Thema

Fleischkonsum
Thema Die Parteien verdrängen die Probleme in der Klimapolitik

Deutschland am Esstisch

Im Wahlkampf wird der Streit über eine vermeintliche grüne Verbotskultur kulinarisch inszeniert. Beim Klimaschutz muss man aber über den Tellerrand schauen. Von mehr...
Facebook
Thema Wie Regierung und Internetplattformen gegen Desinformation im Wahlkampf vorgehen

Hauptsache, die Fakten stimmen

Desinformation und Verschwörungstheorien prägten auch diesen Wahlkampf. Politik und Internetfirmen wollen das Problem bekämpfen. Von mehr...
Lindner
Thema Der Bundestagswahlkampf in Berlin

Berliner Wahlzirkus

Veranstaltungen mit Rappern, auf der Trabrennbahn und im Theater: In Berlin suchen die Parteien im Bundestagswahlkampf nach den geeigneten Kulissen, um sich ihren Wählern zu präsentieren. Von mehr...
Mattea Meyer,  Co-Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz
Thema Die Schweizer Sozialdemokraten sind für die »Überwindung des Kapitalismus«

Links in der Konkordanz

Die Sozialdemokratische Partei der Schweiz steht deutlich weiter links als die meisten ihrer europäischen Schwesterparteien. Das hat auch etwas mit dem hiesigen Regierungssystem zu tun. Von mehr...
Klimastreik Demo 2019
Thema Die Klimastreikbewegung steckt in der Krise

Die Klimawelle

Auch in der Schweiz protestierten in den vergangenen Jahren Zehn­tausende junge Menschen für den Klimaschutz. Doch inzwischen steht die Bewegung vor Problemen. Von mehr...
Schweizer Frauenstreik 1991, Kundgebung in Zürich
Thema Ein Gespräch mit Elisabeth Joris über Feminismus in der Schweiz

»Die Westschweiz ist tendenziell progressiver«

Von Wahlrecht bis Frauenstreik. Die Schweizer Historikerin Elisabeth Joris im Gespräch über Frauenbewegung und Feminismus in der Schweiz. Interview Von mehr...
Die vom Tripity-Kollektiv besetzte alte Schreinerei in Bern
Thema Besetzte Häuser in ­Zürich und Bern

Züri glimmt

Seit den achtziger Jahre kämpfen junge Menschen in der Schweiz für selbstverwaltete Räume und besetzen Häuser. Die Bewegung ist allerdings nicht mehr so politisch und militant, wie sie einmal war. Von mehr...
Andrea Stauffacher vom Revolutionären Aufbau Schweiz beim Frauenstreik in Zürich, Juni 2019
Thema Die radikale Linke in der Schweiz

Starr wie die Schweiz

Die gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse in der Schweiz sind ungünstig für radikale Linke. Deren Politik ist oftmals äußerst fragwürdig. Von mehr...
Ursula von der LEyen
Thema Angela Merkel taugt kaum als feministisches Vorbild

Keine Federn für die Kanzlerin

Angela Merkel wollte sich nie als Feministin bezeichnen. Das wäre auch vermessen. Kommentar Von mehr...
Daniel Funke
Thema We die CDU sich in der Zeit von Merkels Kanzlerschaft verändert hat

Von wegen sozial­demokratisiert

Sozialpolitisch ist die CDU während der Kanzlerschaft Angela Merkels nicht nach links gerückt, gesellschaftspolitisch hat sie schlicht Wand­lungsprozesse nachvollzogen. Von mehr...
Scheuer
Thema Die Ära Merkel war eine Zeit politischer Lähmung und kulturellen Stillstands

Die große Lähmung

Angela Merkel geht im matten Glanz unspektakulärer Zustimmung: Bald endet die letzte Amtszeit Angela Merkels als Bundeskanzlerin und alles deutet darauf hin, dass danach nichts Besseres kommen wird. Von mehr...
Marjah
Thema Ein Gespräch mit der Wirtschaftshistoriker Adam Tooze über die ökonomische Lage in Afghanistan

»Am besten wäre es, den Opiumanbau zu legalisieren«

Die wirtschaftliche Situation Afghanistans verschlechtert sich zusehends, es droht eine Hungersnot. Interview Von mehr...
Afghanistan Mahnwache
Thema Die Reaktionen antiimperialistischer Linker auf die Eroberung Kabuls

Gewohnheit schlägt Erfahrung

Antiimperialistische Linke feiern den Sieg der Taliban. Dass die afghanischen Frauen, um die sich auch Anti­imperi­alisten sorgen, ohne westliche Intervention kaum die rigide Sharia-Herrschaft hätten abschütteln können, blenden sie aus. Kommentar Von mehr...
Abdul Ghani Baradar beim chinesische Außenminister Wang Yi in Tianjin
Thema Das afghanische »Emirat« könnte die drohende Hungersnot politisch nutzen

Nun kommt der Hunger

Die humanitäre Krise erhöht die Chancen der Taliban, diplomatische Anerkennung zu erlangen. Von mehr...
Burkaträgerin vor beschädigten Brautmodeplakaten
Thema Von den Taliban ist keine ­Mäßigung zu erwarten

Das Märchen der Taliban

Nach der Eroberung Kabuls geben die Taliban sich moderat. Es gibt gute Gründe, ihnen nicht zu trauen. Von mehr...