Thema

Olaf Scholz
Thema Beim Ghostwriting für Politiker geht es darum, mit vielen Worten wenig zu sagen

Professionelles Nichts

Ghostwriting für Politiker ist die Kunst, auf geschickte Weise nichts zu sagen. Wer hier am Honorar spart, kann leicht in Schwierigkeiten geraten. Von mehr...
Heinz Rothgang
Thema Ein Gespräch mit dem Gesundheitsökonom Heinz Rothgang über die Pflegereform

»Die Reform dient dem politischen Leistungs­nachweis«

Die kürzlich beschlossene Pflegereform entlastet Pflegebedürftige finanziell deutlich weniger als ursprünglich geplant. Noch immer gibt es keine solidarische Finanzierung der Pflegeversicherung. Interview Von mehr...
Mann sieht sich mit Pflegekraft ein Fotoalbum an
Thema Das Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur häuslichen 24-Stunden-Pflege

Ausländisches Pflegeprekariat

Häusliche Altenpflege beruht in Deutschland oft auf der Ausbeutung von Arbeitsmigrantinnen aus Osteuropa. Arbeitsschutzgesetze werden systematisch umgangen. Ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts stellt dieses Geschäftsmodell jetzt in Frage. Von mehr...
Eine Hand liegt auf Händen einer älteren Person
Thema Die wachsende Profitorientierung der Pflegebranche

Satt, sauber, profitabel

Die immer stärkere Profitorientierung der Pflegebranche schadet dem Personal und den Pflegebedürftigen. Kommentar Von mehr...
Pflegerin macht ein Bett
Thema Die Diskussion über die Pflege in Deutschland

Schlecht gepflegte Diskussion

In der Covid-19-Pandemie wird viel über die Probleme der Pflegebranche diskutiert. Die Perspektive der Pflegebedürftigen wird allerdings häufig ausgeklammert. Von mehr...
Fassade des Silverfuture in Berlin
Thema Wie linke Kollektiv­kneipen durch die Coronakrise kommen

Ehrenamtlich durch die Krise

Viele linke Kollektivkneipen haben die Coronakrise bislang überstanden, weil der Staat Hilfszahlungen gewährt, Gäste Geld spenden und Kollektivmitglieder unentgeltlich arbeiten. Von mehr...
Essen wird auf vielen Tellern gleichzeitig angerichtet
Thema Ein Gespräch mit dem Gewerkschafter Christoph Schink (NGG) über gewerkschaftliche Arbeit in der Gastronomie

»Viele Unternehmen arbeiten mit allen Tricks«

Beschäftigte, die in kleineren Kneipen und Restaurants arbeiten, sind seltener gewerkschaftlich organisiert als Arbeitskräfte in der Systemgastronomie. Viele Gastronomiebetriebe versuchen zudem, die Gründung von Betriebsräten zu verhindern. Interview Von mehr...
Teller mit fancy angerichtetem Essen
Thema Sind Restaurants in ihrer heutigen Form erhaltenswert?

Mehr als Essen

Glücklich strömen viele Menschen in die wiedereröffneten Restaurants. Deren pandemiebedingte Schließung hatten viele beklagt, denn beim Restaurantbesuch geht es nicht nur ums Essen. Von mehr...
Blick in eine Gastronomie-Küche
Thema Der Gastronomie fehlt es nach den pandemiebedingten Schließungen an Personal

Ohne Beschäftigte läuft nichts

Kneipen, Bars und Restaurants haben nach den pandemiebedingten Schließ­ungen wieder geöffnet. Doch vielen Betrieben mangelt es an Personal, wohl auch wegen der schlechten Arbeitsbedingungen in der Branche. Von mehr...
Satellitenschüssel an Plattenbau
Thema Ein Gespräch mit dem Historiker Jannis Panagiotidis über postsowjetische Migrantinnen und Migranten in Deutschland

»Viele sehen sich in Kon­kurrenz zu den Flüchtlingen«

Seit Anfang der neunziger Jahre sind Millionen Menschen aus der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland eingewandert. Manche von ihnen heißen die Politik der russischen Regierung gut, andere interessieren sich nicht einmal dafür. Hierzulande wird allerdings vor allem darüber diskutiert, weshalb sie überdurchschnittlich häufig die AfD wählen. Interview Von mehr...
Alexej Nawalny spricht kurz vor seinem Abflug nach Moskau mit Journalisten
Thema Der russische Staatssender RT DE will via Luxemburg ins deutsche Fernsehen

Propaganda, aber subversiv

Russia Today will endlich ins deutsche Fernsehen und hat in Luxem­burg eine Sendelizenz beantragt. Kritiker der russischen Regierung werden von russischen Staatssendern angefeindet und oft diffamiert. Von mehr...
Eine Maschine der russischen Fluggesellschaft Aeroflot am Flughafen Wnukovo
Thema In Berlin leben viele Russen, die das Land aus politischen Gründen verlassen haben

Die Intelligenzija haut ab

Viele gebildete Russen, die kritisch gegen die russische Regierung eingestellt sind, wandern nach Berlin aus. Das schwächt die Opposition im Land. Von mehr...
Schreibtisch mit Fahnen und gerahmten Bildern im Hintergrund
Thema Russland verbietet immer mehr ausländische Organisationen

In Russland unerwünscht

Die russische Regierung geht nicht nur gegen einheimische Oppositio­nelle, sondern auch gegen einige ausländische Organisationen vor. Kürz­lich wurden erstmals drei deutsche Vereine verboten. Von mehr...
Imperishable Noble Spirit
Thema Im Gespräch mit der Sinologin Susanne Weigelin-Schwiedrzik über Parteigeschichtsschreibung in China

»Der Einfluss der Maoisten ist gewachsen«

Für Chinas Kommunisten war die eigene Geschichtsschreibung immer ein Mittel, um Konsens in der Partei herzustellen. Seit Xi Jinping Generalsekretär der Partei ist, wächst die Kontrolle über Geschichtsschreibung in China wieder. Interview Von mehr...
Mao Zedong ruft die Volksrepublik China aus
Thema Wie die Kommunistische Partei Chinas sich 100 Jahre lang behaupten konnte

100 Jahre Krisenmanagement

Am 1. Juli lässt die Kommunistische Partei Chinas den 100. Jahrestag ihrer Gründung feiern. Die Partei konnte sich behaupten, weil es ihr gelang, Bedrohungen und Krisen mit Reformen und rücksichtslosen Maßnahmen zu überwinden. Von mehr...