Artikel über Ungarn

Ungarn_Repo1
Reportage Selbsthilfeprojekte von Roma in Ungarn

Mehr als Fußball

Im ungarischen Dorf Kálló arbeiten Roma und Nichtroma recht gut zusammen, doch immer noch sind Roma in vielen Bereichen benachteiligt. Unterstützung erhalten sie seit rund fünf Jahren von einem Leipziger Verein. Von Thyra Veyder-Malberg mehr...
Lunacek
Interview Ein Gespräch mit Ulrike Lunacek, Europaabgeordnete der österreichischen Grünen, über den Umgang mit Ungarn und die Zukunft der EU

»Die EVP muss Orbáns Partei Fidesz ausschließen«

Ulrike Lunacek ist Delegationsleiterin der österreichischen Grünen im Europaparlament. Sie setzt sich unter anderem für Frauenrechte und die Gleichstellung von LGBT ein, ist Mitglied des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten und eine der Vizepräsidentinnen des Europäischen Parlaments. Interview Von Karl Pfeifer mehr...
Hotspot Der ungarische Politologe Zoltán Kiszelly redet gerne viel und wirr

Uferlos illiberal

Porträt Von Karl Pfeifer mehr...
Protest gegen das neue Hochschulgesetz in Budapest
Ausland Die ungarische Regierung ist von den heftigen Protesten gegen ihr neues Hochschulgesetz überrascht

Die unerwünschte Universität

Das neue ungarische Hochschulgesetz bedroht die Existenz der Central European University. Die heftigen Proteste gegen das Gesetz sind für die Regierung von Viktor Orbán eine Überraschung. Von Maximilian Pichl mehr...
Krank geworden, arm gemacht
Ausland Neue Maßnahmen in Ungarn gegen Erwerbslose mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen

Krank geworden, arm gemacht

Die ungarische Regierung bekämpft die Armen statt die Armut. Ihre neueste Maßnahme richtet sich gegen arbeitslose Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Von Karl Pfeifer mehr...
An der Grenze zu Serbien wird ein zweiter Zaun errichtet
Ausland Ungarn schottet sich noch stärker gegen Flüchtlinge ab

Willkommen hinter Stacheldraht

Das ungarische Parlament hat die Asylgesetze verschärft, um zukünftig Geflüchtete während ihres Asylverfahrens in »Transitzonen« internieren zu können. Ohnehin gibt es kaum positive Asylbescheide in Ungarn. Von Benjamin Horvath mehr...
Mária Vásárhelyi, Soziologin
Interview Gespräch mit Mária Vásárhelyi über die Medienpolitik der ungarischen Regierung

»Fidesz hat eine sehr bewusste Medienpolitik betrieben«

Mária Vásárhelyi ist Soziologin und war leitende ­Forscherin der Abteilung Kommunikationstheorie der Ungarischen Akademie der Wissenschaften. Ende 2010 wurde ihr Arbeitsplatz von der Regierung gestrichen. Sie hat acht Bücher geschrieben und mehrere Sammelbände herausgegeben. Interview Von Karl Pfeifer mehr...
Ungarische Nazis begehen am 11. Februar in Budapest den »Tag der Ehre«
Reportage In Budapest versammelten sich Neonazis aus halb Europa

Das Wandern ist des Nazis Lust

Mehr als 1 000 Neonazis aus ganz Europa gedachten am Wochenende in Budapest der Soldaten der Wehrmacht und der ungarischen Armee. Die Organisatoren hatten an alles gedacht: Neben einer Gedenk­kundgebung und einem Konzert sorgten sie auch für körperliche Betätigung. Von Sören Kohlhuber mehr...