Disko

2016 sprach bei der Rosa-Luxemburg-Konferenz in Berlin Aleksej Markow von der Brigade »Prisrak«
Disko Deutsche Linke zeigten wenig Interesse an den Verhältnissen in der Ukraine

Genug von der germanischen Linken

Jahrelang wollten deutsche Linke über die Ukraine oft nur hören, was ihre Positionen und Vorurteile bestätigte – auch die »Jungle World«. Disko Von mehr...
Arsenal Kyiv Hooligans
Disko Der Autor setzt sich mit der Kritik aus Osteuropa an linkem »Westplaining« auseinander

Western Leftists Explain Things to You

Die Reaktion der politischen Linken in Westeuropa und den USA auf den russischen Angriffskrieg hat bittere Kritik hervorgerufen. Besonders Osteuropäer beklagen den Dogmatismus und die Ignoranz der westlichen Linken. Disko Von mehr...
Disko Das russische Regime folgt einer ­völkisch-imperialen Ideologie

Rackets und Räume

In vielen Analysen des Ukraine-Kriegs bleibt die spezifische ideologische Dimension von Wladimir Putins Racket-Regime unterbelichtet. Disko Von mehr...
Eine Person sitzt auf kargem Boden und blickt in die Ferne
Disko Die Politik der Türkei ähnelt in v­ielen Punkten der Russlands

Gute Autokraten, schlechte Autokraten

Die Türkei wird wegen des Ukraine-Kriegs von Deutschland hofiert und kann sich als Friedensvermittler inszenieren. Dabei ist die Politik des Erdoğan-Regimes der Russlands in vielen Punkten ähnlich. Disko Von mehr...
Nato-Hauptquartier in Brüssel
Disko Die Nato ist im Ukraine-Krieg kein unfreiwilliger Bündnispartner für Linke

Ausgetretene Pfade verlassen

Es fehlen kluge linke Analysen des Ukraine-Kriegs, die nicht von Block­denken und alten Erklärungsmustern geprägt sind. Die Hoffnung, in den westlichen Regierungen unfreiwillige Verbündete zu haben, die den Konflikt zufriedenstellend lösen werden, ist trügerisch. Von mehr...
Nicht detoniertes Wurfgeschoss in einem ukrainischen Weizenfeld
Disko Die Eskalation im Ukraine-Krieg sollte nicht von außen befeuert werden

Auf der Suche nach dem verlorenen Verstand

Wenig deutet auf einen Waffenstillstand in der Ukraine hin. Die Gefahr einer direkten Konfrontation zwischen Russland und Nato-Staaten wächst. Disko Von mehr...
Wladimir Putin
Disko Die Marktökonomie konter­kariert den Universalismus der sogenannten west­lichen Werte

Falsche Frontstellung

Der russische Angriffskrieg richtet sich gegen den »verkommenen Westen«. Doch die Abwehr dieser Bedrohung sollte sich nicht auf den Universalismus der sogenannten westlichen Werte beziehen. Disko Von mehr...
Überwachungskamera
Disko Linke Antworten auf ­Grundrechtseinschränkungen in der Pandemie sind ausgeblieben

Das sogenannte Supergrundrecht auf Sicherheit

Manche pandemiebedingten Einschränkungen nimmt der Staat zurück, bei anderen stellt sich Gewöhnung ein. Was bedeutet das für eine linke Perspektive und zukünftige Krisen? Disko Von mehr...
Ein russischer Panzer im zweiten Tschetschenien-Krieg, Februar 2000
Disko Putins Herrschaft wird oft als Zeit der Stabilität beschönigt

Dauerhafte Gewalt

Die Brutalisierung des russischen Regimes und seiner Methoden hat sich nicht über Nacht vollzogen. Auch das Scheitern der demokratischen Opposition hat eine lange Vorgeschichte. Disko Von mehr...
Euromaidan in Kiev
Disko Linke Äquidistanz zwischen West und Ost

Theoretisch links

Linke Putin-Apologeten erliegen dem Fehlschluss, dass ein gemeinsamer Feind gleich einen Freund ausmache. Universalistische Werte wie Pressefreiheit und Gewaltenteilung sind jedoch weder »hohl« noch eine »postkoloniale Anmaßung«, selbst wenn sie von westlichen Politikern als Worthülsen missbraucht werden. Disko Von mehr...
Wladimir Putin und Donald Trump
Disko Der Westen kann im Putin-Regime seine eigene Zukunft sehen

Krieg als Krisenbeschleuniger

Die heutigen weltpolitischen Konflikte finden im Kontext sich verschärfender Krisen statt. Im militärisch hochgerüsteten und autoritären Staatswesen Russlands könnte der Westen seine eigene Zukunft erblicken. Disko Von mehr...
Micheil Saakaschwili auf einem Wahlplakat in Tiflis
Disko Der Autoritarismus ist kein Monopol östlicher Staaten

Die Krise der anderen

Der Gegensatz zwischen demokratischem Westen und autoritärem Osten ist falsch und verstellt eine Analyse des globalen Krisenprozesses. Diese würde zeigen, dass der autoritäre Politikstil auch im Westen um sich greift. Disko Von mehr...
Euromaidan in Kiew
Disko Linke Russland-Freunde sollten lieber Demokratiebewegungen unterstützen

Schafft zwei, drei, viele Maidans

Die linke Rechtfertigung der russischen Aggressionspolitik fällt selbst hinter den traditionellen Antiimperialismus zurück. Wer ein Interesse an Befreiung hat, muss die globale Demokratiebewegung gegen Autokratie und Diktatur unterstützen. Disko Von mehr...
Wladimir Putin und Xi Jinping in Peking
Disko Autoritäre Regierungen inszenieren sich als Widerstandskämpfer gegen den Westen

Antiimp à la Putin

Russland und China ­fordern die westlichen Staaten heraus, die ihrerseits vom Kampf der ­Demokratien gegen den Autoritarismus sprechen. Was sind die Ursachen dieser Konflikte und worum geht es bei ihnen? Beginn einer neuen Disko-Reihe. Disko Von mehr...
Person mit Maske im Autoscooter
Disko Sollte man Gesichtsmasken auch nach Abflauen der Pandemie weitertragen?

Wieder oben ohne

Erste Staaten haben bereits alle staatlichen Covid-19-Schutzmaßnahmen auf­gehoben. Doch sollten gewisse Hygieneschutzregeln auch nach der Pandemie eingehalten werden? Disko Von mehr...