dschungel Neuer Noiserock von der Band Melkbelly aus Chicago

Gefangen im Noise-Rausch

Melkbellys neues Album »Pith« ist Noise-Rock allerbester Sorte aus Chicago.
dschungel Ein Gespräch mit Jana Zöll über die Kampagne #Risikopatienten 


»Wir müssen da jetzt alle durch«

Nicht nur ältere Menschen sind in der Coronakrise in besonderer Gefahr. Darauf weist die Kampagne #Risikopatienten hin, der sich auch die 35jährige Jana Zöll angeschlossen hat. Die in Leipzig arbeitende Schauspielerin und Inklusionsberaterin fürchtet, dass die Pandemie schon bald die Erfolge der Inklusion zunichte machen könnte. Interview Von mehr...
Coworking Spaces dürften ein weiteres Geschäftsmodell der Sharing Economy sein, das vor dem Aus steht
Thema In Zeiten von Corona hat es die Sharing Economy schwer

Das Ende der Revolution

Das Teilen wird in Zeiten der Coronakrise zu einer heiklen Angelegenheit. Das bekommt auch die sogenannte Sharing Economy zu spüren. Sie könnte künftig von einer Abschottungsökonomie abgelöst werden. Von mehr...
Covard wie Feigling. Die 17 ist Bolsonaros Nummer bei elektronischen Wahlen, Rio de Janeiro, 26. März
Ausland Der brasilianische Präsident ­Bolsonaro sabotiert die Maßnahmen der Gouverneure gegen Covid-19

So ist das Leben eben

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro sabotiert Maßnahmen der Gouverneure zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie. In einigen Favelas setzen Drogengangs eine Ausgangssperre durch. mehr...
Dystopische Bilder. Polizisten setzen in einer Flüchtlingsunterkunft in Suhl Quarantänemaßnahmen durch, 17. März
Inland Flüchtlinge werden nicht aus­reichend vor Covid-19 geschützt

Erst eindämmen, dann aufnehmen

In Deutschland werden Flüchtlinge nicht ausreichend vor der Covid-19-Epidemie geschützt. Flüchtlingsräte fordern geeignete Maßnahmen von Bund und Ländern. Von mehr...
chess
Sport Auch der professionelle Schachsport bleibt nicht von den Auswirkungen der Coronakrise verschont



Schachmatt wegen Corona

»Meine Form ist schrecklich. Ich will in dieser ganzen Situation überhaupt nicht spielen«, sagte Alexander Grischtschuk in der vergangenen Woche.

Kommentar Von mehr...
dschungel Corona-Kitsch im Feuilleton

Das Feuilleton stirbt zuletzt

Die freizeitphilosophischen Kommentare zur Coronakrise bestätigen die Berufsweisheit: je schlimmer die Verhältnisse, desto launiger die Journalisten. Von mehr...
dschungel »Have We Met«, das neue Album von Destroyer

Vom wegweisenden Glitzern im Dunkel

Auf seinem zwölften Album unter seinem Künstlernamen Destroyer vereint der Kanadier Dan Bejar den Crooner und den Dichter in sich.

Platte Buch Von mehr...
Antifa Die »Neue Zürcher Zeitung« versucht, mit rechten Themen und Thesen in Deutschland zu expandieren

Mitmischen im rechten Medienmarkt

Wie die »Neue Zürcher Zeitung« zur Stichwortgeberin für Rechtsextreme in Deutschland wurde. Von mehr...
Tony Wood
Interview Ein Gespräch mit Tony Wood, Redakteur der »New Left Review« über die ­russische »Imitationsdemokratie«, die Repression und die Probleme der Opposition

»Es geht nicht um Putin als Person«

Am 22. April sollte die russische Bevölkerung über eine Verfassungs­reform abstimmen. Wegen der Covid-19-Pandemie wurde das Referendum verschoben. Worum geht es bei den Reformen?

Interview Von mehr...
Haftraumquarantäne. In der JVA Glasmoor bei Hamburg hat sich ein Gefangener mit Covid-19 infiziert
Inland In Hamburger Gefängnissen gibt es die ersten Coronafälle

Doppelt unfrei

In den Gefängnissen ist die Coronapandemie eine besondere Bedrohung. In Hamburg haben sich bereits zwei Gefangene infiziert. Von mehr...
Im ecuadorianischen Guayaquil wurden vor der Ausgangssperre gründlich die Straßen gereinigt, 18. März
Ausland Bolivien und Ecuador sind schlecht auf Sars-CoV-2 vorbereitet

Links liegengelassen

Kaum ein Land Lateinamerikas hat ein gut ausgestattetes Gesundheits­system. Ecuador und Bolivien hatten lange linke Regierungen, doch beide Länder sind schlecht auf die Coronaepidemie vorbereitet. Von mehr...
sharing
Thema Die Sharing Economy kommerzialisierte soziale Beziehungen

Das Teilen und das Ganze

Die kommerzielle Sharing Economy gerät in die Krise. Ob nach der Pandemie ein Zeitalter der Solidarität beginnt, ist jedoch fraglich. Kommentar Von mehr...