Artikel über Donald Trump

Thema Präsident Donald Trump gibt der Antifa-Bewegung die Schuld an gewalttätigen Ausschreitungen

Die Antifa soll schuld sein

US-Präsident Donald Trump sucht in der Krise nach einem Sündenbock für den von Schwarzen angeführten Aufstand – will dabei aber nicht mit dem Finger auf Schwarze zeigen müssen. Von mehr...
Lansing
Antifa Die extreme Rechte protestiert in den USA gegen die Pandemiemaßnahmen

Bewaffnet in den Boogaloo

In den USA wehren sich Milizen, christliche Fundamentalisten, sogenannte weiße Nationalisten und andere Rechtsextreme gegen die Pandemiemaßnahmen. Von mehr...
Ausland Wie die Politik von US-Präsident Trump die Ausbreitung der Pandemie begünstigte

Sehr gute Arbeit geleistet

Wie die Politik von Präsident Donald Trump und seiner Regierung zur dramatischen Ausbreitung der Covid-19-Pandemie in den Vereinigten Staaten beigetragen hat. Von mehr...
Unterstützerin von Bernie Sanders
Ausland Die US-Demokraten sind in der Defensive

Von Debakel zu Debakel

Nach dem gescheiterten Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump und angesichts konfliktreicher Vorwahlen sieht es für die Demokratische Partei in den USA politisch schlecht aus. Von mehr...
McConnell
Thema Das Impeachmentverfahren gegen Donald Trump gehört bereits zum US-Wahlkampf

Kurzer Prozess

Das Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump hat begonnen. Dessen Unterstützer betrachten es als boshaften Angriff der Demokraten und benutzen die Debatte für den Wahlkampf. Von mehr...
Nancy Pelosi
Ausland Die Anhörungen im Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump haben die öffentliche Meinung kaum verändert

Beten und auf die Wahlen warten

Obwohl die öffentlichen Anhörungen US-Präsident Donald Trump schwer belasten, halten Anhänger und Parteifreunde weiterhin zu ihm. Die Demokraten wollen das Amtsenthebungsverfahren schnell zu Ende bringen. Von mehr...
Ausland Donald Trump und die Russland-Connection

Ein explosiver Bericht

Der Mueller-Bericht belegt: Russland hat versucht, Einfluss auf die Republikanische Partei und Trumps Umfeld zu nehmen. Ist der US-Präsident erpressbar? Von mehr...
René Lichtman, Peter Gessner
dschungel René Lichtman und Darnell Stephen Summers im Gespräch über die Revolutionary Black Workers

»Rassimus in der Fabrik, Rassismus auf der Straße«

Vor 50 Jahren wurde die League of Revolutionary Black Workers in Detroit gegründet. René Lichtman und Darnell Stephen Summers sprechen über die Arbeitsbedingungen in den Autofabriken der Motor City, den Rassismus der sechziger und siebziger Jahre, den Einfluss von Black Power und das Erbe der League in Zeiten von Trump. Interview Von mehr...
Ausland Donald Trumps Berater Roger Stone wurde kurzzeitig verhaftet

Trumps Stein im Brett

Der rechte Politikberater Roger Stone ist im Zuge der Ermittlungen zum russischen Einfluss auf Donald Trumps Wahlkampagne kurzzeitig verhaftet worden. Er kennt sich aus mit Manipulation. Von mehr...
Michael Moore
dschungel »Fahrenheit 11/9« von Michael Moore

Ein Wutbürger gegen Trump

Der US-amerikanische Dokumentarfilmer Michael Moore versucht in seinem neuesten Film »Fahrenheit 11/9«, mit Donald Trump abzurechnen. Das Ergebnis ist eine wirre Anklage, der jedes Mittel recht ist. Von mehr...
 San Diego
Thema Trumps Mauerbau war als Wahlkampfsstrategie erfolgreich, mittlerweile ist er vielen Amerikanern gleichgültig

Hauptsache mauern

Die Grenzmauer, die Donald Trump im Wahlkampf versprochen hat, wird teuer. Wie sinnvoll oder effektiv sie sein kann, spielt im Streit um das Budget keine Rolle mehr. Von mehr...
Farage
Ausland Farage, Assange und das rechte Netzwerk in Europa, den USA und Russland

Das transatlantische Netzwerk

Was tat Nigel Farage (Ukip) bei Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft? Neue Recherchen legen nahe, dass eine rechte, gegen die EU gerichtete Bewegung in den USA, Europa und Russland aktiv ist. Von mehr...
midterm
Ausland Die solide Mehrheit im ­Repräsentantenhaus erweitert den Handlungsspielraum der Demokraten in den USA

Das Dilemma der Demokraten

Bei den Midterm-Wahlen haben die Demokraten eine solide Mehrheit im Repräsentantenhaus gewonnen. Aber ein demokratischer Kandidat für die Präsidentschaftswahlen 2020 zeichnet sich nicht ab. Von mehr...
Jeffrey Herf
Thema Jeffrey Herf, Historiker, im Gespräch über die Grundlagen des Antisemitismus in den USA

»Ein Spiel mit dem Antisemitismus«

Jeffrey Herf ist Geschichtsprofessor an der Universität ­Maryland. Er forscht auf dem Gebiet der Geistes- und Kulturgeschichte Europas. Zuletzt beschäftigte er sich mit dem Antisemitismus der ost- sowie westdeutschen Linken. In der »Washington Post« stellte Herf in Frage, ob Trump überhaupt wisse, was Antisemitismus bedeutet. Mit der »Jungle World« sprach Herf über Verschwörungstheorien, die obsessive Beschäftigung mit Israel und die Rolle der Medien bei der ­Bekämpfung und ­Verbreitung von Vorurteilen und Hass. Interview Von mehr...
 University City
Thema Verschwörungstheorien haben Konjunktur in den USA

Die neue Dolchstoßlegende

Der Anschlag von Pittsburgh markiert eine neue Qualität antisemitischer Gewalt in den USA. Von mehr...