Khoren Gevor
Sport Der Boxer Khoren Gevor kehrt nach einem Knieschuss in den Ring zurück

Nach Knieschuss im Ring

Der Mord an dem jungen Boxer Tunahan Keser sorgte im vergangenen Jahr für großes Aufsehen. Sein Trainer steht nach einer schweren Schussverletzung mittlerweile selbst wieder im Ring.
via Caetani
Geschichte 40 Jahre nach der Entführung und Ermordung Aldo Moros durch die Roten Brigaden in Italien sind Verschwörungstheorien über den Fall weiterhin verbreitet

Die unbequeme Geisel

Vor 40 Jahren entführten und ermordeten die Roten Brigaden in Rom den christdemokratischen Politiker Aldo Moro. Um den Fall ranken sich heute noch Verschwörungstheorien, die eine politische Aufarbeitung der Konflikte jener Zeit erschweren. Die offene Frage ist jedoch nicht, ob etwa die CIA hinter der Entführung stand, sondern aus welchem politischen Kalkül nichts getan wurde, um Moro freizubekommen. Von mehr...
Lady Bird
dschungel Der Film »Lady Bird« von Greta Gerwig

Keine Angst vorm Fliegen

Der Teenage-Tristesse im ärmeren Teil Kaliforniens entkommen: Mit der Coming-of-Age-Geschichte »Lady Bird« gelingt dem Star des Indie-Kinos, Greta Gerwig, ein beeindruckendes Regiedebüt. Von mehr...
Ausland Die Ermittlungen zum Mord an der Politikerin Marielle Franco offenbaren den Einfluss von Milizen in der brasilianischen Politik

Milizen in Rios Parlament

Im Fall der ermordeten brasilianischen Stadträtin Marielle Franco wird auch gegen einige ihrer Kollegen ermittelt. Von mehr...
Palo Alto
Reportage Die Kooperative Palo Alto in Mexiko-Stadt ist von Verdrängung bedroht

Das letzte Dorf von Santa Fe

Mitten im modernen Finanz- und Geschäftsviertel Santa Fe in Mexiko-Stadt befindet sich die einst von Grubenarbeitern errichtete Kooperative Palo Alto. Grundstücke sind dort mittlerweile sehr begehrt, die Kooperative als Ort solidarischen Lebens könnte bald teuren Wohn- und Bürokomplexen weichen. Reportage Von mehr...
Zola Jesus
dschungel Zola Jesus: Okovi: Additions

Abgeschüttelte Fesseln

Im vorigen Jahr erschien mit »Okovi« das sechste Album der US-amerikanischen Singer-Songwriterin Nika Roza Danilova alias Zola Jesus. Vier Songs schafften es nicht aufs Album und sind jetzt gemeinsam mit vier Remixen unter dem Titel »Okovi: Additions« erschienen. Von mehr...
Marcos Cáceres Amarilla
Interview Marcos Cáceres Amarilla, Journalist, über die Wahlen in Paraguay und die Lage der Linken

»Der Caudillismo ist immer noch präsent«

Marcos Cáceres Amarilla ist Redakteur der größten Tageszeitung Paraguays, »ABC Color«, und schreibt dort eine Kolumne, die sich mit dem Präsidenten und seinem Umfeld sowie der Regierungspolitik auseinandersetzt. Er lebt und arbeitet in Asunción. Interview Von mehr...
Ausland Gegen den griechischen Rechtsterrorismus wurde jahrelang zu wenig unternommen geschichte

Mäandernd durch den Rechtsterrorismus

Jüngst wurden in Griechenland mehrere Neonazis festgenommen, die zahlreiche Anschläge verübt haben sollen und offenbar der Partei Chrysi Avgi nahestanden. Von mehr...
Stalinallee  1961
dschungel Peter Hacks´»Marxistische Hinsichten«

Hacks und wie er die Welt sah

Politische Texte aus 40 Jahren, die in der Werkausgabe fehlen, aber auch unveröffentlichte Dokumente aus dem Nachlass von Peter Hacks versammelt der gerade erschienene Band »Marxistische Hinsichten«. Von mehr...
Mordechai Tadmor
dschungel Die Biographien von Sally Kaufmann und Mordechai Tadmor

Im Kampf um Israel

Der Vater kämpfte als Journalist gegen die Nazis und für eine sichere Heimstatt der Juden. Der Sohn kämpfte mit der Waffe in der Hand gegen die Wehrmacht. Die abenteuerliche Biographie des in Deutschland geborenen und nach Israel emigrierten Juden Mordechai Tadmor. Imprint Von mehr...
Ausland In Großbritannien konnten Antifaschisten eine europaweite Konferenz der Identitären Bewegung weitgehend stören

Den Rechten ins Bier spucken

Antifaschisten haben eine europaweite Konferenz der Identitären Bewegung in Groß­britannien gestört. Die Konferenz verdeutlichte, wie sich Rechtsextreme dort vernetzen und rekrutieren. Von mehr...
Karl-Heinz Gerigk
Thema Theorie und Praxis des Kampfes um bezahlbaren Wohnraum

Grenzen des Mietkampfs

Mieten steigen, Förderprogramme für sozialen Wohnungsbau bleiben wirkungslos. Dagegen regt sich zwar Protest, doch anders als der Arbeitsplatz eignet sich die Wohnung nicht als öffentliche Bühne des Klassenkampfes. Von mehr...
Yildune Levy
Ausland Die Angeklagten im Tarnac-Prozess wurden in Frankreich freigesprochen

Zwischen Revolution und Fiktion

Nach jahrelangen Ermittlungen ist in Frankreich der Prozess gegen eine vermeintliche anarchistische Terrorgruppe zu Ende gegangen. Die »Gruppe von Tarnac« stellte sich als Hirngespinst der Ermittler heraus. Von mehr...
Ditib-Moschee in Herford
Inland Die Humboldt-Universität Berlin und deutsche Islamverbände streiten über die Form eines geplanten Islaminstituts

Islamismus mit Islamisten bekämpfen

Der Streit um die Beteiligung deutscher Islamverbände an der geplanten Ausbildung von Imamen und Religionslehrern durch die Berliner Humboldt-Universität spitzt sich zu. Von mehr...
Enrico Schönberg
Thema Enrico Schönberg vom Mietshäuser-Syndikat über selbstverwaltetes Wohnen

»Wohnen muss demokratisch werden«

Ziel des seit 1990 be­stehenden Mietshäuser-Syndikats ist es, preiswerten Wohnraum zu schaffen und Immobilien langfristig dem Markt zu ent­ziehen. Bei rund 130 Häusern in Deutschland ist dieses Konzept bereits aufgegangen. Die »Jungle World« sprach mit Enrico Schönberg über Direktkredite, Eigenheimer und die Notwendigkeit von Mitbestimmung auf dem Mietmarkt. Interview Von mehr...