Antifa Der intellektuelle Rechtsextremismus

Die Einflüsterer

Die AfD muss als Teil eines intellektuellen Netzwerks begriffen werden, das seit zwei Jahrzehnten an einem autoritären Umsturz arbeitet. Der offensive Gebrauch von Nazi­jargon ist kein Tritt ins Fettnäpfchen, sondern hat Strategie.
Thema Rassismus, Antisemitismus und der Anschlag von Halle

»Eine Überraschung war es nicht«

Der deutsche Antisemitismus wurde nach dem Zweiten Weltkrieg geleugnet und verdrängt - doch weg war er nie, sagt die Philosophin Hannah Peaceman. Ein Gespräch über die Fragilität des jüdischen Lebens in Deutschland. Interview Von mehr...
Ausland Portugal nach der Wahl

Links gewinnt

Nach den Parlamentswahlen in Portugal ist eine Neuauflage der linken Minderheitsregierung wahrscheinlich. Von mehr...
dschungel Literaturnobelpreis für Peter Handke

Pilze und Preise

Der Literaturnobelpreis wird bekanntlich nicht mehr für Literatur, sondern für politisch korrekte Sprechblasen verliehen. Umso erstaunlicher, dass ihn dieses Jahr ein Mensch erhält, der tatsächlich schreiben kann. Kolumne Von mehr...
dschungel Die preisgekrönte Reportage

Qualität hat ihren Preis

Nach drei Todesfällen steht die deutsche Wurst in der Kritik. Dabei wird ihre Herstellung streng kontrolliert, nur die besten ­Teile vom Tier wie Knochen, Borsten, Nasenschleim, Strychnin und Silikon dürfen verarbeitet werden. Von mehr...
Thema Regionale Ungleichheit in Deutschland

Abgehängte und Ängstliche

Wer in einer abgehängten Region Deutschlands lebt, ist ärmer und stirbt früher als der Durchschnitt. Rechte Wahlerfolge lassen sich dadurch allerdings nicht erklären. Von mehr...
Hotspot Extinction Rebellion

Hier sitze ich, ich kann nicht anders

Extinction Rebellion ist ungefähr so rebellisch wie ein evangelischer Kirchentag. Die Aktivisten kämpfen nicht für Klimapolitik, sondern setzen sich selbst in Szene. Von mehr...
dschungel Literaturwissenschaftlerin Elisabeth Frenzel

Eine ausgezeichnete Antisemitin

Elisabeth Frenzel war Germanistin, Millionärin, Trägerin des Bundesverdienstkreuzes – und hasste Juden. Eine deutsche Karriere. Von mehr...
Disko Schulen in sozialen Brennpunkten

Das Problem heißt Rassismus

Viele Eltern möchten ihre Kinder nicht auf Schulen mit einem hohen Anteil nichtdeutscher Schüler schicken. Dafür kann es gute Gründe geben. Von mehr...
Inland Heiko Maas' Israelpolitik

Apartheid-Siggis eleganter Zwilling

Die Israel-Politik von Bundesaußenminister Heiko Maas unterscheidet sich kaum von der seines »israelkritischen« Vorgängers Sigmar Gabriel. Das sah vor eineinhalb Jahren, zu Beginn von Maas’ Amtszeit, noch anders aus. Von mehr...
dschungel Die Sauna im norwegischen Krimi

Vor Nackten wird gewarnt

Die Sauna ist ein beliebter Schauplatz in der norwegischen Kriminalliteratur. Von mehr...
dschungel Das Ende der Tabakindustrie in Deutschland

In letzten Zügen

Das nahende Ende der Zigarettenproduktion in Deutschland beschließt den Prozess der Deindustrialisierung – ökonomisch wie mentalitätsgeschichtlich. Von mehr...
dschungel Lahme Literaten, Folge 22

Der Fall von Schirach

Ferdinand von Schirach hat bewiesen, dass auch ein popeliger Anwalt ohne großes Talent zum Starautor werden kann. Über den geschwätzigsten Lakoniker der deutschen Literatur. Von mehr...