Artikel über Putin

Ikea-Filiale in Omsk
Ausland In Russland erzwingt die Regierung Loyalität

Der Frieden der anderen

Der staatliche Druck auf die russische Gesellschaft, sich zu Wladimir Putins Kriegszielen zu bekennen, wächst. Doch nicht alle unbequemen Wahrheiten lassen sich vor der Öffentlichkeit verbergen. Von mehr...
Die russische Polizei nimmt Menschen fest, die in Jekaterinburg gegen den russischen Angriff auf die Ukraine demonstriert habe
Ausland Trotz militärischer Probleme und harter Sanktionen setzt Putin die Ukraine-­Invasion fort

Putin bleibt stur

Der russische Angriff auf die Ukraine stockt, die westlichen Sanktionen sind härter als erwartet. Es gibt jedoch bislang keine Anzeichen dafür, dass der russische Präsident nachgeben wird. Von mehr...
Zeichnung von Wladimir Putins Kopf mit rot ausgekreuzt
Thema Putin nimmt keine Rücksicht mehr auf die Interessen seiner Oligarchen

Im Alleingang

Der russische Präsident Wladimir Putin fordert bedingungslose Gefolgschaft und macht deutlich, dass er keine Rücksicht mehr auf die Interessen der Oligarchen nimmt. Das birgt Risiken. Von mehr...
Demonstration in Berlin gegen den Krieg in der Ukraine
Thema Putins Propaganda, in der Ukraine herrschten Nazis, ist hanebüchen

Selber Nazi

Die Ukraine sei ein von Nazis beherrschter Staat, behaupten Wladimir Putin und seine Propagandaorgane. Gegen diese Lüge wenden sich Antifaschisten, Historiker und jüdische Gruppen. Eine Dokumentation von Ausschnitten ihrer Stellungnahmen. Von mehr...
Diese Kundin in Kaliningrad hat die Wahl zwischen diversen Apple-Produkten
Ausland Die US-Sanktionen gegen Russland werden schärfer, es bleiben allerdings Schlupflöcher

Die Festung isolieren

Die US-Regierung hat harte Maßnahmen gegen Russland beschlossen und maßgeblich dazu beigetragen, dass eine gemeinsame westliche Sanktionspolitik zustande kam. Doch das dürfte nicht ausreichen, um die russische Aggression zu beenden. Von mehr...
Nur online
Ukraine
Thema Ein Brief aus Kiew

An die Linke im Westen

Der "Anti-Imperialismus der Idioten" führte dazu, dass viele vor Russlands Taten die Augen verschlossen. Von mehr...
Denkmal für Ingegerd in Kiew
Hotspot Wladimir Putin stellt die Grenzen ­aller ehemaligen Sowjetrepubliken in Frage

Askold, Dir und Wladimir

Die Schwedinnen und Schweden unserer Zeit scheinen an territorialer Expansion nicht interessiert zu sein. Ihr derzeitiges Staatsoberhaupt Carl XVI.

Was kümmert mich der Dax Von mehr...
Die Mitglieder des russischen Sicherheitsrats erklären öffentlich ihre Unterstützung für die Anerkennung der sogenannten Volksrepubliken
Thema Erstmals entsendet Russland offiziell Truppen in die Ostukraine

Der Krieg wird offiziell

Die Anerkennung der separatistischen sogenannten Volksrepubliken im Donbass durch Russland am Montag war eine vorbereitete Inszenierung. Mit der offiziellen Entsendung russischer Truppen in die Ukraine als sogenannte Friedenstruppen beginnt eine neue Phase des Konflikts. Von mehr...
Panzer stehen sich in einer Illustration gegenüber
Thema Ein Gespräch mit dem Politikwissenschaftler Ilya Matveev über die außenpolitische Strategie Russlands

»Der Staat ist bereit, Opfer zu bringen«

Nach der Jahrtausendwende wollte Russland in seinen Nachbarländern auch wirtschaftlich expandieren. Doch spätestens seit 2014 bestimmen geopolitische Interessen die russische Außenpolitik. Interview Von mehr...
Ausland Nach der Vereidigung des Präsidenten Lukaschenko halten die Proteste in Belarus an

Die Proteste gehen weiter

Der belarussische Diktator Alexander Lukaschenko hat sich unter Ausschluss der Öffentlichkeit als Präsident vereidigen lassen. Dagegen protestierten am Sonntag Zehntausende. Von mehr...
Ausland Der russische Präsident Putin sendet widersprüchliche Signale nach Belarus

Leere Drohung aus Moskau

Der russische Präsident Putin hat zugesagt, der belarussischen Regierung nötigenfalls Reservisten für einen Einsatz in dem Nachbarland bereitzustellen. Dass es dazu kommt, ist aber unwahrscheinlich. Von mehr...
Ausland In Russland hat Präsident Putin über die ­Verfassungsreform abstimmen lassen

Ein Referendum für Putin

Offiziellen Angaben zufolge stimmten knapp 78 Prozent der Wählerinnen und Wählern den vom russischen Präsidenten Wladimir Putin bereits besiegelten Verfassungsänderungen zu. Diese sichern Putin die Möglichkeit, bis 2036 im Amt zu bleiben, könnten aber auch einen Machttransfer vorbereiten. Von mehr...
Putin und der russisch-orthodoxe Patriarch Kyrill
Ausland Eine neue Verfassung soll die Macht des russischen Präsidenten Putin sichern

Für immer Präsident

In einer reformierten Verfassung will der russische Präsident Wladimir Putin Gott erwähnen und die traditionelle Ehe festschreiben – und sich nicht zuletzt weitere Amtszeiten ermöglichen. Von mehr...
Wladislaw Surkow
Ausland Wladislaw Surkow, im Kreml für die Steuerung der ostukrainischen »Volksrepubliken« zuständig, wurde von Präsident Putin abgesetzt

Rasputin muss gehen

Wladislaw Surkow war im Kreml für die Steuerung der ostukrainischen »Volksrepubliken« zuständig. Nun wurde er vom russischen Präsidenten Wladimir Putin abgesetzt. Steht ein Kurswechsel an? Von mehr...
 Wiktor Zo
Ausland Wladimir Putin bereitet sich auf das Ende seiner Präsidentschaft im Jahr 2024 vor

Reform für den Machterhalt

Der russische Präsident Wladimir Putin hat eine weitreichende Änderung der Verteilung politischer Befugnisse angekündigt. Er will nach dem Ende seiner Amtszeit 2024 nicht in den Ruhestand gehen. Von mehr...