Arbeitswelt

In Italien haben sich nach dem Tod eines Schülers während seines verpflichtenden Betriebspraktikums die Proteste der Schülerinnen und Schüler ausgeweitet. Sie richten sich gegen prekäre Lernbedingungen während der Pandemie und das Konzept der »unternehmerischen Schule«. Von mehr...
Demonstrierende in der Stadt Aqtöbe im Nordwesten Kasachstans am 4. Januar
Thema Ein Gespräch mit dem Politologen Edward Lemon über die Proteste in Kasachstan

»Das System stagnierte«

Der Aufstand in Kasachstan war der größte Ausbruch von Protest und Gewalt in der ehemaligen Sowjetrepublik seit der Unabhängigkeit des Landes 1991. Ein Großteil der Bevölkerung ist unzufrieden über 30 Jahre Misswirtschaft und autoritäre Staatsführung. Interview Von mehr...
Nursultan Nasarbajew und Wladimir Putin
Thema Der Blick russischer Analysten auf die Unruhen in Kasachstan

Aufstand südlich der Grenze

Regierung und Opposition in Russland ziehen unterschiedliche Schlüsse aus den Ereignissen in Kasachstan. Kommentar Von mehr...
Ausland Die Proteste in Italien richten sich gegen das sozialpolitische Versagen der Regierung

Wer schließt, soll auch zahlen

Die Unruhen in Italien richten sich nicht gegen die Pandemiebekämp­fung, sondern gegen das sozialpolitische Versagen der Regierung. Von mehr...
Demonstration in Tel Aviv gegen die Regierung unter Ministerpräsident Benjamin Netanyahu
Ausland In Israel protestieren weiter Tausende gegen die Regierung

Fahnen und Getrommel

In Israel demonstrieren wieder Tausende gegen die Regierung unter Ministerpräsident Benjamin Netanyahu. In den Wochen zuvor waren nur sehr kleine Demonstrationen mit bis zu 20 Teilnehmern erlaubt. Von mehr...