Artikel über Film

Matthias weicht vor seinem Freund Maximes Aufforderung zum Tanz ­zurück
dschungel Xavier Dolans Coming-of-Age-Film »Matthias & Maxime«

Liebe unter Freunden

Xavier Dolan erzählt in seinem neuen Film »Matthias & Maxime« von der Suche nach der eigenen sexuellen Orientierung. Von mehr...
Frauendemonstration am WienerBallhausplatz 1983
dschungel Der Dokumumentarfilm »Die Dohnal« von Sabine Derflinger

Die Lästige

Die Filmemacherin Sabine Derflinger würdigt in einem beeindruckenden Filmporträt die Feministin, Kämpferin und erste öster­reichische Frauenministerin Johanna Dohnal. Von mehr...
Filmstill aus »Der Rausch«
dschungel Thomas Vinterbergs Tragikomödie »Der Rausch« ist voll ansteckender Lebenslust

Spring Break Ü40

In Thomas Vinterbergs Trinkerkomödie »Der Rausch« wagen vier vom Leben enttäuschte Gymnasiallehrer ein Selbstexperiment. Selten war der Dogma-Film so lebendig. Von mehr...
Filmstill aus »Bad Luck Banging or Loony Porn«
dschungel Der Berlinale-Gewinnerfilm »Bad Luck Banging or Loony Porn« ist eine Satire über Prüderie

Ein Video mit Folgen

»Bad Luck Banging or Loony Porn«, der Gewinner des Goldenen Bären auf der vergangenen Berlinale, ist eine grelle Satire über Sex­is­­mus und Prüderie – und gleichzeitig ein filmisches Experiment, bei dem nicht alles gelingt. Von mehr...
Szene aus Nomadland
dschungel Der Film »Nomadland« ist ein zeitgenössischer Western

Wer jetzt kein Haus hat

Chloé Zhao ist mit »Nomadland« ein zeitgenössischer Western gelungen, der allerdings die Widersprüche nicht auf die Spitze treibt. Von mehr...
Pedale MXR
dschungel Der Film »The Pedal Movie« ist Musikdoku und Promotion in einem

Von Fuzz bis Wah-Wah

Die Musikequipmentplattform Reverb hat einen Film über die Geschichte der Gitarreneffektgeräte produziert, der zugleich einer über die Geschichte der Rockmusik ist. »The Pedal Movie« erzählt aber auch davon, wie sich die alternative Musikindustrie ein neues Image zulegen will. Von mehr...
»Ich bin dein Mensch«
dschungel »Ich bin dein Mensch«, der neue Film von Maria Schrader

Er ist ein Roboter und er sieht gut aus

Maria Schrader lotet in ihrem dritten Spielfilm, »Ich bin dein Mensch«, das Zusammenleben von Mensch und Maschine aus. Leider läuft das auf einen uralten Komödien-Gag hinaus. Von mehr...
Black is Beltza
dschungel Der Animationsfilm »Black is Beltza« sampelt linke Geschichte unkritisch

Kämpferische Koteletten

Von Harlem über La Habana zurück nach Pamplona, wo die Reise begann: Die Comicverfilmung »Black is Beltza« handelt von der Rebellion und Gegenkultur in den sechziger Jahren. Ziemlich wahllos wird abgefeiert, was irgendwie links ist. Von mehr...
Blutsauger
dschungel Julian Radlmaier, Regisseur von »Blutsauger«, im Gespräch über politische Filme

»Fiktion muss auch zu ihrem Recht kommen«

Seine Weltpremiere feierte »Blutsauger«, der zweite Langspielfilm von Julian Radlmaier, im Frühling auf der Berlinale. Nun wird der Film auch auf dem aufgrund der Covid-19-Pandemie verschobenen Publikumsfestival der Berlinale gezeigt. Mit der »Jungle World« sprach Radlmaier über die antisemitischen Implikationen seines Filmtitels, über sogenannte professionelle und Laienschauspieler und darüber, ob ein guter Film politisch sein muss. Interview Von mehr...
The Scary of Sixty-First
dschungel Im Film »The Scary of Sixty-First« geht es um Verschwörungstheorien

WG in der Hölle

Bei der Berlinale feierte »The Scary of Sixty-First« Premiere, das Regiedebüt der umstrittenen politischen Podcasterin Dasha Nekrasova. Der Film widmet sich dem Thema Verschwörungstheorien auf geradezu groteske und provokante Weise. Von mehr...
»Meine Freundin Sybille«
dschungel Die Filme der Defa sind nun in den Mediatheken von ARD und MDR zugänglich

Wie Netflix für Linke

Zum 75. Geburtstag der Defa erfährt die Filmkunst der DDR späte Anerkennung. Die Online-Mediatheken der ARD, des MDR und der Bundeszentrale für politische Bildung sowie Filmfriend, das Video-on-Demand-Filmportal der öffentlichen Bibliotheken, machen ­zahlreiche Defa-Filme zugänglich. Für linke Cineasten gibt es großartige Werke zu entdecken, deren Themen auch über 30 Jahre nach dem Ende der DDR von allgemeiner Relevanz sind. Von mehr...
Shary Reeves
Sport Der Dokumentarfilm »Schwarze Adler« über schwarze Nationalspieler*innen und Rassismus im Profifußball

Kein Sommermärchen

Der Dokumentarfilm »Schwarze Adler« zeigt die Geschichte schwarzer Fußballprofis in Deutschland – und den Rassismus, der ihnen entgegenschlug. Von mehr...
Kurzfilmtage Oberhausen
dschungel Das Programm der diesjährigen Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen

Sammler und Beobachter

Bei den zweiten online stattfindenden Kurzfilmtagen Oberhausen steht neben der Pandemie das Verhältnis zwischen Mensch und Maschine im Vordergrund. Von mehr...
All the Pretty Little Horses
dschungel In Michalis Konstantatos’sehenswertem Filmdrama, »All the Pretty Little Horses«, fehlt die Katharsis 

Spuk im Traumhaus

Ein junges urbanes Ehepaar zieht samt Kind und Hund aufs Land. Michalis Konstantatos’ beklemmender Spielfilm »All the Pretty Little Horses« schaut einem Ehepaar beim Scheitern zu. Von Holger Heiland Von mehr...
Red Post on Escher Street - Standbild aus dem Film von Sion Sono
dschungel Das Filmfestival »Woche der Kritik« startet in Berlin

Lauter Fragen

Auf der in Berlin stattfindenden siebten Ausgabe des Filmfestivals »Woche der Kritik« soll über politische Haltungen und konsequentes Handeln diskutiert werden. Nur das Kino bleibt inkonsequent und verweigert Antworten. Von mehr...