Disko

Disko Linke Pseudokritik an der Klimabewegung

Sagen, was ist

Der Klimawandel bedroht unsere Zivilisation. Wer das leugnet, steht nicht mehr in der Tradition der Aufklärung. Von mehr...
Disko Julian Assange und die Pressefreiheit

Keiner von uns

Wir müssen die Pressefreiheit verteidigen – aber nicht Julian Assange. Wikileaks arbeitet wie ein Geheimdienst und unterstützt den Rechtsextremismus. Von mehr...
Disko Verbot von Mentholzigaretten? Nö!

Das Recht auf Teufelszeug

Mentholzigaretten kann man mögen oder nicht. Ein Verbot bevormundet jedoch diejenigen, die selbst über ihren Lebensstil entscheiden wollen. Von mehr...
Disko Verbot von Mentholzigaretten? Ja!

Aufklärung statt Menthol

Rauchen ist cool und lässig. Die Mentholzigarette aber ruiniert den Ruf der Raucher. Von mehr...
Disko Die Radikale Linke und Europa

Die Politik des Tränengases

Der Legitimationskrise der EU wollen linke und liberale Parteien durch Reformen entgegentreten. Doch deren Politik ist kein Mittel gegen auto­ritäre Tendenzen in Europa. Von mehr...
Disko Wo bleibt die Systemfrage?

Alles Quark außer der Revolution

Um den Vormarsch der extremen Rechten zu bekämpfen, rufen Linke zur Wahl proeuropäischer Parteien auf. Das ist ein Fehler. Von mehr...
Disko Wo bleibt die linke Kritik der EU?

Wider den europäischen Chauvinismus

Linke verteidigen derzeit leidenschaftlich die Europäische Union. Warum eigentlich? Es gibt für Linke keinen Grund, sich mit der EU gemein zu machen. Von mehr...
Disko Schmutzkampagne gegen Wikileaks-Gründer

Freiheit für Julian Assange!

Die Vorwürfe, Julian Assange sei Antisemit und Sexist, sind ideologisch motiviert. Der Wikileaks-Gründer steht für das Prinzip einer radikalen Öffentlichkeit, das wir verteidigen müssen. Von mehr...
Disko Die Linke und Europa

Transnationalismus oder Barbarei

Die linke Kritik an der Europäischen Union spielt den Rechten in die Hände. Was die Linke an Europa hat, muss sie verteidigen – auch an der Wahlurne. Von mehr...
Disko Liberale und sozialdemokratische Kritik der Identitätspolitik

Identitätspolitik als Sündenbock

Liberale und Sozialdemokraten geben der Identitätspolitik die Schuld für die selbstverschuldeten Niederlagen. Doch die Vernachlässigung von Klassenfragen in den vergangenen Jahren hat andere Ursachen. Von mehr...