Weitergehen Abo
ausland 15
Ausland Private Seenotrettung im Mittelmeer ist von der EU nicht gerne gesehen

Tod im Mittelmeer

Schiffe von NGOs nehmen mittlerweile mindestens ein Drittel der auf dem Mittelmeer in Seenot geratenen Flüchtlinge auf. Doch solche private Initiative wird von der EU nicht gerne gesehen. Migration Flüchtlinge
Inland Die Linke und das Recht

Marathonlaufen und Versammeln

Im Paragraphendschungel – eine Kolumne über das Recht im linken Alltag, Teil 3 Kolumne Von Hartmut Liebs mehr...
thema interview
Thema Ein Gespräch mit dem Autor Paul Engler über die Erfolge von sozialen Bewegungen und ihre Voraussetzungen

»Die Unterbrechung des Normalzustandes«

Paul Engler lebt in Los Angeles und war mehrere Jahre als Organisator für Gewerkschaften, die globalisierungskritische und migrantische Bewegungen tätig. Zusammen mit seinem Bruder Mark verfasste er das Buch »This Is an Uprising, How Nonviolent Revolt Is Shaping the 21st Century«, das in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Darin untersuchen sie verschiedene soziale Bewegungen der vergangenen 80 Jahre. Von Valentin Doma mehr...
D10
dschungel Eine Ausstellung zeigt die zahlreichen Facetten des Themas Warten

Gefangen in der Wartehierarchie

Die Hamburger Ausstellung »Warten. Zwischen Macht und Möglichkeit« wirft einen genauen Blick auf etwas sehr Alltägliches. Von Marie Klinger mehr...
D05
dschungel Der Kampf gegen fake news trägt spezifisch deutsche Züge

Die Hüter der Wahrhaftigkeit

Die Mobilmachung gegen Heimtücke und Desinformation hat in Deutschland Tradition. Im Kampf gegen »Fake News« und »Hate Speech« hat sie ihre zeitgemäße Form gefunden. Von Magnus Klaue Von Magnus Klaue mehr...
Interview Ein Gespräch mit Christiane Schneider, Linkspartei, über Bürgerrechte und den G20-Gipfel in Hamburg

»Überall wird die Bewegungsfreiheit eingeschränkt sein«

Christiane Schneider ist innen-, flüchtlings- und verfassungspolitische Sprecherin der Fraktion von »Die Linke« und Vizepräsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft. Auf Vorschlag des Bürgermeisters Olaf Scholz (SPD) soll der diesjährige G20-Gipfel am 7. und 8. Juli in Hamburg stattfinden. Bereits am 8. und 9. Dezember 2016 tagte der OSZE-Ministerrat in Hamburg, begleitet von einem enormen Polizeiaufgebot. Von Gaston Kirsche mehr...
Antifa Ein Treffen des völkischen Ludendorff-Bunds in Niedersachsen stieß auf Proteste

Vermummt zu Kaffee und Kuchen

Kürzlich trafen sich Mitglieder des »Bundes für Gotterkenntnis« zu ihrer jährlichen Tagung im niedersächsischen Dorfmark. Die Zusammenkunft der völkischen Sekte zog nicht nur rechtsextreme Besucher, sondern auch antifaschistische Gegendemonstranten an. Von Arne Zillmer mehr...
inland 9
Inland Eine kleine Kreuzberger Revolutionskunde zum 1. Mai

Da freut man sich wie Bolle

Die Kreuzberger Krawalle von 1987 jähren sich zum 30. Mal. Autonome, Anarchisten, Antisemiten – eine kleine Revolutionskunde nicht nur zum diesjährigen Kreuzberger 1. Mai. Von Alexander Nabert mehr...
thema 4
Thema »Occupy Wall Street« und die Folgen

Alles ist persönlich

Im September 2011 schien es für kurze Zeit so, als könne »Occupy Wall Street« in New York mehr als ein weiterer Ableger der europäischen Platzbewegungen werden. Die Revolution fiel dann zwar doch aus, einige Netzwerke bestehen aber weiter. Von Sina Arnold mehr...
inland 6
Inland Die hohe Zustimmung unter Deutschtürken zu Erdoğans Referendum hat die Integrationsdebatte neu entfacht

Die Last mit dem Evet

Die Zustimmung deutschtürkischer Wähler zur Einführung des Präsidialsystems in der Türkei war überdurchschnittlich hoch. Deshalb wird in Deutschland erneut eine Integrationsdebatte geführt. Von Stefan Laurin mehr...
Dsch 02
dschungel Jonathan Littells Dokumentarfilm »Wrong Elements« widmet sich den Verbrechen der Lord’s Resistance Army

Unaufhebbares ist geschehen

In seinem Debütfilm »Wrong Elements« folgt Jonathan Littell, der Autor des Romans »Die Wohl­gesinnten«, drei ehemaligen Kindersoldaten der in Uganda gegründeten Lord’s Resistance Army. Von Jakob Hayner mehr...
dschungel Arca entledigt seine Musik der digitalen Härte

Er ist nur eine Kiste

Verstörung und Verführung: Auf seinem dritten Album lässt der venezolanische Musiker Arca die digitale Härte weitestgehend hinter sich. Von Timo Posselt Ulf Ayes mehr...
Inland Björn Höcke hat den Machtkampf gegen Frauke Petry gewonnen

Rechtsruck bei der Rechtsaußenpartei

Frauke Petry hat den Machtkampf in der AfD gegen Björn Höcke verloren. Kommentar Von André Anchuelo mehr...
ausland 12
Ausland Der Konflikt zwischen Regierung und Opposition in Venezuela eskaliert weiter

Die Mutter gegen die rote Flut

In Venezuela eskaliert der Machtkampf zwischen der immer autoritärer agierenden Regierung und der rechten Opposition. Von Tobias Lambert mehr...
Inland So war es beim Bundesparteitag der AfD in Köln

»Deutschland rocken«

Am Wochenende hat die »Alternative für Deutschland« ihren Bundesparteitag in Köln abgehalten. Für Frauke Petry verlief das Wochenende unerfreulich, die Partei ging auf Distanz zu ihrer Vorsitzenden und zieht mit Alexander Gauland und Alice Weidel in den Wahlkampf. Von Sebastian Weiermann mehr...
Repo 10
Reportage In Uganda wird die Verteilung von Binden an Schülerinnen zum Politikum

Ohne Binde keine Bildung

Die Initiative Pads4Girls verteilt in Uganda Damenbinden an arme Schülerinnen – zum Unmut des Präsidenten Yoweri Museveni, der versprochen hatte, die Regierung werde dies tun. Stella Nyanzi, die Gründerin von Pads4Girls, wurde wegen Beleidigung des Präsidenten inhaftiert. Von Charlotte Sophie Meyn mehr...
Thema 3
Thema Das emanzipatorische Moment der neuen Revolten

Einmal um die Welt

Platzbesetzungen und soziale Medien haben 2011 das Erscheinungsbild einer globalen Revolutionswelle bestimmt, die sich bis heute auswirkt. Von Carl Melchers mehr...