Ausgabe 25

#25 Die Nato lebt

Das westliche Bündnis und der Ukraine-Krieg

Zukunftsmanöver. Nach der russischen Invasion der Ukraine rüs­ten die westlichen Staaten auf. Beim Nato-Gipfeltreffen in Madrid am 29. und 30. Juni geht es um neue Truppen­kon­tin­gente in Osteuropa und die Strategie der Allianz angesichts der sich verschärfenden Konflikte mit Russland und China. Die Nato-Füh­rung will die Ukraine langfristig aufrüsten; der Krieg dort könne Jahre dauern. Die Türkei nutzt die Beitrittsgesuche von Schweden und Finnland, um den eigenen Kurs in Syrien durch­zusetzen, und erinnert daran, dass die Nato nie ein Bündnis von Demo­kra­tien gewesen ist.

Im dschungel läuft:

Als alles möglich schien. Der spanische Doku­men­ta­r­film »El Entusiasmo« erzählt die Geschichte der »transición« auf neue Weise.

Einzelpreis
4,00 €