Interview

Graffito "My Body My Choice"
Interview Ein Gespräch mit der Autorin ­Dinah Riese über internationale Tendenzen im Abtreibungsrecht und die deutsche Debatte

»Die Entkriminalisierung wird schwierig«

Ein Schwangerschaftsabbruch ist in Deutschland noch immer rechtswidrig, auch wenn es bei bestimmten Indikationen keine Strafverfolgung gibt. In vielen Ländern wurde das Abtreibungsrecht verschärft. Wie kann die Pro-Choice-Bewegung vorankommen? Dinah Riese recherchierte zum Paragraphen 219a und veröffentlichte mit Patricia Hecht das Buch »Selbstbestimmt. Für reproduktive Rechte«. Interview Von mehr...
Stadtansicht Prag
Interview Ein Gespräch mit der ehemaligen Dissidentin Anna Šabatová über das neue sozial-ökologische Bündnis Solidarita 2022

»Neustart für die tschechische Linke«

Linke Parteien spielen in der Politik Tschechiens kaum eine Rolle. Anna Šabatová, Gründungsmitglied der Charta 77 und Menschenrechtlerin, hofft, dass eine Neuorientierung der Linken dies ändern kann. Sie ist Spitzenkandidatin der Liste Solidarita 2022 bei den Kommunalwahlen in der Region Prag. Interview Von mehr...
Antifaschistische Aktion
Interview Ein Gespräch mit Aleksandr, Antifaschist im Exil, über die russische extreme Rechte im Krieg

»Jahrzehntelang hat der Staat Antifaschisten verfolgt«

Den Überfall auf die Ukraine bezeichnet die russische Propaganda als »Entnazifizierung«. Aleksandr, der kurz nach Kriegsbeginn aus Russland fliehen musste, untersucht derzeit im Rahmen eines Forschungsprojekts die staatliche Instrumentalisierung antifaschistischer Rhetorik. Interview Von mehr...
Protest in Vilnius 1939
Interview In Litauen verändert der russische Angriff auf die Ukraine die öffentlichen Debatten

»Alle Linken geben sich dem Liberalismus und Nationalismus hin«

Der Verleger Darius Pocevičius kritisiert die Verhinderung von kritischen Debatten über litauische Geschichte, politische Selbstzensur und die Angepasstheit der Linken. Ein Gespräch über Bücher, die man in Litauen heute nicht mehr verkauft bekommt Interview Von mehr...
Interview Zohra Mousavi im Gespräch über die Lage der LGBT-Community in Afghanistan

»Viele sind auf der Flucht«

Zohra Mousavi von der Menschenrechts­organisation ILGA Asia über die Lage der LGBT-Community in Afghanistan unter der Herrschaft der Taliban. Interview Von mehr...
Borodjanka
Interview Der linke Aktivist Serhij Mowtschan im Gespräch über die ukrainische Gesellschaft im Krieg

»Jeder hat Verwandte, Freunde oder Bekannte in der Armee«

Die russische Invasion führt in der Ukraine zu einer humanitären Krise. Auch politisch herrscht ein Ausnahmezustand, Opposition zur Regierungspolitik findet kaum noch statt. Doch nach wie vor findet die Verteidigung gegen den russischen Angriff eine breite Unterstützung in der Bevölkerung. Interview Von mehr...
Symbolbild Riss in der Wand
Interview Ein Gespräch mit Sarah Dubiel und Jakob Hammes über ihren Austritt aus der Partei »Die Linke«

»Die innerparteiliche Demokratie funktioniert nicht«

Infolge von #LinkeMeToo sind einige junge progressive Linke aus der Partei »Die Linke« ausgetreten. Darunter sind auch Sarah Dubiel und Jakob Hammes, Bundesvorstandsmitglieder der Linksjugend Solid. Die »Jungle World« sprach mit ihnen über die Gründe. Interview Von mehr...
Pedro Castillo
Interview Ein Gespräch mit dem peruanischen Entwicklungsexperten Carlos Herz über ein Jahr Präsidentschaft von Pedro Castillo und die politische Krise in Peru

»Castillo ist ein Präsident auf Abruf«

Am 28. Juli 2021 wurde Pedro Castillo als Präsident Perus vereidigt. Der ehemalige Dorfschullehrer galt als Hoffnungsträger vor allem für die ländliche Bevölkerung.

Interview Von mehr...
Theaterstück »Everybody Is Gone«
Interview Ein Gespräch mit Mukaddas Mijit und Jessica Batke über die Unterdrückung der Uiguren

»Ein System der allgegenwärtigen Überwachung«

Interniert im »Ausbildungszentrum«. Mukaddas Mijit und Jessica Batke sprechen über das interaktive Theaterstück »Everybody Is Gone« über die Unterdrückung von Uigurinnen und Uiguren in China. Interview Von mehr...
Tania Bruguera
Interview Ein Gespräch mit der kubanischen Künstlerin Tania Bruguera über unabhängige Kunst und Repression in Kuba

»Wir zerstören den Mythos der Kubanischen Revolution«

Auswanderung, Proteste und Unruhen - die Unzufriedenheit in Kuba wächst. Tania Bruguera, international bekannte Performance-Künstlerin und Dozentin an der Harvard University, spricht über künstlerische Dissidenz und die schärfer werdenden staatlichen Unterdrückungsmaßnahmen. Sie ist mit dem von ihr initiierten Kunstkollektiv Instar derzeit auf der Documenta fifteen in Kassel vertreten. Interview Von mehr...
Bandfoto Castrator
Interview Ein Gespräch mit Carolina Perez von der Band Castrator über Death Metal und Feminismus

»Wir Frauen müssen zornig werden«

Am Tag vor unserem Gespräch hat der Oberste Gerichtshof das Recht auf Abtreibung in den USA auf Bundesebene abgeschafft. Wie hast du diese Nachricht aufgenommen?

Interview Von mehr...
Das Chemiewerk Azot in Sjewjerodonezk Ende Juni
Interview Brian Milakovsky arbeitete für Entwicklungsprojekte in der Ostukraine und lebte in Sjewjerodonezk

»Städte werden in Trümmerlandschaften verwandelt«

Vor acht Jahren begann im Donbas der Krieg in der Ukraine. Ein Gespräch über die Vorgeschichte der russischen Invasion Interview Von mehr...
Interview Ein Gespräch mit dem Menschenrechtsanwalt Mario Melo über die sozialen Proteste in Ecuador

»Wir erleben den Protest der Abgehängten«

Zu hohe Treibstoff- und Lebensmittelpreise. Der Menschenrechtsanwalt Mario Melo spricht über die vom indigenen Dachverband Conaie initiierten sozialen Proteste in Ecuador. Interview Von mehr...
Transparent "Abortion is Healthcare"
Interview Ein Gespräch mit Alexis Bay über Abtreibung im US-Bundesstaat Texas

»Wir leben hier in einer militarisierten Zone«

Abtreibung und Abschiebung. Alexis Bay von der Hilfsorganisation Frontera Fund spricht über das drohende Ende des Rechts auf Schwangerschaftsabbruch in den USA und die schwierige Lage im Süden von Texas. Interview Von mehr...
Symbolbild Feder
Interview Ein Gespräch mit Kakwenza ­Rukirabashaija über den Widerstand gegen das ugandische Regime

»Die Feder ist mächtiger als das Schwert«

»Wir müssen wirtschaftliche Waffen gegen den Diktator einsetzen.« Der derzeit im deutschen Exil lebende ugandische Autor und Verfechter der Meinungsfreiheit Kakwenza Rukirabashaija spricht über den Widerstand gegen das ugandische Regime. Interview Von mehr...