Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Eröffnungsfeier des Konfuzius-Instituts in Stralsund
Wissenschaft Die chinesischen Konfuzius-Institute in Deutschland werden vermehrt kritisiert

Konfuzius wünscht keine Kritik

Die Konfuzius-Institute sollen das Ansehen Chinas verbessern. In Deutsch­land wird die Kritik an den Kultur- und Sprachinstituten lauter, weil zwei von ihnen die Lesung einer Biographie des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping abgesagt haben.
Der Schachspieler Ian Nepomnjaschtschij
Sport In Dubai beginnt die Weltmeisterschaft im Schach

Das Spiel der Emire

Magnus Carlsen und Ian Nepomnjaschtschij kämpfen um die Weltmeisterschaft im Schach. Die »Jungle World« berichtet – auch in den nächsten Wochen – über das diesjährige Match, das vom 24. November bis zum 16. Dezember im Rahmen der Expo 2020 in Dubai stattfindet. Von mehr...
Containerschiffe warten vor der US-Westküste
Thema Fast alle Branchen leiden unter Lieferschwierigkeiten und gestiegenen Transportkosten

Peitsche für die Lieferkette

Fast alle Wirtschaftszweige haben derzeit mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen, vor allem bei Rohstoffen und Vorprodukten. Zu einer umfassenden Rückverlagerung von Produktionsstätten in westliche Länder wird es allerdings kaum kommen. Von mehr...
Großer Hörsaal im Auditorium Maximum der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
dschungel Ein Gespräch mit der AG Antifa über den Versuch, ihren Arbeitskreis in der Uni Halle aufzulösen

»Diese rote Linie ist ein Phantasiekonstrukt, um uns loszuwerden«

Nach über 25 Jahren politischer Arbeit will ein Bündnis von Hochschulgruppen den Arbeitskreis Antifaschismus auflösen, der Teil des Studierendenrats (Stura) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist. Als Begründung wird die angebliche trans- und queerfeindliche Ausrichtung ihrer jüngsten Veranstaltungen angegeben. Mit der »Jungle World« sprach Raik, Mitglied der AG Antifa, über die Anschuldigungen und den derzeitigen Stand des Verfahrens. Interview Von mehr...
Friedrich-Engels-Bronzestatue in Wuppertal
Inland Die Friedrich-Engels-Konferenz des Jobcenters Wuppertal

Störung der Totenruhe

Das Jobcenter Wuppertal veranstaltete in der vorigen Woche eine Kon­-ferenz mit dem Titel »Friedrich Engels und die ›Arbeitsfrage‹. Kommunale Sozialpolitik, bürgerschaftlicher Sozialraum und die Überwindung von Armut wie Prekarität«. Diese war ein Lehrstück über das, was man sozialdemokratische Ideologie nennen kann. Von mehr...
Demonstration in Moskau gegen Betrug bei den Duma-Wahlen
Reportage In Russland wird die Repression gegen die linke Opposition schärfer

Links gegen Putin

Die Kommunistische Partei ist aus den russischen Duma-Wahlen im September erneut als größte Oppositionspartei hervorgegangen. Doch Linke sehen die Partei kritisch. Sie sind zunehmender Repression ausgesetzt. Von mehr...
Alexander Hacke und Danielle de Picciotto
dschungel Das Musikerduo Hackedepicciotto verarbeitet vielfältige Einflüsse zu einem düsteren Album

Auf der Schwelle

Hackedepicciotto heißt das Musikprojekt von Alexander Hacke und Danielle de Picciotto. Die beiden Underground-Musiker haben auf ihrem neuen Album Einflüsse wie Drone und Industrial, aber auch sakrale Musik verarbeitet und klingen zeitweise geradezu spirituell. Von mehr...
ein gesprengter Bankautomat
Inland Infolge der Covid-19-Pandemie wächst auch hierzulande die Armut weiter

Die Schutzmacht des Kapitals

Der nächste Aufschwung kommt bestimmt. Gleichzeitig schreitet die Verarmung ungebremst voran. Denn bevor das Prekariat seine Ketten verlieren kann, muss es diese noch abbezahlen. Von mehr...
3D-Drucker
Inland Der rechtsextreme mutmaßliche Terrorist aus dem hessischen Spangenberg

Rechter Terror und ein schweigsamer Minister

Mitte September wurde in Hessen ein 20jähriger verhaftet, der Bomben gebaut und ein Manifest über den »Rassenkrieg« geschrieben haben soll. Doch die Öffentlichkeit erfuhr erst zwei Monate später von dem Fall. Von mehr...
Zeitungsschnipsel
dschungel Die andere Tageszeitung

Von wegen »Taz«

Die Geschichte der Jungle World ist so schnell erzählt, dass sie sich eigentlich jeder und jede merken können dürfte: Wir arbeiteten vor der Gründung dieser sympathischen kleinen Wochenzeitung bei

Das Medium Von mehr...
Person hält eine FFP-2 Maske und einen Impfpass in der Hand
Inland Es kursieren immer mehr gefälschte Impfpässe, nun sollen die Strafen erhöht werden

Das Geschäft mit den gefälschten Pässen

Es kursieren immer mehr gefälschte Impfpässe, die eine Covid-19-Impfung vortäuschen. Nun sollen die Strafen verschärft werden. Von mehr...
Katharina Höftmann ­Ciobotaru
dschungel Der Roman »Alef« von Katharina Höftmann Ciobotaru

Aufarbeitung mit Herz

In ihrem Roman »Alef« erzählt Katharina Höftmann Ciobotaru von der Liebe zwischen Maja und Eitan. Sie ist 1984 in der DDR geboren; er, Jahrgang 1977, in Israel.

Platte Buch Von mehr...
Michel Matos
Interview Ein Gespräch mit Michel Matos über die Repression gegen Oppositionelle in Kuba

»Das System hat Risse bekommen«

Hausarrest statt Demo. Der kubanische Dokumentarfilmer Michel Matos spricht über die jüngst verhinderten Proteste und die Repression gegen Oppositionelle in Kuba. Interview Von mehr...