Kopftuch
Inland Feministinnen streiten sich über ein Kopftuchverbot für Minderjährige

Mitfrauen mundtot machen

Unter Feministinnen wird gestritten. Es geht um das Kopftuch für Minderjährige.
Inland Krauts und Rüben – der letzte linke Kleingärtner, Teil 24

Schwierigkeiten mit dem Urlaub

Der letzte linke Kleingärtner hat Probleme mit dem Urlaubmachen Von Roland Röder mehr...
Hotspot Endlich Ferien, aber noch keine Entspannen

Würstchen und geballte Wertschätzung

Klassenkampf Von Liselotte Kreuz mehr...
Hotspot Die russische Performance-Künstlerin Jekaterina Nenaschewa trug am falschen Ort eine Virtual-Reality-Brille

Virtuell verboten

Porträt Von Julia Hoffmann mehr...
Hotspot Small Talk mit Deidre Berger vom AJC über Antisemitismus an Berliner Schulen

»Viel Druck auf Mädchen«

Das American Jewish Committee (AJC) hat Salafismus und Antisemitismus an Berliner Schulen untersucht. Aus qualitativen Interviews mit Lehrern geht hervor, dass rigide Ausprägungen des Islam in vielen Schulen einen immer größeren Platz einnehmen. Lehrern fehle es oftmals an Wissen über den Islam, salafistische ­Radikalisierung und die antisemitischen Komponenten dieser Ideologie. Deidre Berger, die Direktorin des AJC Berlin, hat mit der Jungle World gesprochen. Small Talk Von Alexander Nabert mehr...
dschungel Platte Buch

Zerstreut und derangiert

Platte Buch Von Michael Terbein mehr...
putzen
Disko Militanz, Krawalle und Polizeigewalt: Disko-Reihe zur G20-Debatte

Eine neue Querfront

In der Debatte über die Ereignisse beim G20-Gipfel artikuliert sich in der deutschen Öffentlichkeit der Hass auf alles, was die Mehrheits­gesellschaft als widerständig oder auch nur staatskritisch empfindet. Von Christean Mala, Gruppe 8. Mai mehr...
Jay-Z
dschungel Antisemitismus-Vorwürfe gegen Jay-Z

Ein weiteres Problem

Jay-Z wird wegen seines Tracks »The Story of O. J.« Antisemitismus vorgeworfen. Kommentar Von Jan Stich mehr...
NSU
Inland Im Münchner NSU-Prozess haben die Plädoyers begonnen

Der Tag X rückt näher

Die Beweisaufnahme im NSU-Prozess ist abgeschlossen. Neue Verfahrens­fragen und vielstündige Plädoyers dürften die Urteils­verkündung aber bis in den Herbst verschieben. Von Maximilian Pichl mehr...
Nur online
Danny Yatom
Interview Danny Yatom, ehemaliger Knesset-Abgeordneter, im Gespräch über die Lage in Israel

»Morgen wird es bestimmt nicht ganz ruhig bleiben«

Danny Yatom leitete von 1996 bis 1998 den Mossad, war von 1999 bis 2001 Sicherheitsberater des israelischen Ministerpräsidenten Ehud Barak und von 2003 bis 2008 Knesset-Abgeordneter der Arbeitspartei. Mit der »Jungle World« sprach er über die Lage in Israel nach den jüngsten Unruhen. Interview Von Janis Just mehr...
Ausland Der EU-Beitritt der Westbalkan-Staaten liegt in weiter Ferne

Nur keine Eile

Der Beitritt der Staaten des Westbalkans zur EU wird immer wieder beschworen – mehr aber auch nicht. Kommentar Von Krsto Lazarević mehr...
Thema Werner Schneidewind im Gespräch über die Straßenzeitung »Querkopf«

»Die Ursachen von Armut bekämpfen «

Werner Schneidewind ist verantwortlicher Redakteur für die Berliner Ausgabe der Kölner Obdachlosenzeitung »Querkopf«. Schneidewind ist selbst erwerbslos und verkauft die Zeitung vor der Postfiliale in der Kreuzberger Bergmannstraße. Von Irene Eidinger mehr...
Sprenger
dschungel Die mathematische Musik von Konrad Sprenger

Gitarre nach Pythagoras

Konrad Sprenger alias Jörg Hiller bringt auf seinem Album »Stack Music« mit Hilfe griechischer Philosophie, Audio-Software und einer umgebauten Gitarre schwindelerregende Klanglandschaften hervor. Von Tabea Köbler mehr...
Amazonas
Seite 16 Indigene Gruppen im Amazonas-Gebiet haben einen ambitionierten Plan zum Schutz des Regenwaldes vorgelegt

Heilige Quellen, verseuchte Flüsse

Das Amazonasgebiet ist von Ölbohrungen, Bergbau, Wasserkraft­werken, Flussbegradigungen und Soja-Monokulturen bedroht. Indigene Gruppen haben nun einen ambitionierten Plan vorgelegt, der die weitere Zerstörung des wichtigen Regenwaldgebiets abwenden soll. Von Nils Brock Darius Ossami mehr...
AF
dschungel Arno Frank erzählt seine Familiengeschichte

Missbrauchtes Vertrauen

Arno Franks Jugenderinnerungen »So, und jetzt kommst du« bereiten bei der Lektüre fast körperliche Schmerzen. Von Michael Saager mehr...
Mexiko
Ausland Menschenrechtler und Journalisten wurden in Mexiko mit Spyware überwacht

Pegasus am Apparat

Mexikanische Journalisten und Menschenrechtler wurden mit einer auf ihren Handys installierten Spyware abgehört. Die mexikanische Regierung bestreitet, dafür verantwortlich zu sein. Von Timo Dorsch mehr...