Artikel über USA

Ausland Der mutmaßliche Attentäter von Charlottesville in den USA war Sympathisant der neonazistischen Gruppe »Vanguard America«

Im Bann Bannons

James Alex Fields Jr., der mutmaßliche Attentäter von Charlottesville, war Sympathisant von Vanguard America. Die neonazistische Gruppe wittert ein jüdisch-bolschewistisches Komplott zur Umerziehung der USA. Von David Kirsch mehr...
14
Ausland Die polarisierende Politik Donald Trumps verärgert das republikanische Establishment

Der Präsident und der Mob

US-Präsident Donald Trump muss sich auf seine verbleibenden Anhänger stützen, die viele Ressentiments der extremen Rechten teilen. Das führt zu einem schärferen Konflikt mit dem republikanischen Establishment. Von Jörn Schulz mehr...
Charlottesville
Ausland Der rechtsextreme Terror in Charlottesville kam nicht überraschend

Mord nach Drehbuch

Der Mord in Charlottesville kam nicht überraschend. US-Präsident Donald Trump fördert ein politisches Klima, das Rechtsextreme ermutigt. Kommentar Von Spencer Sunshine mehr...
FB
Ausland Angestellte von Subunternehmen von Facebook im Silicon Valley organisieren sich gewerkschaftlich

Zwischen Wischmopp und Laptop

In den USA haben sich Angestellte eines Subunternehmens des Konzerns Facebook gewerkschaftlich organisiert. Ihre Löhne können mit den enorm gestiegenen Lebenshaltungskosten im Silicon Valley nicht mithalten. Von Valentin Domann mehr...
pipe
Ausland Die US-Sanktionen gegen Russland könnten auch am Bau der Pipeline Nord Stream 2 beteiligte europäische Firmen treffen

Streit um die Leitung

Der Konflikt um die Gaspipeline Nord Stream 2 durch die Ostsee eskaliert und droht, in einen offenen Handelskrieg zwischen der EU, Russland und den USA umzuschlagen. Von Anton Landgraf mehr...
Thema Anne Renzenbrink, Pressesprecherin von Reporter ohne Grenzen, im Gespräch über den Zustand der Pressefreiheit in den USA

»Sorge, dass jemand Gewalt gegen Journalisten anwendet«

Die US-amerikanische NGO Committee to Protect Journalists warnte kürzlich, einzelne Journalisten oder Medien ins Visier zu nehmen, »nährt ein Umfeld, in dem weitere Belästigung oder sogar physischer Angriff als akzeptabel« aufgefasst werden könnte. Diese Befürchtung teilen auch die Reporter ohne Grenzen (ROG). Über den Zustand der Pressefreiheit in den USA sprach die »Jungle World« mit Anne Renzenbrink, Pressesprecherin von ROG. Interview Von Moritz Wichmann mehr...
Thema Die Rolle von politischer Satire in den USA

I wanna be sedated

Satire gilt als Wunderwaffe gegen die Politik Donald Trumps, denn für einen Schenkelklopfer ist der Präsident immer gut. Doch das Gelächter lenkt ab. Kommentar Von Robert Zwarg mehr...
Scaram
Thema »Fake news« und die Parallelwelt der populistischen US-amerikanischen Rechten

Meine Welt, mein Präsident, meine Fakten

Mit »fake news« konstruieren die Unterstützer und Anhänger Donald Trumps aus ihren Ressentiments eine Parallelwelt. Realitätsverlust und Verrohung sind die Folge. Von Jörn Schulz mehr...
Trump
Ausland Der Sohn des US-Präsidenten, Donald Trump Jr., hatte verdächtige Treffen mit russischen Lobbyisten

E-Mail für Trump Junior

Neue Erkenntnisse legen nahe, dass Donald Trumps Wahlkampagne illegal von der russischen Regierung unterstützt wurde. Der Sohn des US-Präsidenten hat sich mit russischen Lobbyisten getroffen. Von Emanuel Bergmann mehr...
Trump
Ausland US-Präsident Donald Trump und die Republikaner im Senat haben es noch nicht geschafft, eine Gesundheitsreform zu beschließen

Kürzen mit Herz

Zu wenige republikanische Senatoren in den USA stimmen bislang der Gesundheitsreform zu, die nach offiziellen Schätzungen 22 Millionen Menschen die Krankenversicherung kosten würde. Doch der Druck steigt, endlich ein Gesetz zu beschließen. Von Emanuel Bergmann mehr...
Ausland In den USA ist die öffentliche Infrastruktur oft in einem schlechten Zustand

Gefährliches Wasser

Die Infrastruktur in den USA ist in desolatem Zustand, wie das Beispiel der Wasserversorgung in der Stadt Flint zeigt. Präsident Trumps Infrastrukturplan dürfte daran wenig ändern. Von Anke Schwarz mehr...
dschungel Empörung in den USA über das Buch »Kommunismus – Kleine Geschichte, wie endlich alles anders wird« von Bini Adamczak

Sturm der Entrüstung

Die US-amerikanische Übersetzung des Buches »Kommunismus – Kleine Geschichte, wie endlich alles anders wird« von Bini Adamczak hat einen Shitstorm ausgelöst. Von Peter Nowak mehr...
AkteX
Ausland Der US-Präsident hat den FBI-Direktor entlassen. Über seine Motive wird ­gerätselt

Feuern und verwirren

Die Entlassung des FBI-Direktors James Comey durch US-Präsident Donald Trump wirft unangenehme Fragen auf. Von Emanuel Bergmann mehr...
Cliamte4
Reportage Der »People’s Climate March« in Washington, D.C.

Schützen bei Sonnenschein

Am 100. Tag der Präsidentschaft Donald Trumps demonstrierten beim »People’s Climate March« in Washington, D.C., und bei sogenannten »sister marches« in den ganzen USA über 370 000 Menschen für eine andere Umweltpolitik und vor allem gegen den US-Präsidenten. Von Carl Melchers Doris Liebscher mehr...
Hotspot Donald Trump will die Netzneutralität aufheben

Im Netz des Präsidenten

Von Jörn Schulz mehr...