Artikel über Rassismus

Antifa In Dresden stehen mutmaßliche Mitglieder der terroristischen »Gruppe Freital« vor Gericht

Rechter Terror vor Gericht

Vor dem Oberlandesgericht Dresden begann am Dienstag ein Prozess gegen sieben Männer und eine Frau. Ihnen wird vorgeworfen, die rechtsterroristische »Gruppe Freital« gegründet und zahlreiche Anschläge verübt zu haben. Die Opfer der Angriffe haben unterschiedliche Erwartungen an den Prozess. Von mehr...
Inland Raucherecke von der Kölner Silvesternacht

Rassismus, keine Rampe

Silvester in Köln war geprägt von fragwürdigen Polizeikontrollen. Raucherecke Von mehr...
Thema »Black Lives Matter« kritisiert den Rassismus in den USA – und den »Genozid« Israels

Voll sensibel

Die US-amerikanische Gruppe »Black Lives Matter« kritisiert Rassismus und Sexismus in den USA. Von Genozid sprechen sie auch – und meinen damit die israelische Politik. Von mehr...
Thema Der ganz normale Rassismus

Sachsen, ganz normal

In den deutschen Dörfern wütet der Mob besorgter Bürger, die man heute unter ­anderem »Asylkritiker« nennt. In Freital, wo der ganz normale Rassismsus seine hässlichste Fratze zeigt, nennt man ihn inzwischen wenigstens beim Namen. Von mehr...
Reportage Flüchtlinge in Bayern organisieren sich politisch

Sachsen beginnt in Bayern

Worüber sich in Freital, Trögliz und Meißen die Wutbürger erregen, beginnt oft in Bayern. Passau ist für viele Geflüchtete der Ankunftsort in Deutschland. In der niederbayerischen Stadt an der Grenze zu ­Österreich haben sich einige Geflüchtete mittlerweile politisch organisiert. Von mehr...
Inland

»Sie berichten ganz klar von rassistischen Äußerungen«

Im Hamburger Stadtteil Jenfeld hinderte am Donnerstag voriger Woche eine Gruppe von etwa 40 bis 50 Personen das Deutsche Rote Kreuz (DRK) am Errichten von insgesamt 50 Zeltunterkünften für 800 Flüchtlinge. Christopher Bethmann, Mitarbeiter der Fraktion der Linkspartei der Hamburgischen Bürgerschaft, untersuchte am Folgetag die Situation vor Ort. Von mehr...
Antifa Der rassistische Mob in Freital

Sächsische Gesprächskultur

Seit Monaten protestiert im sächsischen Freital ein rassistischer Mob gegen die Unterbringung von Asylbewerbern. Am Montag kam es bei einer Bürgerversammlung zum Thema Asyl zu heftigen Auseinandersetzungen. Von mehr...
Inland Die rassistische Bürgerwehr in der Sächsischen Schweiz

Zu Gast bei Freitalern

Im sächsischen Freital betätigen sich eine Bürgerinitiative und eine Bürgerwehr ­gegen Flüchtlinge. Tätliche Angriffe auf Asylsuchende bleiben nicht aus. Von mehr...
Interview Kno’ledge Cesar im Gespräch über die rassistischen Elemente der niederländischen Nikolaus-Tradition

»Koloniales Klischee«

Kommenden Samstag ist es wieder so weit: Die Ankunft des Nikolaus im Hafen von Rotterdam wird in den Niederlanden groß gefeiert. Begleitet wird er von schwarzen Helfern, den Zwarten Piets. Das Spektakel wird live übertragen. Doch es gibt auch Protest gegen die rassistischen Elemente dieser Tradition. Die Jungle World sprach darüber mit dem Amsterdamer Musiker Kno’ledge Cesar. Von mehr...