Reste des Kunstwerks des Künstlerkollektivs Taring Padi auf dem Friedrichsplatz in Kassel
Thema Die antisemitischen Entgleisungen auf der Documenta in Kassel und ihre Vorgeschichte

Sorry not sorry

Selbst jene, die die Documenta über viele Monate gegen Antisemitismus­vorwürfe verteidigt hatten, mussten nach der Eröffnung kleinlaut zugeben, dass es ein Problem gibt. Über die Normalisierung antisemitischer Ideen im Kunst- und Kultur­betrieb soll jedoch immer noch nicht geredet werden, wie auch einige Entschuldigungsschreiben der Verantwortlichen zeigen.
Illustration: Person mit Sonnenbrille auf einer Backsteinwand und Thermometer
dschungel Das Zauberwort lautete »hitzefrei«

Das Beste am Sommer

Es war wirklich sehr, sehr warm, und das schon ganz früh am Morgen.

Das Medium Von mehr...
Luigi Di Maio
Ausland Italiens Außenminister Luigi Di Maio verlässt die Fünf-Sterne-Bewegung

Konkurrieren um die Mitte

Der italienische Außenminister Luigi Di Maio hat der Fünf-Sterne-Bewegung den Rücken gekehrt und seine eigene Fraktion gegründet. Von mehr...
Banner von Taring Padi mit Figuren
Thema Antisemitisches Denken ist in allen Gesellschaften verbreitet

Mehr als Meinungen

Die Dämonisierung Israels und die Relativierung des Antisemitismus sind Teil eines hippen Distinktionsgebarens und der vermeintlichen »wokeness« der Kunst- und Kulturszene. Kritische Stimmen sind selten zu hören. Verena Dengler, Leon Kahane und Michaela Meise wenden sich gegen den Einfluss der BDS-Kampagne. Von mehr...
London im Krieg 1942
dschungel Doris Hermanns schreibt über deutschsprachige jüdische Schriftstellerinnen im britischen Exil

Wie man Hitler bezwingt

Zwischen 1933 und 1945 fanden viele deutschsprachige Schriftstellerinnen jüdischer Herkunft, darunter Veza Canetti, Hilde Spiel, Gabriele Tergit und Charlotte Wolff, in Großbritannien eine Zuflucht

Platte Buch Von mehr...
"Protect Trans Kids" und "If God hates Gays why we are so cute?" - zwei Schilder auf einer Parade in Hannover
Inland Die geplante Reform des Transsexuellengesetzes führt zu Diskussionen

Der Streit ums Geschlecht

Die geplante Reform des Transsexuellengesetzes soll aus der Änderung des Geschlechtseintrags einen bloßen Verwaltungsakt machen. Von mehr...
Robert Habeck sprach am 23. Juni in Berlin vor Pressevertretern zur Energieversorgung
Inland Russland hat die Gaslieferungen an Deutschland stark reduziert

Putin drückt aufs Gas

Russland hat die Gaslieferungen an Deutschland gedrosselt. Im Winter könnte es zu erheblichen Versorgungsengpässen kommen. Die Bundesregierung versucht deshalb, den hiesigen Verbrauch zu senken. Von mehr...
Reisscheune auf der Documenta fifteen
Thema Hippe BDS-Apologeten suchen den Distinktionsgewinn

Hip und belanglos

Die Dämonisierung Israels und die Relativierung des Antisemitismus sind Teil eines hippen Distinktionsgebarens und der vermeintlichen »wokeness« der Kunst- und Kulturszene. Kritische Stimmen sind selten zu hören. Verena Dengler, Leon Kahane und Michaela Meise wenden sich gegen den Einfluss der BDS-Kampagne. Von mehr...
dschungel Der Kolumnist erwärmt sich für den Thermokocher »Gastroback 42426«

Besser als der Habeck-Duschkopf

Ein neuer Wasserkocher spart sensationelle Mengen Energie ein. Perfekten Genuss erleben Von mehr...
Abdoulaye Diop und Sergej Lawrow
Ausland Erneut verüben Jihadisten Massaker in Mali und Burkina Faso

Jihad, Söldner, Agitprop

Mit Massakern in Mali und Burkina Faso beginnen jihadistische Gruppen eine neue Offensive. Russland versucht, seinen Einfluss mit Söldnern der Gruppe Wagner und Medien wie RT zum Nachteil Frankreichs auszubauen. Von mehr...
Axt mit rotem Griff
Inland Nach ihrem Bundesparteitag steht die Linkspartei womöglich vor der Spaltung

Durch die Linkspartei geht ein Riss

Auf dem Bundesparteitag der Linkspartei unterlag der Flügel um Sahra Wagenknecht in nahezu jeder Abstimmung. Seine Abspaltung wird immer wahrscheinlicher. Kommentar Von mehr...
Jürgen Elsässer spricht 2015 bei einem Legida-Protest
Inland Der völkische Agitator Jürgen Elsässer hat eine Autobiographie geschrieben

Und jetzt den Mussolini

Mit seiner Zeitschrift »Compact« versorgt Jürgen Elsässer AfD-Anhänger und »Querdenker« mit Verschwörungstheorien. Nun blickt er in einer Autobiographie auf seine linke Vergangenheit zurück. Herausgekommen ist eine öde Selbstbeweihräucherung. Von mehr...
Tweets von Mohammed el-Kurd
Inland Das Goethe-Institut hat den antizionistischen Aktivisten Mohammed el-Kurd ausgeladen

Leere Bühne in Hamburg

Das Goethe-Institut nahm eine Einladung des palästinensischen Aktivisten Mohammed el-Kurds zurück; es folgte ein Sturm der Empörung. Die antisemitischen Äußerungen des Ausgeladenen waren dabei kein Thema. Von mehr...
Tatort vor dem Gebäude
Ausland Auf die Osloer Bar »London Pub« wurde ein islamistischer Anschlag verübt

Anschlag auf die Schwulenbar

In Oslo tötete mutmaßlich Zaniar Matapour zwei Männer. Norwegischen Medienberichten zufolge hat er seit mindestens 2015 Kontakt zu Arfan Bhatti, einer islamistischen Schlüsselfigur in Norwegen. Von mehr...