Disko

Photovoltaik
Disko Wie der »Green New Deal« zu einer Systemtransformation führen kann

Heraus aus den Verhältnissen

Damit der »Green New Deal« zu einem Bruch mit kapitalistischen Zwängen führt, braucht es die richtige Strategie. Von mehr...
Grand Coulee
Disko Der »Green New Deal« läuft auf eine Enttäuschung hinaus

Weniger Realismus wagen

Der »Green New Deal« scheint eine Art eierlegender Wollmilchsau zu sein: Die Wirtschaft floriert, alle finden erträgliche Arbeit mit fairen Löhnen und der Untergang der Zivilisation findet nicht st

Von mehr...
Texas
Disko Der »Green New Deal« kann ein Schritt in Richtung Sozialismus sein

Die beste Chance

Nur ein »Green New Deal« kann Klimaschutz und Sozialpolitik verbinden, aber auch die Gewerkschaftsmacht stärken und zur Verbreitung sozialistischer Ideen beitragen. Von mehr...
Disko Die Rätebewegung der russischen Revolution war nicht antidemokratisch

Ein Aufstand für die Räte

War das Rätesystem für die Bolschewiki nur ein Vorwand für die Errichtung der Diktatur? Hatte der Kronstädter Matrosenaufstand 1921 keinen utopischen Gehalt? Es gibt gute Gründe, diesen Thesen entgegenzutreten. Von mehr...
Disko Arme und Vorerkrankte brauchen in der Coronakrise Hilfe statt Revolutionsromantik

Linke Träumereien

Es gibt berechtigte Kritik an der Kampagne Zero Covid. Doch ihre linken Gegner haben auch nach über einem Jahr Pandemie keine über­zeu­gen­den Gegenentwürfe zu bieten. Von mehr...
Affe
Disko Mensch-Makak-Hybriden – Gefahr oder Chance für die Menschheit?

Planet der Mischwesen

Wissenschaftlern ist es erstmals gelungen, Embryonen zu züchten, die sowohl menschliche als auch Makakenzellen enthalten. Dass die Welt bald von ausgewachsenen Mischwesen aus Mensch und Affe bevölkert sein wird, ist zwar nahezu ausgeschlossen – aber wenn doch, wäre das ein Fortschritt oder eine Gefahr für die Menschheit? Zwei Meinungen. Disko Von mehr...
Hufeisensiedlung
Disko Plädoyer für ein Zusammenwirken von Theorie und Praxis im Mieterkampf

Falsche Gegensätze

Wer die miserable Situation aufheben will, in der viele Mieterinnen und Mieter sich befinden, sollte sich um ein genaues Verständnis ihrer Ursachen bemühen. Disko Von mehr...
Deutsche Wohnen und Co. enteignen
Disko Radikale Linke sollten »Deutsche Wohnen und Co. enteignen« unbedingt unterstützen

Das Alltäglichste der Welt

Die Kampagne »Deutsche Wohnen und Co. enteignen« verdient die Unterstützung der radikalen Linken. Von mehr...
Hamburg
Disko In Hamburg drohen zwei wohnungspolitische Volksinitiativen in Politikberatung zu enden

Bewegung aus dem Büro

In Hamburg gibt es zwei Volksinitiativen für eine stärkere Regulierung des Immobilienmarkts. Da eine starke soziale Bewegung fehlt, drohen sie in Politikberatung zu enden. Von mehr...
Berlin-Friedrichshain
Disko Wie Wohnungslosigkeit in Berlin bis 2030 beendet werden könnte

Selbstbestimmung statt Paternalismus

Die Forderungen von Kampagnen wie »Deutsche Wohnen und Co. enteignen« entsprechen nur teilweise den Belangen von Wohnungs­losen. In Berlin legte nun die Sozialsenatorin einen Plan vor, wie die Wohnungs­­losigkeit bis 2030 beendet werden könnte. Von mehr...
Mietenwahnsinn
Disko Die Tätigkeit linker wohnungspolitischer Gruppen in Berlin bleibt notwendig

Unterschriften reichen nicht

Das Berliner Volksbegehren »Deutsche Wohnen und Co. enteignen« gäbe es ohne die Beharrlichkeit linker wohnungspolitischer Gruppen nicht. Auch wenn es erfolgreich sein sollte, bleibt ihre Tätigkeit notwendig. Von mehr...
Volksentscheid
Disko Eine Verteidigung der Kampagne »Deutsche Wohnen und Co. enteignen« gegen linke Kritiker

Besser als jede Genossenschaft

Die Kampagne »Deutsche Wohnen und Co. enteignen« will, dass die Wohnungen großer Immobilienkonzerne in eine Anstalt öffentlichen Rechts überführt werden. Das ist ein gutes Modell zur Vergesellschaftung von Wohnraum. Disko Von mehr...
Berlin Neukölln
Disko Das Berliner Volksbegehren »Deutsche Wohnen und Co. Enteignen« ist ungeeignet

Die Bodenfrage

Die Kampagne »Deutsche Wohnen und Co. enteignen« will, dass große Immobilienkonzerne vergesellschaftet werden. Grund und Boden zu kommunalisieren, würde allerdings mehr zur Lösung der Wohnungsfrage beitragen. Von mehr...
3 Szenen beim Friseur
Disko Sollte man zum Friseur gehen?

Haarige Angelegenheit

Angesichts der Lockerungen fragen sich viele »soll ich oder soll ich nicht«? Auch wenn individuelle Entscheidungen in einer Pandemie jeweils nur eine kleine Rolle spielen, so müssen sie doch getroffen werden. Disko Von mehr...
Feministinnen vor dem Senat in Buenos Aires
Disko Reproduktive Gerechtigkeit ­berücksichtigt marginalisierte Gruppen stärker als Pro-Choice

Gerechtigkeit, nicht nur Rechte

Der Feminismus sollte die Perspektiven marginalisierter Gruppen stärker berücksichtigen. Disko Von mehr...