Wollten Zeitungen in der Flüchtlingsdebatte faule Äpfel verkaufen?
Thema Die »Flüchlingskrise« in den deutschen Medien

Volksverräter light

Die Otto-Brenner-Stiftung wirft in ihrer im Juli veröffentlichten Studie »Flüchtlingskrise in den Medien« deutschen Tageszeitungen Fehler in der Berichterstattung über Flüchtlingspolitik vor. Anmerkungen zum Zusammenhang zwischen »Flüchtlingsstrom« und »Zeitungskrise«.
Ausland In der Sahelzone verstärken die Jihadisten ihre Aktivitäten geschichte

Terror im Restaurant

Für das Attentat in Ouagadougou, der Hauptstadt Burkina Fasos, waren wahrscheinlich Jihadisten verantwortlich. In der Sahelzone verfügen sie über Rückzugsräume. Von Bernhard Schmid mehr...
Türkei
Ausland Viele Vertreter der türkischen Regierungspartei AKP wollen das Erbe Atatürks beseitigen

Der Abschied von Atatürk fällt schwer

In der Türkei reden Vertreter der Regierungspartei manchmal von einem neuen Staat, der das Erbe von Mustafa Kemal Atatürk endgültig abstreifen soll. Derzeit wird diskutiert, inwieweit dieser bereits Wirklichkeit ist. Von Jan Keetman mehr...
Antifa Neonazis mobilisieren zum Gedenkmarsch für Rudolf Heß nach Berlin Spandau

Von Wunsiedel zurück nach Spandau

Zum 30. Todestag von Hitlers Stellvertreter Rudolf Heß mobilisieren Neonazis zu einer Kundgebung im Berliner Bezirk Spandau. Von Jan Tölva mehr...
Inland Der letzte linke Kleingärtner sinniert in seiner Jubiläumskolumne über vergiftete Eier und Riesenzucchini

Vergiftete Eier

Krauts und Rüben – der letzte linke Kleingärtner, Teil 25 Kolumne Von Roland Röder mehr...
14
Ausland Die polarisierende Politik Donald Trumps verärgert das republikanische Establishment

Der Präsident und der Mob

US-Präsident Donald Trump muss sich auf seine verbleibenden Anhänger stützen, die viele Ressentiments der extremen Rechten teilen. Das führt zu einem schärferen Konflikt mit dem republikanischen Establishment. Von Jörn Schulz mehr...
Charlottesville
Ausland Der rechtsextreme Terror in Charlottesville kam nicht überraschend

Mord nach Drehbuch

Der Mord in Charlottesville kam nicht überraschend. US-Präsident Donald Trump fördert ein politisches Klima, das Rechtsextreme ermutigt. Kommentar Von Spencer Sunshine mehr...
16
Seite 16 Erinnerungspolitik in der Ukraine

Wettbewerb des Gedenkens

Die ukrainische Regierung treibt die Beseitigung von Relikten des Sozialismus konsequent voran. Auch Babyn Jar als Ort national­sozialistischer Massenerschießungen von Juden ist von der Neuausrichtung der nationalen Erinnerungspolitik betroffen. Von Elias Angele mehr...
Jindřich und Jan Pospíšil
Sport Eine Erinnerung an Arbeiter-Radsport

Rote Husaren auf zwei Rädern

Im Arbeiterradsport war solidarisches Miteinander eines der Ziele – und statt Nationalismus und Rekordjagd gab es Wettbewerbe darin, möglichst langsam Fahrrad zu fahren. Von Robert Herr mehr...
Judith Butler
dschungel Der Streit um das Buch »Beißreflexe« von Patsy l’Amour la­Love

Die Kontrolle des Diskurses

Judith Butler und Sabine Hark beklagen sich in einem Aufsatz in der »Zeit« über den von Patsy l’Amour laLove herausgegebenen Sammelband »Beißreflexe«. Der Gestus des Beleidigtseins erstaunt ebenso wie die fehlende Argumentation in der Sache. Von Jakob Hayner mehr...
09
Inland Verdi will die Auszubildenden im Friseurhandwerk gewerkschaftlich organisieren

Über den Löffel barbiert

Die Ausbildungsvergütung im Friseurhandwerk gehört zu den niedrigsten in Deutschland. Mit einer bundesweiten Tarifkampagne will die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi das ändern. Von Stefan Dietl mehr...
Antifa Neonazis mobilisieren zum Gedenkmarsch für Rudolf Heß nach Berlin Spandau

Von Wunsiedel zurück nach Spandau

Zum 30. Todestag von Hitlers Stellvertreter Rudolf Heß mobilisieren Neonazis zu einer Kundgebung im Berliner Bezirk Spandau. Von Jan Tölva mehr...
03
Thema Die Seenotrettung und die europäische Flüchtlingspolitik

Seenotrettung als Déjà-vu

Über die völkerrechtliche Pflicht zur Seenotrettung wird derzeit in der EU heftig gestritten. Stichwortgeber für die Kriminalisierung von Seenotrettern sind stets auch deutsche Innenminister. Von Maximilian Pichl mehr...
Inland Der letzte linke Kleingärtner sinniert in seiner Jubiläumskolumne über vergiftete Eier und Riesenzucchini

Vergiftete Eier

Krauts und Rüben – der letzte linke Kleingärtner, Teil 25 Kolumne Von Roland Röder mehr...
14
Ausland Die polarisierende Politik Donald Trumps verärgert das republikanische Establishment

Der Präsident und der Mob

US-Präsident Donald Trump muss sich auf seine verbleibenden Anhänger stützen, die viele Ressentiments der extremen Rechten teilen. Das führt zu einem schärferen Konflikt mit dem republikanischen Establishment. Von Jörn Schulz mehr...
Charlottesville
Ausland Der rechtsextreme Terror in Charlottesville kam nicht überraschend

Mord nach Drehbuch

Der Mord in Charlottesville kam nicht überraschend. US-Präsident Donald Trump fördert ein politisches Klima, das Rechtsextreme ermutigt. Kommentar Von Spencer Sunshine mehr...
MSF
Thema Italien will NGOs strenger kontrollieren, Libyen bedroht sie

Gegen die Humanität

Während die italienische Regierung NGOs an einen umstrittenen »Verhaltenskodex« für Einsätze zur Seenotrettung binden will, geht die libysche Küstenwache rabiat gegen Retter vor. Zahlreiche NGOs haben ihre Missionen vorerst ausgesetzt. Von Catrin Dingler mehr...
Hotspot Porträt

Traumstudium

Die Thailänderin Kimlan Jinakul hat mit 91 Jahren ihr Studium abgeschlossen Porträt Von Nicole Tomasek mehr...