Interview

Michel Matos
Interview Ein Gespräch mit Michel Matos über die Repression gegen Oppositionelle in Kuba

»Das System hat Risse bekommen«

Hausarrest statt Demo. Der kubanische Dokumentarfilmer Michel Matos spricht über die jüngst verhinderten Proteste und die Repression gegen Oppositionelle in Kuba. Interview Von mehr...
Symbolbild Selbtbestimmung
Interview Ein Gespräch mit Naïla Chikhi und Fatma Keser über die Initiative Migrantinnen für Säkularität und Selbstbestimmung

»Wir wollen nicht als Muslime zwangskollektiviert werden«

Säkulare Migrantinnen. Naïla Chikhi und Fatma Keser sprechen über Selbstbestimmung und hinterfragen, warum beim Thema Integration nur noch an Muslime gedacht wird. Interview Von mehr...
Nur online
Kunstquartier Bethanien
Interview Tatiana Bazzichelli, Disruption Network Lab, im Gespräch über Whistleblowing als Akt des Dissens

»Whistleblowing sollte ein Bürgerrecht werden«

Whistleblowers haben in den letzten Jahren den Journalismus und unsere Wahrnehmung von Überwachung und Kontrolle in der Informationsgesellschaft für immer verändert. Wer sind diese Menschen, warum entscheiden sie sich zu Schritten, für die sie bereit sind, harte Konsequenzen zu tragen und welche Auswirkungen hat die disruptive Praxis des Whistleblowing als Akt des Dissens in der Politik, in der Gesellschaft und in der Kunst? Das Disruption Network Lab diskutiert über diese Fragen mit Whistleblowers, Journalistinnen, Aktivisten, Künstlerinnen, Anwälten und kritische Denkerinnen in einer Konferenz Ende November in Berlin. Interview Von mehr...
Rettungswesten am Ufer
Interview Ein Gespräch mit Manuel Barroso über Seenotrettung im Mittelmeer

»Es zählt jede Sekunde«

Todeszone Mittelmeer. Manuel Barroso Cáceres, Einsatzleiter der spanischen Küstenwache in Almería, spricht über die Seenotrettung von Migranten und Geflüchteten im Alborán-Meer. Interview Von mehr...
Dekorierte Weihnachtskrippe in Neapel
Interview Ein Gespräch mit dem Autorenkollektiv Wu Ming über Kritik an Italiens Pandemiepolitik

»Der Green Pass ist ein reines Propagandainstrument«

Das linke Autorenkollektiv Wu Ming spricht im Interview über Proteste gegen den sogenannten Green Pass in Italien, Verschwörungsglauben und radikale Kritik an der Pandemiepolitik. Interview Von mehr...
Guillermo Lasso bei seiner Vereidigung am 24. Mai 2021
Interview Ein Gespräch mit Alberto Acosta über den Ausnahmezustand und die Proteste in Ecuador

»Guillermo Lasso steht unter Druck«

Präsident unter Druck. Der Wirtschaftswissenschaftler Alberto Acosta spricht über den Ausnahmezustand und die Proteste gegen Ecuadors Regierung unter Präsident Guillermo Lasso. Interview Von mehr...
Banner im ehemals besetzten Kulturzentrum Reitschule in Bern
Interview Ein Gespräch mit der Historikerin Christina Späti über Antizionismus in der Schweizer Linken

»Vor allem ältere Linke bekennen sich zu BDS«

Gab es in der schweizerischen Linken in den vergangenen Jahren größere Debatten über linken Anti­semitismus und Antizionismus?

Interview Von mehr...
Alicia Schlender
Interview Ein Gespräch mit der Soziologin Alicia Schlender über feministische Elternschaft

»Sorgearbeit bleibt gesellschaftlich ungerecht verteilt«

Auch wer seine Familie so egalitär und kollektiv wie möglich gestaltet, bleibt dem Lohnarbeitszwang verhaftet. Alternative Formen von Elternschaft haben aber das Potential, den Status quo herauszufordern. Interview Von mehr...
Schwarzer Frauenkopf mit rotem Blitz gesprüht auf Stoff
Interview Ein Gespräch mit der Soziologin Elżbieta Korolczuk über die »Anti-Gender-Bewegung« und Rechtspopulismus in Polen und Europa

»Populisten sind Experten darin, per Angst zu regieren«

Zur Strategie ultrakonservativer Bewegungen gehört es, sich von einer sozialen Seite zu präsentieren, sagt Elżbieta Korolczuk, die unter anderem zu Zivilgesellschaft und Gender forscht. Die Rechten machen Liberale, Feministinnen und Schwule für eine von Gier dominierte Welt verantwortlich. Interview Von mehr...
Nahaufnahme des Nähmaschinenschiffes
Interview Ein Gespräch mit Monzur Moin über Arbeitskämpfe in Bangladeshs Textilindustrie

»Beschäftigte haben in der Pandemie ihre wenigen Rechte verloren«

Der Gewerkschafter Monzur Moin spricht über den schwierigen Kampf der Beschäftigten in der Textilindustrie Bangladeshs, sich gewerkschaftlich zu organisieren und die Unzulänglichkeit gutgemeinter internationaler Abkommen. Interview Von mehr...
Demonstration in Leipzig
Interview Ein Gespräch mit Ulrich von Klinggräff über den Prozess gegen Lina E.

»Die Bundesanwaltschaft bleibt viele Antworten schuldig«

Lina vs. Bundesanwaltschaft. Der Anwalt Ulrich von Klinggräff spricht über das Verfahren gegen die Antifaschistin Lina E. und drei Mitangeklagte. Interview Von mehr...
Interview Seth J. Frantzman, Nahostkorrespondent, über den Einsatz von Drohnen in Konflikten

»Allein mit Drohnen kann man keine Kriege gewinnen«

Was macht Drohnen so interessant und gleichzeitig so gefährlich?

Interview Von mehr...
James Schwarzenbach (1970)
Interview Ein Gespräch mit Damir Skenderovic über Rechtspopulismus in der Schweiz

»Die SVP profitiert von den politischen Mythen«

Die Schweiz als Avantgarde des Rechtspopulismus. Der Historiker Damir Skenderovic im Gespräch über die SVP und ihre Vorgänger. Interview Von mehr...
Lageplan zur Baustelle des Atommülllagers in Gorleben von 1980
Interview Ein Gespräch mit Wolfgang Ehmke aus Lüchow-Dannenberg über die Atomendlagersuche

»Die Atommüll­entsorgung ist die Schwachstelle der Atomwirtschaft«

Seit der Benennung der Gemeinde Gorleben 1977 als Standort eines »Nuklearen Entsorgungszentrums« engagiert sich Wolfgang Ehmke, wie viele andere im Landkreis Lüchow-Dannenberg, gegen Atomkraft. Mit »der Jungle World« sprach er über die Atomwirtschaft und die andauernde Suche nach einem Atommüllendlager in Deutschland. Interview Von mehr...
Proteste in Kuba am 11. Juli 2021
Interview Ein Gespräch mit der Anwältin L­aritza Diversent über die Repression gegen Protestierende in Kuba

»Die Gesetze werden selektiv angewandt«

Bei den jüngsten Protesten in Kuba wurden zahlreiche Personen verhaftet, häufig wurden dabei ihre Grundrechte verletzt. Die kubanische Anwältin Laritza Diversent unterstützt mit ihrer unabhängigen juristische Beratungsorganisation Cubalex von den USA aus Angehörige von Inhaftierten und sprach mit der »Jungle World« über die Repression gegen Protestierende in Kuba, das fehlende Demonstrationsrecht und die politische Krise. Interview Von mehr...