Reportage

Ein Baumhaus mit Transparenten
Reportage Die letzten Tage von Lützerath

Die letzten Tage von Lützerath

Im Januar hat die Polizei das von Klimaschützern besetzte Dorf Lützerath im Rheinischen Braunkohlerevier geräumt. Die Aktivistinnen wollten die Ausweitung des Tagebaus Garzweiler II stoppen. Von mehr...
eine Skulptur aus Stühlen und einem Ölfass mit der Aufschrift "Siloe resiste - y usted?"
Reportage Eine Anwohnerinitiative im ­kolumbianischen Cali versucht, Polizeigewalt aufzuklären

Angriffe von mehreren Seiten

In der kolumbianischen Stadt Cali eskalierten im Frühjahr 2021 Proteste gegen die damalige Regierung. Noch immer ist das brutale Vorgehen der Polizei gegen die Protestierenden im armen Stadtteil Siloé nicht aufgeklärt. Die Anwohner wollen das ändern. Reportage Von mehr...
Mardi Gras Indian blaues Kostüm
Reportage Die Mardi Gras Indians von New Orleans

Kleider machen Stämme

Seit über 150 Jahren gehen Afroamerikaner in New Orleans als »Mardi-Gras-Indianer« auf die Straße. Die genauen Ursprünge der Tradition sind unbekannt. Reportage Von mehr...
Rotkohl am Fließband
Reportage Die mise­rablen Arbeitsbedingungen von Saisonarbeitern

Schuften für das Bio-Öko-Paradies

Arbeitsmigration in Europa hat in den vergangenen zehn Jahren ­deutlich zugenommen, grenzüberschreitende Arbeits- und Produktions­verhältnisse haben stark an Bedeutung gewonnen. Damit gehen arbeitsschutzrechtliche Missstände einher. Reportage Von mehr...
Zimmerpflanzen und Nachrichten im Fernsehen
Reportage Zu Besuch bei kritischen Zeitungsredaktionen in der Türkei

299 Jahre Haft

In der Türkei steht es schlecht um die Presse- und Meinungsfreiheit. Das Ausmaß der Verfolgung belegt eine neue Studie der Media Law Study Association (MLSA). Doch neben Angst und Selbstzensur prägen auch Trotz und Hoffnung den Journalismus. Reportage Von mehr...
Ein Mann im Rollstuhl raucht auf einem Balkon
Reportage Patienten ohne Hoffnung auf Heilung auf einer Palliativstation

Nicht mehr heilbar

Rund 25 Menschen arbeiten auf der Palliativstation im Mainzer Marienhaus-Klinikum. Neben Pflegerinnen, Krankenschwestern und Ärzten kümmern sich Sozi-alarbeiter, Physiotherapeuten, Seelsorger, Psychologen und eine Musiktherapeutin um die acht todkranken Patienten und deren Angehörige. Eine Reportage. Von mehr...
Kari Lake
Reportage Evangelikale Anhänger der Republikanischen Partei in den USA

Die Apokalypse naht

In den USA sind evangelikale Christen und die Republikanische Partei eng miteinander verstrickt. Eine Reportage über die Aktivitäten beider vor den und während der US-amerikanischen Zwischenwahlen. Reportage Von mehr...
Ein Ensemble von Hochhäusern in Kuala Lumpur
Reportage Reportage über den Wahlkampf und die sozialen Verwerfungen in Malaysia

Die Jugend hat die Schlüsselrolle

In Malaysia stehen Wahlen an. Von der großen Aufbruchstimmung der Wahlen 2018, die zur Niederlage der jahrzehntelang herrschenden Partei UMNO geführt hatte, ist nach Jahren der politischen Krise wenig übrig. Reportage Von mehr...
NGO Sea-Watch sucht aus der Luft das Mittelmeer nach Booten mit Geflüchteten ab
Reportage Die NGO Sea-Watch sucht aus der Luft nach Geflüchteten in Seenot

Weit entfernt und doch nah dran

Der Verein Sea-Watch hat sich zur Aufgabe gemacht, das Leben von Menschen zu retten, die sich in meist hochseeuntauglichen Booten über das westliche Mittelmeer auf den Weg nach Europa machen. Reportage von einem Suchflug der NGO. Von mehr...
Rubi auf dem Laufsteg
Reportage Hassverbrechen gegen Transfrauen in Honduras

Noch immer in Gefahr

Transfrauen sind in Honduras immer wieder Opfer von Hass­ver­bre­chen. Ihre Lebenserwartung ist in dem von christlich-fundamentalistischen Werten geprägten Land extrem gering. Das sollte sich mit der neuen Regierung unter Präsidentin Xiomara Castro ändern – doch die ersten acht Monate ihrer Amtszeit sind ernüchternd. Reportage Von mehr...
Steinerne Fassungen markieren die Massengräber, ein unbeschrifteter Stein erinnert an die Toten von Rumbula
Reportage Die Tatorte des Massenmord an der jüdischen Bevölkerung im von den Nazis besetzten Riga

Auf den Spuren des Massenmords

Kaum hatte die Wehrmacht am 1. Juli 1941 Riga eingenommen, begann das organisierte Töten der jüdischen Bevölkerung. Gedenkstätten ­erinnern an die Opfer. Reportage Von mehr...
Back in the U.S.S.R.: Touristen werden in der PMR mit inszenierter Sowjetnostalgie empfangen
Reportage Transnistrien zwischen Sowjetnostalgie und Freihandel

Zwischen Sowjetnostalgie und Freihandel

Seit dem russischen Überfall auf die Ukraine steht der eingefrorene Konflikt zwischen Moldau und Transnistrien wieder im Blickpunkt der westlichen Öffentlichkeit. Die Geschichte und die jeweiligen Interessen sind allerdings komplexer, als viele Berichte glauben machen. Von mehr...
Touristinnen Istanbul
Reportage Gewalt gegen Flüchtlinge in der Türkei

Gefährdet im Exil

In der Türkei mehren sich Hetze und Gewalt gegen syrische und afghanische Geflüchtete, mehrere wurden bereits ermordet. Die Regierung will die Zahl von Migranten nun vielerorts reduzieren. Vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise machen viele Parteien Migration zudem zum Wahlkampfthema. Reportage Von mehr...
Ein Porträt von Ewa, der Protagonistin der Reportage
Reportage

Ausgebeutet in der EU

Die Republik Moldau gehört zu den ärmsten Ländern Europas. Der Krieg in der Ukraine hat die Probleme noch vergrößert. Wie Ewa* verlassen viele das Land auf der Suche nach Arbeit, sie finden oft nur Prekarisierung und Ausbeutung. Reportage Von mehr...
Kräne im Hafen von Klaipėda
Reportage Litauens Hafenstadt Klaipėda leidet unter Umweltproblemen

Dreck vom Hafen

In Litauens Hafenstadt Klaipėda kämpfen Bürgerinnen und Bürger seit Jahren für saubere Luft. Dabei feiern sie kleine Erfolge, der Krieg in der Ukraine bringt jedoch viele neue Probleme. Reportage Von mehr...