Artikel über Wissenschaft

16
Seite 16 Auch plastikfressende Bakterien werden die Welt nicht vom Plastikmüll befreien

Das Bakterium, das Plastik frisst

Die Entdeckung eines plastikverdauenden Mikroorganismus sorgte für eine Sensation. Aber die Hoffnung, durch dessen Arbeit werde die Welt wieder sauber, wird sich nicht erfüllen. Von Cord Riechelmann mehr...
Sapio
Seite 16 Sapiosexuelle finden Intelligenz sexy

Fick mein Gehirn

Intelligenz ist sexy. Nicht zuletzt über das Datingportal OkCupid ist der Begriff Sapiosexualität zum Modewort geworden. Inzwischen liegt er auch hierzulande angeblich »voll im Trend«. Von Michael Pivnik mehr...
schwanger
Seite 16 Die Verhütungspille für den Mann könnte bald marktreif sein

Raus aus der selbstverschuldeten Fruchtbarkeit

Immer wieder gibt es Meldungen über die Entwicklung einer Anti­baby­pille für den Mann. Dass diese noch nicht marktreif ist, liegt unter anderem an den Geschlechterverhältnissen. Von Fabian Hennig mehr...
Wetter
dschungel Sven Plöger und die Wissenschaft vom Wetter

Heiter bis wolkig

Sven Plöger moderiert nicht nur das Wetter im Ersten, er ist auch ein wahrer Aufklärer. Ein nachträglicher Geburtstagsgruß. Von Paulette Gensler mehr...
Organ
Seite 16 Schwierigkeiten im Umgang mit Organspenden

Es geht an die Nieren

Seit Jahren ist die Nachfrage nach transplantablen Organen größer als das Angebot. Verstärkte Appelle an Bürgerinnen und Bürger sollen die Spendenbereitschaft erhöhen. Einige psychologische und ethische Aspekte der (Lebend-)Organspende werden dabei jedoch oft ausge­blendet. Von Merve Winter mehr...
Das alte Terminal des Flughafens Entebbe (1994)
Seite 16 Der antiisraelische Terrorismus der siebziger Jahre und der Antisemitismus der deutschen Linken

Selektiver Hass

Eine Konferenz an der Hebräischen Universität in Jerusalem diskutierte die erinnerungspolitische und popkulturelle Bedeutung des anti­israelischen Terrorismus der siebziger Jahre. Dabei wurde vor allem der Antisemitismus in der Linken thematisiert. Von Kevin Culina mehr...
Seite 16 neue Entwicklungen in der Reproduktionsmedizin

Für das eigene Kind

Die Reproduktionsmedizin entwickelt sich rasch. Im September wurde die Geburt eines Drei-Eltern-Babys gemeldet. Im Oktober machte die Herstellung funktionstüchtiger Eizellen aus Mäusehaut Schlagzeilen und kürzlich hieß es, die WHO wolle ihre Definition von Unfruchtbarkeit ausdehnen. Von Kirsten Achtelik mehr...
Seite 16 Der »Neue Materialismus« als Reaktion auf den »linguistic turn« im akademischen Diskurs

Die Handlungsfähigkeit der Dinge

Der »New Materialism« bringt Natürlichkeit und Materie zurück in den poststrukturalistisch und dekonstruktivistisch geprägten akademischen Diskurs. Doch auch der Neue Materialismus nimmt tatsächliche Unfreiheit auf die leichte Schulter. Von Fabian Hennig mehr...